//Thüringer BKK – Adresse & Kontakt – Zentrale in Erfurt
Thüringer BKK – Adresse & Kontakt – Zentrale in Erfurt 2017-12-01T12:05:26+00:00

Thüringer BKK

Die Thüringer BKK, früher BKK der Thüringer Energieversorgung, hat ihren Hauptsitz in Erfurt und bietet Versicherungen für Menschen aus Sachsen und Thüringen. Im Moment liegt die Zahl der Versicherten bei etwa 12.100. Sie arbeitet unter dem Motto „Gesundheit für meine Familie und mich“ und legt Wert auf die individuelle Betreuung von Kunden. Sie verspricht, die Versichertenbeiträge für qualitativ hochwertige Leistungen einzusetzen, um auch den Fortschritt in der Medizin zu fördern.

Daten und Fakten

Die Krankenkasse setzt auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, die immer für eine Herausforderung bereit sind. Der Service steht an erster Stelle, weshalb individuelle Beratungen durchaus erwünscht sind und zu verschiedenen Versicherungsthemen Informationsmaterial kostenlos zugesandt wird. Aufgrund des hohen Missbrauchs und Fehlverhaltens im Gesundheitswesen hat die Thüringer BKK eine „Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen“ eingerichtet. Damit sollen Personen identifiziert werden, die Missbrauch an den Strukturen des Gesundheitswesens vornehmen.

Adresse und Kontakt

Thüringer BKK

Telefon: 0361 / 652 170 0

Telefax: 0361 / 652 170 9

Hotline: 0800 / 255 832 4

Stotternheimer Straße 9 a, 99086 Erfurt

www.tbk-gesundheit.de

Leistungen und beliebte Tarife

Neben den Basisleistungen, die jede gesetzliche Krankenkasse erfüllen muss, unterstützt die Thüringer BKK unter anderem die homöopathische Behandlung bestimmter Erkrankungen. Seit dem Jahre 2006 kooperiert sie mit Ärzten und Apothekern, die dem Deutschen Zentralverein Homöopathischer Ärzte e.V. angehören.Außerdem setzt sich die Thüringer BKK für die Einlagerung von Nabelschnurblut bei VITA 34 ein. Damit erfolgt die Sicherung der perfekten Stammzellen des jeweiligen Kindes, die ihm bei späteren Erkrankungen das Leben retten können. Durch die Mitgliedschaft bei der Thüringer BKK wird ein Preisnachlass von 200 Euro erstattet.Im Rahmen der Primärprävention bietet sie Gesundheitskurse zu den Themen Bewegungsgewohnheiten, Ernährung, Stressreduktion/Entspannung und Genuss- und Suchtmittelkonsum an. Dabei übernimmt die BKK 90 Prozent der Kosten, maximal 75 Euro pro Maßnahme.Reichen die „normalen“ Leistungen nicht aus, ist es möglich, eine Zusatzversicherung als Ergänzung hinzuzubuchen. Diese nennt sich BKK Extra Plus und bietet ein umfassendes Paket an Zusatzleistungen im Bereich der Arztleistungen, Naturheilverfahren, Krankenhaus, Verdienstausfall, Urlaub im Ausland und  der Kostenerstattung.Mit dem Bonussystem BKKplus können Versicherte nicht nur ihrer Gesundheit etwas Gutes tun, sondern auch durch eine rege Teilnahme mit Sach- oder Geldprämien belohnt werden. Dazu müssen Punkte gesammelt werden, die bei besonders gesundem Verhalten und der Teilnahme an verschiedenen Lauftreffs, Präventionskursen oder aber auch Vorsorgeuntersuchungen wie der Krebsfrüherkennung verteilt werden.