//BKK Faber-Castell Test 2017 – Aktuelle Testberichte & Vergleich!
BKK Faber-Castell Test 2017 – Aktuelle Testberichte & Vergleich! 2017-10-02T15:56:47+00:00

BKK Faber-Castell & Partner Test 2016 / 2017

Zur Zeit zählt die BKK Faber-Castell & Partner zu den günstigsten Krankenkassen in Deutschland, der Zusatzbeitrag beträgt 0,65 Prozent vom Bruttoeinkommen und liegt somit deutlich unter dem aktuellen durchschnittlichen Wert von 1,1 Prozent. Die BKK ist nur in der Region Bayern geöffnet und betreut 46.014 Mitglieder (Stand 06/2016) in sieben Geschäftsstellen, einer Betreuungsstelle und fünf Beratungsstellen. Die DEVK ist ein Partner der Betriebskrankenkasse und bietet ergänzende private Zusatzversicherungen an.

Jetzt Krankenkassenvergleich starten
Bayern

Rating und Bewertung der BKK Faber-Castell & Partner

Die BKK Faber-Castell & Partner wurde 2016 von verschiedenen Institutionen getestet und konnte folgende Platzierungen erreichen:

getestet von Kategorie Rang / Note
Finanztest 09/2016 der Stiftung Warentest günstigste Krankenkasse Platz 6
Focus Money und DFSI 06/2016 Gesamtergebnis Platz 40
Finanzen hervorragend
Gesundheitsförderung hervorragend
Top-Kassen für Familien
Top-Kassen für junge Leute
Top-Kassen für Preisbewusste
sehr gut
sehr gut
exzellent
Guter Rat 04/2016 Preis-Leistung
Beitragsrückerstattung
Erstattung Osteopathie
Top
max. 600 Euro
bis zu 360 Euro
0
für Osteopathie
Jetzt günstige Beiträge vergleichen

BKK Faber-Castell ist eine der günstigsten Krankenkassen

Das Magazin Finanztest 09/2016 der Stiftung Warentest bestätigte der BKK Faber-Castell & Partner einen sehr guten 6. Platz in der Kategorie günstigste Krankenkasse. Die Betriebskrankenkasse aus Bayern bietet ihren Versicherten eine persönliche Beratung zu Hause, Hilfe bei der Vermittlung eines Facharzttermins und die Zweitmeinung bei einem Spezialisten, jedoch keine Beratung im Internet an. Für die Vorsorgeuntersuchungen U10, U11, J2, sowie die Meningokokken-B-Impfung werden die Kosten vollständig übernommen. Im Bereich alternative Behandlungen übernimmt die BKK die Kosten für Homöopathie und erstattet bis zu 360 Euro im Jahr für Osteopathie, die alternativen Arzneimittel sind von der Erstattung ausgeschlossen.

Der große Krankenkassenvergleich von Focus Money und DFSI

Im Juni 2016 erschien der Testbericht von Focus Money in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI). Das Gesamtergebnis wurde aus zehn Teilkategorien ermitteln:

Finanzen
Zusatzversicherungen
zahnmedizinische Leistungen
Zusatzleistungen
Gesundheitsförderung
integrierte Versorgung
alternative Medizin
Bonus-/Vorteilsprogramme
Wahltarife
Service

testsiegerDie BKK Faber-Castell zeigte im Rating mit dem zweiten Platz eine „besonders starke“ Finanzkraft und konnte im Bereich Gesundheitsförderung mit der Note „hervorragend“ punkten. Die bayerische Betriebskrankenkasse leistet für eigene oder externe Gesundheitskurse bis zu 150 Euro im Jahr und fördert u.a. Bewegung, Reduktion von Übergewicht, sowie Rauchentwöhnung und Stressbewältigung. Des Weiteren zählt die BKK Faber-Castell & Partner zu den top Krankenkassen für junge Leute, Familien und preisbewusste Versicherte, aufgrund des günstigen Zusatzbeitrags.

BKK Faber-Castell bietet ein „Top Preis-Leistungs-Verhältnis“

Das Magazin Guter Rat bewertete im April 2016 alle gesetzlichen Kranken­kassen u.a. nach dem Beitragssatz, dem Wahltarif Beitrags­rücker­stattungen, den Zuzahlungen zu homöopathischen Mitteln und den Erstattungen aus dem Bonusprogramm. Die Betriebskrankenkasse Faber-Castell & Partner zählt laut dem Magazin Guter Rat 04/2016 zu den besten Krankenkassen im getesteten Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis und erhielt das Testurteil „Top Preis Leistung“. Auch beim Wahltarif Beitragsrückerstattung belegt die BKK eine gute Position und zahlt bis zu 600 € im Jahr an ihre Versicherten zurück.

Besondere Leistungen der BKK Faber-Castell

  • Beitragsermäßigungen in ausgesuchten Fitnessstudios von bis zu 25 % möglich
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung: bis zu 150 Euro möglich
  • Kostenerstattung im Rahmen des Bonusprogramms für Brillen, Kontaktlinsen, professionelle Zahnreinigung, sportmedizinische Untersuchung max. 100 Euro, Ultraschall für erweiterte Krebsvorsorge
  • Online-Gesundheitsangebote
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Beratung zu alternativen Arzneimitteltherapien
  • Zahnexpertenberatung