Krankenkasse SLKK/SLKK Versicherung

Das Unternehmen wurde 1919 als schweizerische Lehrerkrankenkasse ge­gründet und versteht sich als Traditionskasse für Personen des Mittelstandes. Seit 2000 operiert der Versicherer in Form von zwei Genossenschaften. Der Krankenkasse SLKK, die sich auf das Thema obligatorische Krankenpflege­versicherung fokussiert und der SLKK Versicherung, deren Kerngeschäft die Zusatzversicherungen sind. Die SLKK steht heute allen Schweizern offen und steht für persönliche und individuelle Betreuung.  

Daten und Fakten

Der Hauptsitz der SLKK ist in Zürich und beiden Genossenschaften sind unter der selben Telefon- und Faxnummer zu erreichen. Die Krankenkasse SLKK ist nicht in der Westschweiz und in Tessin tätig, da sie nach eigenen Angaben im Sinne einer besseren Kundenbetreuung, bewusst darauf verzichten. Die SLKK Versicherung hingegen ist schweizweit tätig. Das Unternehmen betreut knapp 20.000 Kunden.

Adresse und Kontakt

Krankenkasse SLKK/ SLKK Versicherung

Telefon: 041/ 44 368 70 30

Telefax: 041/ 44 368 70 37

Hofwiesenstrasse 370
Postfach 5746
8050 Zürich
Schweiz

www.slkk.ch

Mehr zur Krankenversicherung der Schweiz erfahren:

Mehr erfahren?

Grundversicherung
Zusatzversicherung
Franchise
Krankenkassenwechsel
Krankenkassenvergleich
Grenzgänger & Zeitarbeiter

Leistungen und Tarife

Die Krankenkasse SLKK bietet seinen Versicherten aktuell drei verschiedene Grund­ver­sicherungs-Modelle im Rahmen der obligatorische Krankenpflegeversicherung an. Im TelCare-Modell zum Beispiel profitieren die Kunden von interessanten Prämien, müssen dafür jedoch bei einem medizinischen Problem zuerst Kontakt mit dem Schzweizer Zen­trum für Telemedizin “MEDGATE” aufnehmen. Die SKKL Versicherung hingegen off­eriert diverse Zusatzversicherungen, damit im Ernstfall keine Versorgungslücken auf­treten. Die Zusatzversicherungen ermöglichen es den Kunden, sich individuell nach ihren Wün­schen und Bedürfnissen zu versichern. Der Versicherungstarif “Medico” deckt beispiels­weise ambulante Behandlungen und kann in drei verschiedenen Formen kom­biniert oder einzeln gewählt werden. “Medico-Plus Alternativ” deckt beispielsweise aus­sch­ließlich die natürlichen oder alternativen Heilmittel und Heilmethoden ab. Darüber hinaus wirbt die SKKL mit ihrem “Case Management”. Hierbei werden erkran­kte und verunfallte Versicherte zielorientiert und ressourcenorientiert beraten. In den unter­schiedlichen Fallsituation übernimmt die Krankenversicherung die Koor­dination und entlastet ihre Kunden damit.

Unsere Autor*innen
Kauffrau im Gesundheitswesen bei der

Jana ist ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen. Seit vielen Jahren recherchiert sie spannende Fakten für die Krankenkassen-Zentrale. Aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung im Gesundheitswesen, verfasst sie vor allem Artikel zu den Themen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ergänzend durchleuchtet sie regelmäßig die Themen Fitness, Abnehmen und gesunde Ernährung.