CBD bei Bluthochdruck – Senkung durch Hanfextrakt?

Wirkung
Nebenwirkungen
Erfahrung
Wechselwirkungen
Dosierung
Häufige Fragen

CBD bei Bluthochdruck – Senkung durch Hanfextrakt?

Wirkung
Erfahrung
Dosierung
Nebenwirkungen
Wechselwirkungen
Häufige Fragen

Aktualisierung: 24.03.2020

Bei Blut¬≠hoch¬≠druck liegt eine Er¬≠krankung des Gef√§√ü¬≠systems vor. Jeder dritte Einwohner in Deutsch¬≠land hat zu hohe Blut¬≠druck¬≠werte. Blut¬≠hochdruck wird auch als Hyper¬≠tonie oder ar¬≠te¬≠rielle Hyper¬≠tonie bezeichnet. Bei rund 90 % der Men¬≠schen, die unter einem Blut¬≠hoch¬≠druck lei¬≠den, ist keine orga¬≠nische Ursache nach¬≠weis¬≠bar. Das bezeichnen Mediz¬≠iner als prim√§re Hyper¬≠¬≠tonie. Bei 10 % der Be¬≠troffenen liegt je¬≠doch eine organische Er¬≠krankung zu¬≠grunde. So kann eine Ver¬≠engung der Nie¬≠ren¬≠¬≠arterien daf√ľr sorgen, dass die Blut¬≠druck¬≠werte zu hoch aus¬≠fal¬≠len. Im Fach¬≠jargon wer¬≠den da¬≠f√ľr die Be¬≠grif¬≠fe essen¬≠zielle Hy¬≠per¬≠tonie oder sekund√§re Hy¬≠per¬≠to¬≠nie verwendet.

  • Pflanzliche Alternative zu her¬≠k√∂mmlichen Mitteln

  • Gut vertr√§glich und in der Regel neben¬≠wir¬≠kungs¬≠arm

  • Sollte nur in Absprache mit einem Arzt angewendet werden

  • Pflanzliche Alternative zu herk√∂mmlichen Mitteln

  • Gut vertr√§glich und neben¬≠wir¬≠kungs¬≠arm

  • Sollte nur in Absprache mit einem Arzt angewendet werden

Bestes CBD √Ėl ‚Äď Testsieger 2020!

Ein zu hoher Blutdruck sollte nicht unter¬≠sch√§tzt werden, denn wenn er √ľber lange Zeit besteht, kann er Or¬≠gane wie das Herz, das Gehirn, die Nieren und die Blut¬≠gef√§√üe sch√§di¬≠gen. Dadurch k√∂nnen ernst zu nehmende Krank¬≠heiten wie Herz¬≠infarkt oder Schlag¬≠anfall be¬≠g√ľns¬≠tigt wer¬≠den. F√ľr einen gesunden Druck im Blut, soll¬≠te der Wert systolisch unter 140 mmHg und dias¬≠tolisch bei max. 90 mmHg liegen. Medi¬≠ziner ha¬≠ben das Ziel, eine dauer¬≠hafte Senkung des Blut¬≠¬≠drucks zu er¬≠reichen. Zun√§chst wird versucht, mit einer Ver¬≠√§n¬≠de¬≠rung des Lebens¬≠stils Erfolge zu erzielen. F√ľhrt das nicht zu dem ge¬≠w√ľnsch¬≠¬≠ten Effekt, k√∂nnen Medi¬≠kamente in Betracht gezogen werden. Der Ex¬≠trakt aus der Hanf¬≠pflan¬≠ze Canna¬≠bidiol (CBD) soll sich sen¬≠kend auf den Blut¬≠druck auswirken. Aus diesem Grund wird er auch von Menschen mit einem zu hohen Blutdruck zunehmend angefragt.

CBD bei Bluthochdruck

CBD wird aus der Hanfpflanze extrahiert. Viele Menschen haben deshalb Sorge, dass sie wo­mög­lich gegen das Gesetz verstoßen oder nach der Einnahme berauscht sind. Frei­ver­käuf­liches CBD enthält jedoch höchstens 0,2 % THC und ist damit völlig legal. Die geringe Menge reicht zudem nicht aus, um eine psy­cho­ak­tive Wir­kung hervorzurufen. So können auch Menschen mit Bluthochdruck ohne schlechtes Gewissen CBD konsumieren. Auch wenn der Eindruck entsteht, dass es sich bei dem Interesse an der Hanf­pflan­ze um ein neues Phänomen handelt, ist dem nicht so. Bereits seit Jahrtausenden wird die Hanf­pflan­ze eingesetzt, um zahlreiche Be­schwer­den zu lindern. Das Gewächs enthält Mi­ne­ral­stoffe, Vitamine, Bal­last­stoffe, Proteine und Fett­säuren. Außerdem sind ins­be­son­dere folgende In­halts­stoffe interessant:

  • Cannabinol

  • Terpene

  • Cannabichromen

  • Cannabigerol

  • Flavonoide

  • Cannabinol

  • Terpene

  • Cannabichromen

  • Cannabigerol

  • Flavonoide

Besonders Cannabinol steht im Fokus von wissenschaftlichen Untersuchungen. Das liegt daran, dass viele Versuche an Tieren und Menschen bereits gezeigt haben, dass der Pflanzen¬≠ex¬≠trakt positive Eigen¬≠schaften besitzt. F√ľr Men¬≠schen mit hohem Blut¬≠¬≠druck ist vor allem die Annahme inte¬≠¬≠res¬≠sant, dass sich der Pflan¬≠zen¬≠aus¬≠zug senkend auf die ent¬≠sprech¬≠enden Werte auswirken soll.

Hempamed CBD √Ėl 10 Prozent
SPARANGEBOT: 4x PREMIUM CBD √Ėl 10% St√§rke*

‚≠ź‚≠ź‚≠ź‚≠ź‚≠ź
4,8/5 Sterne auf Cannatrust

  • Gehalt: 1000 mg
  • Basis: Bio Hanf√∂l
  • THC: < 0,01 %
  • 54,95 ‚ā¨ pro St√ľck
Redfood24 CBD √Ėl 20 Prozent
SPARANGEBOT: 3x PREMIUM CBD √Ėl 20% St√§rke*

‚≠ź‚≠ź‚≠ź‚≠ź
4,82/5 Sterne auf Trustedshops

  • Gehalt: 2000 mg
  • Basis: Hanf√∂l
  • THC: < 0,05 %
  • 49,96 ‚ā¨ pro St√ľck
Nordic Oil CBD √Ėl 15 Prozent
SPARANGEBOT: 3x f√ľr 2 – PREMIUM CBD √Ėle*

‚≠ź‚≠ź‚≠ź‚≠ź‚≠ź
4,6/5 Sterne auf Trustpilot

  • Gehalt: verschieden
  • Basis: Bio Hanf√∂l
  • THC: < 0,02 %
  • diverse Angebote

Bluthochdruck nat√ľrlich senken mit CBD?

Viele Interessierte fragen sich, wie CBD √ľber¬≠haupt im K√∂rper wirken soll. Dazu ist ein Blick in den K√∂rper notwendig. Alle Menschen ver¬≠f√ľ¬≠gen √ľber ein Endocannabinoid-System (ECS). Teil dieses Systems sind zwei ver¬≠schie¬≠dene Re¬≠zep¬≠¬≠toren (CB 1 und CB 2). Noch immer ist nicht ganz gekl√§rt, welche Bedeutung das En¬≠do¬≠can¬≠na¬≠bi¬≠noid-Sys¬≠tem f√ľr den Menschen ein¬≠nimmt. Aufgrund von Unter¬≠suchungen gehen For¬≠scher jedoch davon aus, dass das System viele K√∂r¬≠per¬≠funk¬≠tio¬≠nen und Boten¬≠stoffe be¬≠ein¬≠flusst. Ein¬≠ge¬≠nom¬≠men soll CBD an die Rezep¬≠to¬≠ren des ECS ando¬≠cken und ver¬≠schie¬≠de¬≠ne positive Effekte ent¬≠fal¬≠ten.

Mithilfe von Studien konnten Wissenschaftler feststellen, dass CBD grundsätzlich folgende Eigenschaften besitzen kann:

  • angstl√∂send

  • beruhigend

  • schmerzlindernd

  • entz√ľndungshemmend

  • beruhigend

  • angstl√∂send

  • schmerzlindernd

  • entz√ľndungshemmend

Um den potentiellen Wirkungen auf die Spur zu kommen, wurden also viele Unter¬≠su¬≠chun¬≠gen durch¬≠ge¬≠f√ľhrt. Erste Versuche mit Ex¬≠trak¬≠ten aus der Hanf-Pflanze haben bereits im Jahr 1974 statt¬≠ge¬≠fun¬≠den. Aller¬≠dings wurde nicht an Men¬≠schen, son¬≠dern an Laborratten ge¬≠forscht. Nach der Injektion von THC konnte be¬≠ob¬≠ach¬≠tet werden, dass der Blut¬≠druck massiv abge¬≠sunken ist. Es wurde ange¬≠nom¬≠men, dass der Wirkstoff ge¬≠f√§√ü¬≠er¬≠wei¬≠ternd wirkt. Da es sich bei THC eben¬≠falls um ein Canna¬≠binoid handelt, steht die span¬≠nen¬≠de Frage im Raum, ob CBD in Studien ebenfalls √§hnliche Effekte her¬≠vor¬≠rufen konnte.

Wurde die Wirkung von CBD bei Bluthochdruck in Studien bereits nachgewiesen?

Studien haben den Schluss nahegelegt, dass THC den Blutdruck senken kann. Trotzdem raten Experten Bluthochdruck-Patienten davon ab, Cannabis zu rauchen. Schlie√ülich kann der Kon¬≠sum von THC zu einem schnel¬≠len und rapi¬≠den Blutdruckabfall f√ľhren. Dadurch k√∂nnen unter anderem Kreis¬≠lauf¬≠probleme entstehen. CBD ist frei verk√§uflich und darf im Gegensatz zu THC legal konsumiert werden.

Die gute Nachricht: Auch CBD wurde bereits in einer Studie auf seine blut­druck­senkende Wirkung hin untersucht. Die Uni­ver­si­tät Nottingham und die Uni­ver­si­tät Ox­ford haben sich damit beschäftigt, ob CBD den ar­te­riellen Blutdruck senken kann.

Neun männliche Probanden erhielten ent­weder 600 mg CBD oder ein Schein­medi­kament (Placebo). Als Ergebnis fassten die Forscher zusammen, dass die­jenigen Studien­teilnehmer, die CBD ein­ge­nommen haben, niedrigere Blut­druck­werte besaßen. Das konnte vor allem vor und nach Stress­zu­ständen nachgewiesen wer­den. Zudem wiesen sie eine erhöhte Herz­fre­quenz und ein vermindertes Schlag­vo­lu­men auf. Das legt den Schluss nahe, dass von CBD eine blut­drucksenkende Wirkung ausgehen kann.

Allerdings muss diese Theorie noch in wei­teren Studien unter­sucht werden. Schließ­lich handelt es sich bei neun Teil­nehmern um eine recht kleine Studien­gruppe. Dennoch können von den Unter­suchungs­ergebnissen wertvolle Er­­kennt­­nis­se abgeleitet werden.

Erfahrunsberichte zu CBD und Bluthochdruck

Wer nach Erfahrungsberichten zum Thema CBD und Bluthochdruck sucht, wird ent¬≠t√§uscht. Im Internet lassen sich keine ein¬≠schl√§gigen Er¬≠fah¬≠rungsberichte nachlesen. Das kann auch daran liegen, dass diejenigen Menschen, die vom Blut¬≠hochdruck in der Regel betroffen sind, ein h√∂¬≠he¬≠res Lebensalter aufweisen. Unter Um¬≠st√§n¬≠den nutzen sie das Internet nicht als Medi¬≠um, um sich mit¬≠zu¬≠teilen. Grunds√§tzlich han¬≠delt es sich bei Erfahrungsberichten lediglich um subjektive Eindr√ľcke. Patienten mit hohem Blutdruck m√ľssen ohnehin f√ľr sich selbst her¬≠aus¬≠fin¬≠den, ob CBD die gew√ľnschte Wirkung erzielt.

CBD bei hohem Blutdruck: Wie soll dosiert werden?

Um die Substanz Cannabidiol aufzunehmen, stehen zahlreiche CBD Produkte zur Verf√ľgung:

CBD √Ėl wird aufgrund der vielen positiven Ei¬≠gen¬≠schaften gesch√§tzt. Bei Vape- Kon¬≠zen¬≠tra¬≠ten, die eingeatmet werden, sind nicht selten un¬≠¬≠er¬≠¬≠w√ľnsch¬≠te Zusatzstoffe und Aromen ent¬≠hal¬≠ten. CBD √Ėl √ľberzeugt in guter Qualit√§t durch eine entsprechende Reinheit und Ver¬≠mei¬≠dung von unerw√ľnschten Zusatzstoffen. Zudem soll die Wirkung von CBD √Ėl l√§nger anhalten. Der wohl gr√∂√üte Vorteil von CBD √Ėl ist, dass es in¬≠di¬≠vi¬≠du¬≠ell dosiert werden kann.

F√ľr Menschen mit Bluthochdruck existiert keine allgemeing√ľltige Do¬≠sierungs¬≠empfeh¬≠lung. Mit CBD √Ėl kann eine individuelle Dosierung er¬≠fol¬≠gen. Ein echter Vorteil, denn so kann sich an die gew√ľnschte Tropfen¬≠anzahl unproblematisch heran¬≠getastet werden. Es ist ohne¬≠hin emp¬≠feh¬≠lens¬≠wert, zu¬≠n√§chst mit wenigen Tropfen zu be¬≠ginnen. Damit gelingt es, sich zun√§chst mit der An¬≠wendung vertraut zu machen. Zudem kann fest¬≠gestellt werden, ob eventuelle Ne¬≠ben¬≠wir¬≠kungen auftreten. Erst wenn die geringe Menge vom Organis¬≠mus gut vertragen wird, sollte nach einer Woche die Dosierung ge¬≠stei¬≠gert werden.

Als Orientierungshilfe k√∂nnen 2 √ó 4 Tropfen CBD √Ėl t√§glich dienen.

CBD bei Bluthochdruck: Sublingual hat sich bewährt

CBD √Ėl wird am besten aufgenommen, indem es unter die Zunge getr√§ufelt wird. Das wird als sublinguale Anwendungsform bezeichnet. Damit die Mundschleimhaut gen√ľgend Gelegenheit hat, die wertvolle N√§hrstoffe aufzunehmen, sollte 1-2 Minuten gewartet werden, bevor die Produktreste herunter¬≠geschluckt werden. Zudem ist es sinnvoll, etwa 20 Minuten auf Essen und Trinken zu verzichten.

Cannabis als Droge oder Medizin – Sprechen Fakten f√ľr eine Legalisierung?
Ein Interview mit Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband

KKZ Podcast: Der Deutsche Hanfverband √ľber die Legalisierung von Cannabis

Cannabis als Droge oder Medizin?
Ein Interview mit Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband

KKZ Podcast mit dem Deutschen Hanfverband

CBD √Ėl bei Bluthochdruck: Nebenwirkungen

Wenn eine Umstellung der Lebens¬≠gewohn¬≠heiten nicht den gew√ľnschten Erfolg bringt, ist eine Ein¬≠nahme von Medi¬≠kamenten bei Blut¬≠hoch¬≠druck sinnvoll. Allerdings k√∂nnen diese zu un¬≠er¬≠w√ľnsch¬≠¬≠ten Neben¬≠wirkungen f√ľhren. CBD gilt hin¬≠¬≠ge¬≠¬≠gen als gut vertr√§glich. Trotzdem kann es auch hier zu Neben¬≠wir¬≠kungen kommen. Dazu geh√∂ren Schl√§frig¬≠keit, Benommenheit und ein tro¬≠cke¬≠ner Mund.¬†

CBD: Wechsel­wirkungen mit Medikamenten

Cannabidiol kann körpereigene Enzyme beeinflussen. Dadurch ist es möglich, dass Medikamente stärker oder schwächer wirken. Mögliche Wechselwirkungen sind daher unbedingt zu beachten. Men­schen mit Blut­hochdruck sind häufig älter. Dann können meh­rere Arzneimittel zum Alltag dazu gehö­ren. Wenn sich Betroffene unsicher sind, ob ihre Medikamente mit CBD interagieren, sollte sicherheitshalber der Arzt befragt werden.
Unter­su­chun­­gen weisen darauf hin, dass CBD mit folgenden Arzneimitteln wechselwirken kann:

  • S√§urehemmer

  • Gerinnungshemmer

  • Schmerzmittel

  • Neuroleptika

Nahrungsergänzungsmittel: Wechselwirkungen können nicht ausgeschlossen werden

Wechselwirkungen k√∂nnen sich nicht nur durch die gleich¬≠zei¬≠tige Einnahme von CBD und Arzneimitteln ergeben. Auch die Kom¬≠bi¬≠nation mehrerer Nah¬≠rungs¬≠er¬≠g√§n¬≠zungs¬≠mittel kann zu uner¬≠w√ľnsch¬≠ten Be¬≠gleit¬≠er¬≠schei¬≠nungen f√ľhren. CBD in Ver¬≠bin¬≠dung mit be¬≠stimm¬≠ten Nah¬≠rungs¬≠er¬≠g√§n¬≠zungs¬≠mitteln kann zu einer erh√∂hten Schl√§f¬≠rig¬≠keit f√ľhren. Um das zu ver¬≠mei¬≠den, sollte CBD nicht gemein¬≠sam mit Produkten eingenommen werden, die folgen¬≠de In¬≠halts¬≠stoffe enthalten:

  • Katzenminze

  • Kava

  • Hopfen

  • L-Tryptophan

  • Johanniskraut

  • Melatonin

FAQ ‚Äď die h√§ufigsten Fragen zu CBD

Studien an Tieren und Menschen legen den Schluss nahe, dass CBD wom√∂glich den Blut¬≠druck senken kann. Allerdings sind weitere Un¬≠ter¬≠suchungen not¬≠wen¬≠dig, um klare Hand¬≠lungs¬≠emp¬≠feh¬≠lungen f√ľr Betroffene aussprechen zu k√∂nnen. Bis dahin kann CBD mithilfe von Nahrungserg√§nzungsmitteln ein¬≠ge¬≠nom¬≠men werden. Wirk- oder Heilversprechen d√ľrfen in dem Zu¬≠sam¬≠men¬≠hang aber nicht gegeben werden.

Lesen Sie mehr √ľber die Wirkung von CBD bei Bluthochdruck.

In Studien konnten keine Hinweise darauf gefunden werden, dass CBD den Blutdruck erhöhen kann.

Erfahren Sie mehr √ľber die Wirkung von CBD bei Bluthochdruck.

Sowohl Erfahrungsberichte als auch Studien zum Thema sind Mangelware. Zwar konnten erste Erkenntnisse aus Untersuchungen ab¬≠ge¬≠leitet werden, diese m√ľssen jedoch durch weitere Studien belegt werden.

Hier finden Sie Studien zu CBD bei Bluthochdruck.

Menschen mit einem niedrigen Blutdruck soll¬≠ten in jedem Fall vor der Einnahme R√ľck¬≠spra¬≠che mit ihrem Arzt halten, da in Unter¬≠su¬≠chungen fest¬≠ge¬≠stellt wurde, dass CBD den Blut¬≠druck senken kann. Ein ernst zu neh¬≠men¬≠des Ab¬≠sa¬≠cken des Blutdrucks kann daher nicht ausgeschlossen werden.

Lesen Sie mehr √ľber die Nebenwirkungen von CBD bei Bluthochdruck.

Weitere Tipps unserer Redaktion: 

Hinweis: Uns ist wichtig, dass wir Ihnen gut recherchierte und informative Inhalte anbieten können. Beachten Sie jedoch bitte, dass es sich hierbei ledig­lich um eine Informations­weitergabe handelt und keine konkrete Handlungs­empfeh­lung. Zudem ersetzen unsere Artikel keinen Arzt­besuch. Mögliche Wechsel­­wir­kungen mit anderen Medi­­ka­men­ten sollten Sie vor der Ein­nahme mit Ihrem Mediziner besprechen.

(Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu medizinischen Inhalten!)