WGV-Versicherungen


Die Gruppe der WGV-Versicherungen bezieht sich auf mehrere Versicherungs­gesellschaften. Dazu zählt zum einen die Hauptverwaltung Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., zum anderen die Tochter­gesellschaften WGV-Versicherung AG, WGV-Lebensversicherung AG sowie die für Werbung und Marketing zuständige WGV-Informatik und Media GmbH.

Seit 1921 bietet die WGV bedarfsgerechte Versicherungslösungen für ihre Kunden an und hat sich so zu einer der etabliertesten und erfolgreichsten Versicherungsgesellschaften in Deutschland entwickelt. Die WGV-Gruppe agiert nicht nur als kommunaler Versicherer in Württemberg, sondern auch als bundesweiter Direktversicherer. Sie beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter und verwaltet insgesamt mehr als fünf Millionen Verträge. Steigende Beitragsein­nah­men und verbesserte Brutto-Schadensverläufe sorgten auch im Geschäfts­jahr 2018 für ein positives Gesamtergebnis.

Adresse und Kontakt


WGV-Versicherungen

Tübinger Straße 55, 70178 Stuttgart

Telefon: 0711 / 169 515 00

Telefax: 0711 / 169 511 00

www.wgv.de

Leistungen & Tarife


Die Hauptgeschäftsfelder der Wüstenrot & Württembergische AG sind die Bereiche Bausparbank und Versicherung und werden durch unterschiedliche Gesellschaften bedient. Im Geschäftsfeld Bausparbank werden vornehmlich Bausparverträge, Privatkredite, Baufinanzierungen angeboten, während im Versicherungsbereich vor allem Lebens- und Rentenversicherungen sowie Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherungen vertrieben werden.

Gesundheit & Altersvorsorge


Zur Absicherung von Gesundheitsrisiken können W&W-Kunden zwischen den Produkten der Kranken-Vollversicherungen, Kranken-Zusatzversicherungen, Krankentagegeld, Auslandsreise-Krankenversicherung und der privaten Pflegeversicherung wählen. Folgende Tarifmöglichkeiten stehen dabei beispielsweise zur Auswahl:

  • Zahnzusatzversicherungen: Bausteine “ZahnPlus”, “Schöne Zähne”
  • Stationäre Zusatzversicherung: “KinderPlus”, Krankenhaustagegeld
  • Ambulanter Kostenerstattungstarif: Tarif AKG und Tarif AKK


Um sich vor den Risiken des Alters bzw. der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit zu schützen, hat der Versicherer weitere spezifische Produkte geschaffen. So haben Neukunden die Wahl zwischen den klassischen Vorsorgeprodukten BasisRente, Private Rente, Risiko-Lebensversicherung, RiesterRente und Betriebliche Altersvorsorge. Aber auch eine Generationenpolice sowie eine Private SofortRente können bei W&W abgeschlossen werden. Zur Absicherung der Arbeitskraft dient die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Verzicht auf die abstrakte Verweisung.

Weitere Absicherungsmöglichkeiten


Zur Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit, zur rechtlichen Absicherung sowie zur Versicherung des (Wohn-)Eigentums können Kunden zwischen weiteren Policen aus folgenden Bereichen wählen:

  • Bausparen: z.B. Wohn-Riester
  • Baufinanzierungen: Darlehen und Kredite
  • Konten: Girokonto und Tagesgeld
  • Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherungen: Bauherrenhaftpflicht u.a.
  • Sparen und Anlegen: z.B. Investmentfonds, Wertpapierdepots
  • Kfz-Versicherungen: für Auto, Motorrad und Moped
  • Hausrat- und Wohngebäudeversicherung
  • Private Unfallversicherung sowie für Kinder und Senioren
  • Vorteilspakete: z.B. “check in”, “Privat60plus”


 

PGRpdiBpZD0ic3BhY2VyIiBzdHlsZT0iaGVpZ2h0OjI0cHg7Ij48L2Rpdj4=PGRpdiBpZD0ic3BhY2VyIiBzdHlsZT0iaGVpZ2h0OjI0cHg7Ij48L2Rpdj4=

Die Württembergische Gemeinde-Versicherungsvereinauf Gegenseitigkeit wurde am 13. April 1921 im alten Stuttgarter Rathaus gegründet. Zielstellung der Initiatoren rund um Dr. Gottlieb Frank war es, den Versicherungsschutz für Städte, Gemeinden und Landkreise zum Selbstkostenpreis bereitzustellen. Der Geschäftsbetrieb bezog sich dabei vornehmlich auf das Angebot von Haftpflichtversicherungen für kommunale und kirchliche Einrichtungen. Bereits 1925 wurde der Vertrieb schließlich auch auf Privatkunden ausgedehnt. 1989 erfolgte die Gründung der der WGV-Lebensversicherung AG, 1998 die der WGV-Informatik GmbH und 2002 schließlich die Gründung der WGV Holding GmbH. Nach und nach eröffneten zudem Servicezentren in Ulm, Augsburg, Dresden, Leipzig, Frankfurt, Nürnberg, München und Düsseldorf sowie in Essen und Köln. 2009 kam es zur Namensänderung der 2005 aus der Verschmelzung der Württembergischen Gemeinde-Rechtsschutzversicherung AG entstandenen WGV Schwäbische Allgemeine Versicherung AG in die heutige WGV Versicherung AG. Die WGV-Schwäbische Lebensversicherung AG wurde zur WGV-Lebensversicherung AG.