KfW Bank

Die KfW ist eine Förderbank und unterstützt die Bundesregierung seit sie­ben Jahrzehnten bei ihrer Entwicklungspolitik und in ihrer inter­na­tio­nalen Zu­sam­men­ar­beit. Die Bank begleitet und finanziert im Auftrag der Regierung Pro­gram­me und Projekte im In- und Aus­land. Ziel ist es, die Partnerländer dabei zu un­ter­stüt­zen, Armut zu bekämpfen und den Frieden zu sichern.

Daten und Fakten

Das Kürzel KfW steht für Kreditanstalt für Wie­der­aufbau. Die Bankengruppe hat seit der Grün­dung im Jahr 1948 rund 1,7 Bil­lio­nen Euro als Darlehen ver­ge­ben. Sie zählt zu den größten Ban­ken in Deutschland und ist die größte natio­nale Förderbank der Welt. Mit den Töchtern DEG, KfW IPEX-Bank und FuB bildet sie die KfW Ban­ken­gruppe. In mehr als 80 Städten welt­weit sind Mitarbeiter der KfW Bankengruppe ver­tre­ten. Im Gesamt­kon­­zern sind 6.705 Mit­ar­bei­ter (Stand: 2019) angestellt. 2018 flossen 40% der Gesamt­zu­sa­gen in den Umwelt- und Klimaschutz.

Adresse und Kontakt

KfW Bankengruppe

Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 74 31 0

Fax: 069 / 74 31 29 44

Email: [email protected]

www.kfw.de

Unternehmen in Zeiten der Corona-Krise
Ein Interview mit den Unternehmensberatern Harro Freyschmidt und Daniel Hirsch

KKZ Podcast: Corona-Krise – Welche Hilfen können Unternehmen erwarten?

Leistungen der KfW Bank

Die Leistungen umfassen unter anderem fol­gen­de Aufgabenbereiche:

  • Unterstützung von Privatpersonen bei finan­ziellen Projekten, z.B. beim Bau oder Er­werb von Immobilien, bei der Existenz­grün­dung oder dem Studium

  • Projektförderung von Unternehmen, Ver­ei­nen oder sozialen Or­ga­ni­sa­tio­nen:

    • Investitionen in Betriebsmittel, For­schung und Entwicklungen
    • Unternehmensübernahmen
    • Energie und Umwelt
    • Sanierungen und viele weitere Vor­haben
  • Risikoübernahme während der Coronakrise für große Konzerne sowie kleine und mittel­stän­dische Unternehmen

  • Unterstützung von Kommunen in der Infra­struktur, bei öffentlichen Gebäuden oder der Ver- und Entsorgung

  • Internationale Betätigung in Entwicklungs- und Schwellenländern zur Sicherung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur

    • KfW setzt sich für bessere Lebens­be­din­gungen und Klimaschutz ein.
  • KfW IPEX-Bank unterstützt die deutsche und europäische Wirtschaft:

    • Projekt- und Exportfinanzierungen
    • begleitet private Unternehmen, die in Ent­wick­lungs­län­dern tätig sind

Quelle: KfW | KfW Förderung für den Mittelstand