Colon Cleanse ‚Äď Wissenswertes zur Anwendung sowie Inhaltsstoffe

Colon Cleanse soll eine nat√ľrliche Reinigung und Entgiftung des K√∂rpers bewerkstelligen. Diesen Wirkungsbeschreibungen und anderen aus dem Internet ist nicht ‚Ästzumindest nicht in der oftmals beschriebenen Art und Weise ‚Ästohne weiteres zu glauben. Positive Effekte k√∂nnen die Bestandteile durchaus haben. Die Materie an sich ist jedoch etwas kompliziert ‚Ästgerade was besagte Giftstoffe im K√∂rper angeht. Als Nahrungserg√§nzungsmittel werden Kapseln zur Verf√ľgung gestellt, die oral eingenommen werden mit dem Zweck den K√∂rper bei seinen Prozessen zu unterst√ľtzen.

In vielen Kreisen wird das Mittel, welches explizit keine Medikamente oder eine ausgewogene Ern√§hrung ersetzt mit dem Ziel verwendet, eine Darmreinigung durchzuf√ľhren. Es gilt hier die Hintergr√ľnde dieser Kapseln zu beleuchten ‚ÄstWirkung und Anwendung einmal genauer zu untersuchen. Welche Studienbelege dies unter Umst√§nden tats√§chlich untermauern oder widerlegen und was in der Nahrungserg√§nzung √ľberhaupt drin steckt gilt es herauszufinden.

Was ist Colon Cleanse?

Bei Colon Cleanse handelt es sich um ein pflanzliches Präparat, welches aus verschiedenen Kräutern und Superfoods zusammengesetzt ist. Es werden hauptsächlich Inhaltsstoffe verwendet, die als darmfreundlich oder ballaststoffreich gelten. Im Abschnitt Inhaltsstoffe sind diese noch einmal genauer erläutert. Unter anderem finden sich Flohsamenschalen oder Fenchelextrakt sowie Maltodextrin als wasserlösliches Kohlenhydratgemisch darin wieder.

Angelehnt ist die Bezeichnung des Pr√§parats an die Colon-Hydro-Therapie. Bei dieser Therapie handelt es sich um eine etwas andere Art der Darmsp√ľlung. Ob und wie Krankheiten dadurch tats√§chlich beeinflusst werden k√∂nnen ist laut Wissenschaft unklar. Bereits im Mittelalter kamen Einl√§ufe zum Einsatz. Als Heilma√ünahme wurden diese eingesetzt, um diverse Erkrankungen und Unwohlsein zu bek√§mpfen. Damals ging man davon aus, der K√∂rper k√∂nne so von schlechten S√§ften (heute als Schlacke bezeichnet) befreit werden. Schlacke gilt jedoch auch heute noch als wissenschaftlich umstritten.

In manchen Berichten hei√üt es, es g√§be keine Schlacke. Andere Quellen wiederum lassen verlauten, dass Schlacke lediglich ein falscher Begriff sei. Gemeint sein sollen jahrzehntealte Ablagerungen, die haupts√§chlich von schlechter Ern√§hrung kommen. Eine ungesunde Lebensweise soll demnach Inhaltsstoffe im K√∂rper zur√ľcklassen, die die Lebensqualit√§t und menschliche Gesundheit negativ beeinflussen. Einige Produkte sollen im K√∂rper nicht optimal verwertet werden k√∂nnen. Das menschliche Verdauungssystem soll zudem manche Lebensmittel nicht vollst√§ndig verarbeiten k√∂nnen, weshalb sich unverdaute R√ľckst√§nde in der Darmschleimhaut ablagern sollen.

Otto Buchinger ‚Äď ein Arzt aus den 1930er Jahren begr√ľndete das Heilfasten. Er empfahl damals den Darm regelm√§√üig wie ein Ofenrohr zu reinigen und zu entschlacken. Nur so k√∂nne er demnach richtig funktionieren. Produkte wie Colon Cleanse gab es damals nicht. Daf√ľr wurden andere Kr√§uter oder Sp√ľlungen verwendet. Die Wissenschaft steht diesem Thema heute sehr kritisch gegen√ľber. Es hei√üt hier der Darm sei kein steifes Rohr, sondern ein beweglicher Muskel.

Durch regelmäßige Bewegung sei gewährleistet, dass Nahrung hindurchgleitet und Schleimhäute zusätzliches Festhängen verhindern. Manche Studien zeigen jedoch zumindest geringe positive Effekte im Körper auf Darm und Magen. So zum Beispiel ist erwiesen, dass Ballaststoffe und andere Bestandteile wie Enzyme einen positiven Effekt auf den Körper haben. Colon Cleanse soll unterschiedliche positive Inhaltsstoffe vereinen. Hersteller haben seit der Kritik an ihren Produkten gearbeitet und teilweise den Begriff Detox statt Reinigung eingesetzt. Oft beschriebene Giftstoffe im Körper sind heute ebenfalls umstritten.

Herstellung der Kapseln

Die Herstellung von Colon Cleanse Kapseln erfolgt haupts√§chlich aus Kr√§uter-Extrakten und Samen. Die Zusammensetzung ist demnach vollst√§ndig nat√ľrlichen Ursprungs, weshalb oftmals ein Einsatz in naturheilkundlichen Therapien zum Einsatz kommt. Das getrocknete Extrakt aus diversen pflanzlichen Produkten wird zu Pulver gemahlen und anschlie√üend in Kapseln verarbeitet. Wer auf eine gute Qualit√§t achten will, der sollte auf Kapseln deutscher Herkunft achten. Bekanntlich herrschen in den USA und anderen L√§ndern nicht dieselben Standards wie in Deutschland.

Colon Cleanse Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Da es sich bei Colon Cleanse nicht um einen fix und fertigen in der Natur vorkommenden Stoff, sondern um eine Kombination aus diversen Extrakten handelt, kann sich die Zusammensetzung durchaus von Produkt zu Produkt unterscheiden. Verschiedene Hersteller k√∂nnen verschiedene Ausgangsstoffe verwenden. Man kann also keine hundertprozentige Aussage bez√ľglich der Zusammensetzung treffen. Bestenfalls werden keine Zusatzstoffe oder Streckmittel verwendet. Die meisten Kapselprodukte mit der Bezeichnung weisen jedoch gr√∂√ütenteils die folgenden Inhaltsstoffe, beziehungsweise Bestandteile auf:

  • Flohsamenschalen
  • L√∂wenzahnwurzelextrakt
  • DGL S√ľ√üholzwurzelextrakt
  • Citrus Pektin
  • Gew√ľrznelkenpulver
  • Maltodextrin
  • Knoblauchextrakt
  • Aloe Vera Extrakt
  • Chlorellapulver
  • Cayennepfefferextrakt (Piperin)
  • Fenchelsamenextrakt
  • Ingwerwurzelextrakt

Wirkung und Anwendung laut Studien

Ersichtlich ist der umstrittene Einsatz von Colon Cleanse als Nahrungserg√§nzungsmittel im Zusammenhang mit Darmreinigung und Entgiftung. Die oben genannten Inhaltsstoffe weisen alle f√ľr sich Eigenschaften auf, die in zahlreichen Studien untersucht und als positiv befunden wurden. Konkrete Wirkungsbeschreibungen d√ľrfen Hersteller aber auch hier nicht machen, da es sich um Nahrung im weitesten Sinne handelt und nicht um Medikamente.

Die europ√§ische Union hat hier Regelungen vereinbart, die dies unterbinden sollen. Interessant ist es dennoch einen Blick auf die durchgef√ľhrten Studien und zum Teil positiven Ergebnisse zu werfen. Alles in allem existieren aber nur sehr wenige wissenschaftliche Untersuchungen im Bezug auf Colon Cleanse. Eine derartige Wirksamkeit ist auch aus diesem Grund nicht vollst√§ndig belegt.

Darmreinigung mit Colon Cleanse?

Einige Colon Cleanse Inhaltsstoffe gelten als gut vertr√§glich und darmfreundlich. Zumindest Bestandteile der Ausgangstoffe. Aloe vera zum Beispiel ist eine Heilpflanze mit jahrtausendealter Tradition. Darin enthalten sind unter anderem Hydroxyanthracenderivate. In einem Artikel auf bfr.bund.de (Bundesinstitut f√ľr Risikobewertung) wird auf die Risiken einer erh√∂hten Einnahme von Aloe vera Bestandteilen hingewiesen. Auch aus diesem Grund hei√üt es man solle die Dosierung nicht √ľberschreiten. Ein Zitat aus dem Artikel bez√ľglich der Wirkungsweise besagt:

Das NDA-Panel (Panel on Nutrition, Dietetic Products and Allergies) der EFSA befasste sich in einem Gutachten im Rahmen der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 mit der wissenschaftliche Absicherung von gesundheitsbezogenen Angaben zu Hydroxyanthracenderivaten als Bestandteil von Lebensmitteln und stellte fest, dass eine Ursachen-Wirkungs-Beziehung zwischen ihrer Aufnahme und der Verbesserung der Darmfunktion besteht.

Hierzu m√ľssen mindestens 10 mg Hydroxyanthracenderivate pro Tag aufgenommen werden. Als t√§gliche H√∂chstdosierung wird dort 30 mg pro Tag angegeben. Weiterhin: Pflanzen der Gattung
Aloe, die in Lebensmitteln zum Einsatz kommen m√ľssen die anthranoidhaltigen √§u√üeren Schichten sorgf√§ltig entfernt bekommen. Verunreinigungen mit krebsverd√§chtigen Anthranoiden seien auf diese Weise so gering wie m√∂glich hei√üt es.

Auch Flohsamenschalen gelten mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen als f√∂rderlich. Flohsamenschalen k√∂nnen eine gesunde und ballaststoffreiche Ern√§hrung unterst√ľtzen. Der hohe Gehalt an l√∂slichen Ballaststoffen ist durch die Quellf√§higkeit f√ľr Verdauung und Darmgesundheit ein positiver Faktor. Der zus√§tzliche Gehalt an Schleimstoffen sorgt ebenfalls f√ľr eine Aufquellung im Darm. Generell sind Flohsamen relativ geschmacksneutral und gut vertr√§glich. T√§glich werden normalerweise 2 Teel√∂ffel eingenommen. In den Colon Cleanse Kapseln sind sie nur einer von vielen Bestandteilen.

Piperin als ebenfalls h√§ufig vorkommender Inhaltsstoff wurde weiterhin in vielen Studien untersucht. Laut asiatischem Wissen ist der schwarze Pfeffer ein positiver Bestandteil f√ľr Geist und K√∂rper. √Ąhnlich verh√§lt es sich mit Ingwer und Curcuma. Curcuma wird h√§ufig auch zusammen mit Piperin eingesetzt. Studien haben gezeigt die Bioverf√ľgbarkeit von anderen Stoffen wie Curcuma k√∂nne durch Piperin m√∂glicherweise deutlich erh√∂ht werden. Auch Fenchelsamenextrakt findet sich in der Zusammensetzung wieder. Alle Bestandteile der Pflanze gelten bereits seit Jahrhunderten in der Naturmedizin als positiv f√ľr den Magen ‚Ästso die Tradition. Auch die anderen Bestandteile von Colon Cleanse weisen eine lange naturheilkundliche Tradition auf.

Dosierung und Einnahme von Colon Cleanse

Die von den Herstellern empfohlene Tagesdosis darf nicht √ľberschritten werden. Zudem ist das Produkt nicht f√ľr Personen unter 18 Jahren geeignet und sollte deshalb von Kindern ferngehalten werden. Unsicherheiten bez√ľglich der Einnahme sollte man stets mit einem Arzt abkl√§ren, um die Vertr√§glichkeit zu gew√§hrleisten.

In der Regel wird als Dosis 2 mal täglich eine Kapseln angegeben. Diese wird mit einer Mahlzeit zum Wasser eingenommen. Als Maximaldosis gelten 3 Kapseln am Tag. Es kommt hier aber ganz auf die individuelle Zusammensetzung des Herstellerprodukts an.

Mögliche Nebenwirkungen

Da es sich um ein rein pflanzliches Produkt in seiner Ursprungszusammensetzung handelt gibt es keine schwerwiegenden Nebenwirkungen, die zu nennen sind. Die allgemeine Verträglichkeit ist Erfahrungen vieler Nutzer zufolge als sehr positiv einzustufen. Dennoch kann es Allergien und Unverträglichkeiten hinsichtlich der einzelnen Bestandteile geben.

Hier sollte man genau auf die Inhaltsstoffe achten. Recherchen zufolge sprechen Anwender von “allgemeinen Entgiftungserscheinungen” wie Kopfschmerzen, Hei√ühunger oder Schw√§chegef√ľhle.

Jeder Mensch vertr√§gt die Kapseln und Bestandteile jedoch individuell anders. Von einer Einnahme w√§hrend einer Schwangerschaft oder f√ľr jene Personen, die kurz vor oder nach einer Operation stehen wird allgemein abgeraten. Technische Darmreinigungen mittels Einlauf sollen f√ľr den K√∂rper sch√§dlicher sein und weitreichendere Nebenwirkungen mitbringen k√∂nnen.

Studien √ľber Colon Cleanse:

Darmreinigung ‚ÄstEine klinische Studie an 1200 Patienten:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6754521

Umstrittenes Detoxing:

https://nccih.nih.gov/health/detoxes-cleanses

Flohsamenschalen ‚ÄstStudie bez√ľglich Laxation:

http://ajcn.nutrition.org/content/72/3/784.long