//IKK gesund plus Test 2017 – Aktuelle Testberichte & Vergleich!
IKK gesund plus Test 2017 – Aktuelle Testberichte & Vergleich! 2017-10-04T09:06:23+00:00

IKK gesund plus
Test 2016 / 2017

Die IKK gesund plus betreut bundesweit etwa 415.000 Mitglieder (Stand 05/2016) und erhebt derzeit einen zusätzlichen Beitrag in Höhe von 0,6 %. Damit liegt sie weit unter dem durchschnittlichen Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent. Die IKK gesund plus mit Hauptsitz in Magdeburg, agiert bundesweit und ist in 39 Geschäftsstellen, überwiegend in Sachsen-Anhalt sowie Bremen und Bremerhaven, persönlich zu erreichen. Private Zusatzversicherungen und ergänzende Tarife deckt die SIGNAL IDUNA als Kooperationspartner der IKK gesund plus ab.

Jetzt Krankenkassenvergleich starten
Verfügbarkeit der Krankenkasse
Ergebnisse Test der IKK

Bewertung und Platzierung der IKK gesund plus

Bei den 2016 durchgeführten Tests war die IKK gesund plus mehrfach vertreten, hier ein Überblick über die Ergebnisse:

Testinstitut Kategorie Rang / Qualitätsurteil
DtGV 09/2016 mit n-tv
Im Vergleich: 17 Krankenkassen
Gesamtergebnis
Beiträge & Prämien
Platz 9
Testsieger
Finanztest  09/2016
Im Vergleich: 77 Krankenkassen
Günstigste bundesweite Kassen
Serviceangebot
Platz 3
TOP
Focus Money mit DFSI
06/2016
Gesamtergebnis
Finanzen
Service
Platz 31
Hervorragend
Sehr gut
Guter Rat
04/2016
Bonusprogramme
Osteopathie
Platz 3
Spitzenfeld
Service Value 02/03 2016 Bonusprogramme Gut

DtGV wählt IKK gesund plus zum „Beiträge und Prämien“-Testsieger

Im Vergleich der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) wurden nur 17 von aktuell 117 Krankenkassen (Stand 10/2016) betrachtet. Untersucht wurden das Leistungsspektrum, die Beiträge und Prämien, die Transparenz und der Komfort des Internetauftritts sowie der Kundendienst. Dabei erhielt die Kategorie Leistungen die größte Gewichtung mit 40 %, während die anderen Teilkategorien zu je 20 Prozent in die Bewertung einflossen.

Der untersuchte Bereich Beiträge und Prämien nahm einerseits die Kosten für die Versicherten, also in erster Linie die Höhe des Zusatzbeitrags, unter die Lupe. Andererseits wurden die Prämien, die bei Bonusprogrammen, Sport oder dem Werben neuer Mitglieder winken und zu Ersparnissen führen können, untersucht. Die Gratifikationen der einzelnen Krankenkassen zu vergleichen ist gar nicht leicht, denn die Krankenkassen verlangen eine nicht einheitliche Anzahl an Maßnahmen für die Auszahlung unterschiedlich hoher Prämien.

Geldprämie Erwachsene
insgesamt bis zu 300 €
Maßnahmen zur Vorsorge je 10 € Schutzimpfungen
Zahnvorsorge
Gesundheits-Checkup
Krebsfrüherkennung
gesundheitsbewusstes Verhalten/ Sport

je 20 €

Sport-, Wander-, Schwimmabzeichen
Sportveranstaltung
Präventionskurs Bewegung
Präventionskurs Ernährung/Entspannung/Sucht
25 € Mitgliedschaft im Sportverein
50€ Mitgliedschaft Fitnessstudio
30 € Professionelle Zahnreinigung
35 € Geburtsvorbereitung oder Rückbildungsgymnastik
40 € Vorsorgeuntersuchungen Kinder (U1-U6)
25 € Mitgliederwerbung
0
Jahres-Prämie möglich

Ein gutes Verhältnis mit der Note 1,7 bietet die IKK gesund plus, denn sie wurde in dieser Kategorie als Sieger gekürt. Sie ist einer der Anbieter mit einem sehr günstigen Zusatzbeitrag und honoriert bestimmte Aktivitäten mit einer Geldprämie – für Erwachsene sind so im Jahr bis zu 300 € Prämie möglich. Das Angebot besteht auch für Kinder und Jugendliche, die durch ihre Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen und sportliche Betätigung 100 € bzw. 158 € Prämie ausgezahlt bekommen können.

Jetzt Vergleich starten

Stiftung Warentest: Die günstige IKK gesund plus bietet Mitgliedern guten Service

Im September 2016 verglich Finanztest, ein Ableger der Stiftung Warentest, 77 Krankenkassen miteinander, die 97 Prozent aller gesetzlich Versicherten vertreten. Die IKK gesund plus kann sich zu den günstigsten Kassen mit einem Beitragssatz von insgesamt 15,20 % vom Bruttoeinkommen zählen, im Vergleich der bundesweit geöffneten Anbieter landet sie zusammen mit einer Betriebskrankenkasse sogar auf dem zweiten Platz.

Service Leistungen

Aber nicht allein die Höhe des Beitrages entscheidet über die Qualität einer Krankenkasse. Das weiß auch Finanztest und untersuchte daher neben Leistungen für junge und werdende Eltern auch das Angebot für Gesundheitsbewusste und Sportler, den Umfang an Vorsorgeleistungen und alternativen Heilmethoden sowie das Serviceangebot der Kassen. Hier gehört die IKK gesund plus zu den besten Kassen Deutschlands und erreicht den 5. Platz unter den bundesweiten Anbietern. Die IKK gesund plus zählt auch zu den modernen Versicherern – so nutzt sie für die Beratung zu Hause unter anderem den Video- oder Livechat – und ist so virtuell mit ihren Mitgliedern verbunden.

Aktuelle Testsieger vergleichen

Medizinische telefonische Beratung

24/7

Persönliche Beratung zu Hause

eingeschränkt

Vermittlung von Facharztterminen

ja ✓

Organisation ärztlicher Zweitmeinung

ja ✓

Beratung im Internet

ja ✓

Test von Focus Money und DFSI – Finanzen der IKK gesund plus „extrem gut“

Im jährlich gemeinsam durchgeführten Test von Focus Money und dem Deutschen Finanz- Service Institut wird der IKK gesund plus die Note „Hervor­ragend“ beim Rating der Finanzstärke bescheinigt. Ermittelt wurde das Ergebnis anhand verschiedener Werte. In die Betrachtung einbezogen war beispielsweise der Beitragssatz, der mit zu den günstigsten deutschlandweit gehört. Weiterhin fanden Daten aus 2014 wie Liquidität, Nettovermögen, Verwaltungskosten pro Versicher­ten und Mitgliederzuwachs Berücksichtigung.

Finanzstärke der Krankenkasse

Auch die Ergebnisse im Vergleich der Serviceleistungen sprechen eine deutliche Sprache – hier schneidet die IKK gesund plus mit der Note ‘Sehr gut’ ab. Rund um die Uhr erreichbar, können Mitglieder dieser Kasse mit Ansprechpartnern für alle Fragen rechnen und das von kompetentem Personal, denn an der Hotline arbeitet überwiegend geschultes Fachpersonal, wie Sozialversicherungsfachangestellte.

Oft sind Patienten unsicher über eine Diagnose und die angekündigte Therapie, da kann eine ärztliche Zweitmeinung hilfreich sein. Diesen Service bietet die IKK gesund plus ihren Versicherten 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche an und hilft auch gleich bei der Vermittlung von Arztterminen. Zusätzlich erinnert sie ihre Mitglieder an Vorsorgetermine oder steht beratend zur Seite, wenn es um eine individuelle Rehabilitationsmaßnahme geht. Im Internet können Versicherte auf Arzt- und Krankenhaussuche auf den Seiten der IKK gesund plus gehen oder sich in ihrer Online-Filiale umsehen.

Guter Rat ermittelt Platz 3 in Prämien für IKK gesund plus

Im April diesen Jahres führte Guter Rat unter dem Motto „Wo sie am meisten sparen“ einen Krankenkassentest durch. Neben dem Preis-Leistungsverhältnis wurden Vorteils- und Bonusprogramme, alternative Therapien wie Homöopathie und Osteopathie, professionelle Zahnreinigung und Wahltarife gecheckt.

alternative Heilmethoden

Auf Rang 3 der bundesweiten Kassen findet sich die IKK gesund plus wieder, wenn es um die Höhe der möglichen Prämien bei den Bonusprogrammen geht. Damit hat sie bewiesen, dass sie in diesem Segment einer der Spitzenreiter in der Bundesrepublik ist. Dies spiegelt auch das Ergebnis der Onlinebefragung durch die ServiceValue GmbH vom Februar und März 2016 wieder, in der Kunden ihrer IKK ein gutes Abschneiden im Bereich Bonusprogramme bescheinigen.

Die Übernahme von osteopathischen Behandlungen gehört für viele Kassen mittlerweile zu den gängigsten Zusatzleistungen, dennoch unterscheiden sie sich häufig in der Höhe, in der sie die Leistung komplett oder teilweise bezuschussen. Die IKK gesund plus gehört hier zu den sechs kulantesten Anbietern mit der höchsten Kostenbeteiligung – bis zu 80 Prozent bei maximal 6 Sitzungen im Jahr, höchstens aber 60 € pro Sitzung, werden getragen.

Besondere Leistungen der IKK gesund plus

  • Kostenübernahme von nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten auf Privatrezept für Arzneimittel Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie für unter 18-Jährige
  • volle Kostenübernahme Neurodermitis-Behandlung für unter 18-Jährige bis 100 € im Jahr
  • sportmedizinische Untersuchung für kardiologisch oder orthopädisch gefährdete Patienten
  • IKK activ plus – Bonusprogramme für die ganze Familie
  • Augenscreening für Kleinkinder (Amblyopiescreening)
  • Übernahme der Kosten für Haushaltshilfe bei ambulanter Behandlung, sofern im Haushalt ein Kind bis 12 Jahre lebt
  • im Rahmen des Bonusprogramms IKK activ plus bis zu 30 € für professionelle Zahnreinigung
Chefarzt