/Schlagwort: Krankenkassen

Dreijährige Verjährungsfrist gilt auch für Krankenkassen

Eine Krankenkasse kann Behandlungskosten für einen Versicherten zurückfordern. Das geschieht, wenn die Ausgaben beispielsweise durch einen Unfall entstanden sind, den ein Dritter verschuldet hat. Der Verursacher muss die Kosten für die Unfallfolgen übernehmen. Doch die Krankenkasse muss sich dabei an gesetzliche Fristen halten.

2017-12-05T10:40:39+00:00 22. Dezember 2011|Gesetzlich, Recht, Versicherung|