//AOK Baden-Württemberg im Test – Leistungen und Tarife 2017/2018
AOK Baden-Württemberg im Test – Leistungen und Tarife 2017/2018 2017-10-25T12:01:41+00:00

AOK Baden-Württemberg

Von den fünf großen, regional gegliederten Krankenkassen in Deutschland ist die AOK Baden-Württemberg die fünftgrößte. Den 14 Bezirksdirektionen im Bundesland gehören 10.000 Angestellte und vier Millionen Versicherte an.

Aktuelle Testsieger: Beste Produkte der AOK Baden-Württemberg

Testsieger: Beste Produkte der AOK Baden-Württemberg

Das Portal finanzen.net hat für die Jahresleistungen 2015 92 überregionale und regionale Krankenkassen nach folgenden Kriterien getestet:

  • Bonusprogramme
  • Naturheilverfahren
  • Zahnbereich
  • Gesundheitsförderung
  • Zusatzleistungen
  • Integrierte Versorgung

Dabei erzielt die AOK Baden-Württemberg bei einer Gesamtbenotung des Portals von 1 bis 6 die Testnote 2,1 (gut), was einen Platz Neun in der Bewertung bedeutet. Damit liegt dieser regionale AOK-Zweig im überregionalen Durchschnitt der AOK deutlich über den Vergleichszweigen und noch deutlicher über dem Bundesdurchschnitt im finanzen.net-Test dieses gesetzlichen Versicherungsanbieters.

Aus dem Jahr 2014 stammt der Krankenkassentest von Stiftung Warentest. Hier wurden nur sechs der größten Versicherungsgesellschaften benotet, unter anderem die AOK Baden-Württemberg. Sie erhielt mit Note 2,8 immerhin ein „Befriedigend“. Schleppende Bearbeitungszeiten und zu speziellen Themen mangelhafte Informationen führen im Fazit von Focus Online dazu, dass die AOK Baden-Württemberg nur den siebten Platz von sieben getesteten Anbietern belegt.

 

Informationen zum Zusatzbeitrag

Der Basisbeitrag ohne Wahltarife von 15,6 % (inkl. Zusatzbeitrag von 1 %) richtet sich bei der AOK Baden-Württem­berg nach dem beruflichen Status der Versicherungsnehmer. Diese sind unterteilt in: Arbeit­nehmer, Selbst­ständige, Studenten. Zusatzbeiträge entstehen aus­schließ­lich dann, wenn Versicherungs­nehmer Zusatz­versicherungen in Anspruch nehmen. Die Höhe der Beiträge ist abhängig vom Alter und Geschlecht sowie der Anzahl der im Haushalt lebenden Kinder.

Leistungen und beliebte Tarife

Wahltarife des baden-württembergischen Versicherers

Bei den Zusatzangeboten der AOK Baden-Württemberg ist zwischen Zusatzversicherungen und Wahltarifen zu unterscheiden. Mögliche Zusatzabschlüsse decken diese Leistungen ab:

  • AOK-AKD-11 / Familien-AOK-AKD-11 und AOK-GesundheitGLOBAL „Around the World“: Auslandsreise-Krankenversicherung für Einzelversicherte oder die Familie für bis zu 45 Tage Auslandsaufenthalt bzw. dauerhaft
  • Junior IDEAL und YoungLineIDEAL: Zusatzschutz für Kinder bis 14 Jahre bzw. für junge Erwachsene zwischen 15 und 29 Jahren
  • AOK-ZahnVITAL, Tarif ZahnPLUS (AOK-ZahnOPTIMAL) und ZahnPREMIUM: Zusatzschutz für Zähne, Zahnersatz, Sehhilfen, Auslandsreisen und kieferorthopädische Behandlungen
  • AOK-S-KG und AOK-KT, AOK-KH und AOK-KlinikPRIVAT: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Krankenhaustagegeld oder Chefarztbehandlung und Einzelzimmer
  • AOK-FörderPflege, NaturPRIVAT und VorsorgePRIVAT: Pflegetagegeld, Bezahlung alternativer Heilmethoden und private Leistungen beispielsweise für Augenoperationen

Selbstständige und Freiberufler können teilweise viel Geld sparen, wenn sie einen der AOK-Wahltarife nutzen:

  • 7 Tarifstufen im AOK-Selbstbehalttarif, zugeschnitten auf die Häufigkeit von Arztbesuchen
  • 2 Tarifstufen im AOK-Krankengeld-Wahltarif zur Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ab der siebten Krankheitswoche
  • 3 Tarifstufen im AOK-AktivBonus Tarif zur Förderung freiwilliger, regelmäßiger Vorsorge
Beratung

Daten und Fakten

Die AOK Baden-Württemberg ist in Deutschland der fünftgrößte gesetzliche Anbieter von regionalen Krankenkassen. Im Bundesland Baden-Württemberg gehören dazu 14 Bezirksdirektionen. Stammsitz des Versicherungsanbieters ist Stuttgart. Mit aktuellem Stand stehen den vier Millionen Versicherten 10.000 Kassenmitarbeiter zur Beratung und Bearbeitung von Anträgen zur Verfügung.