//BKK S-H – Adresse & Kontakt – Zentrale in Glückstadt
BKK S-H – Adresse & Kontakt – Zentrale in Glückstadt2018-03-26T12:17:43+00:00

BKK S-H

Achtung Fusion: Die BKK S-H fusionierte mit Wirkung zum 01. Januar 2016 zur BKK VBU.

Die Betriebskrankenkasse Steinbeis Holcim, kurz BKK S-H, hat ihren Hauptverwaltungssitz in Glücksstadt in Schleswig-Holstein. Zusätzlich ist die gesetzliche Krankenkasse auch in Lägerdorf und Gemmrigheim vertreten. Das Versicherungsunternehmen ist für die Mitarbeiter der Betriebe Holcim (Deutschland) AG – vormals Alsen AG – , der Papierfabrik am Neckar GmbH & Co. KG – in Gemmrigheim sowie Steinbeis Papier Glückstadt geschaffen worden, sofern sich deren Standorte in den Ländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen oder Baden-Württemberg befinden.

Daten und Fakten

Das Leitbild der Betriebskrankenkasse ist vielfältig differenziert. Vorrangig besteht die Bestrebung, den persönlichen und individuellen Kontakt zum Kunden zu pflegen. Hierfür soll den Versicherungsnehmern innerhalb der Beratungsgespräche eine gelöste, aber stets seriöse Atmosphäre geboten werden. Zudem soll die Kundennähe durch Bereitschaftsdienste gewährleistet werden, dadurch kann der Bittsteller ein zuständiges Servicemitglied auch außerhalb der Öffnungszeiten stets erreichen. Letztendlich strebt die BKK Steinbeis Holcim besonders eine unbürokratische Verarbeitung jeglicher Kundenanfragen an.

Adresse und Kontakt

BKK S-H

Telefon: 04124 / 608 190

Telefax: 04124 / 608 192 8

Stadtstraße 10, 25348 Glückstadt

www.bkk-sh.de

Leistungen und beliebte Tarife

Mitglieder der BKK Steinbeis Holcim erhalten vollständig alle im gesetzlichen Katalog verzeichneten Leistungen. Zusätzlich bietet das Unternehmen seinen Versicherungskunden jedoch auch eine Vielzahl von Zusatzleistungen. Dazu gehören beispielsweise die anteilige Kostenerstattung für eine professionelle Zahnreinigung, verschiedene Diagnoseuntersuchungen (z.B. Brustscreening) oder homöopathische Therapieprogramme. Die Kasse ist besonders um Familien und die individuelle Gesundheitspflege zur Prävention von Krankheiten bemüht. Es werden dafür beispielsweise zahlreiche Bonusprogramme geboten, durch welche der Versicherungsnehmer Teile seiner Beiträge durch die Kasse zurückerstattet bekommen kann. Die Teilnehmer erhalten eine sogenannte Bonuskarte, auf welche bestimmte Vorsorgeuntersuchungen vermerkt werden, sofern diese erfolgreich absolviert wurden. Ist das Bonusheft voll, so kann dies an die Kasse geschickt werden, welche die Daten prüft und daraufhin die Bonusprämie an den Versicherten ausschüttet. Zudem erhalten Versicherte der BKK S-H besonders günstige Wellness- und Gesundheitskurse, bzw. werden deren Kosten bis zu einem bestimmten Betrag zurückerstattet. Zusätzlich können Versicherte in lokalen Fitnessstudios, wie z.B. in Glücksstadt zu vergünstigten Preisen trainieren.