„I make you sexy“ Test: Vergleich & Erfahrung 2019 / 2020

Das Programm “I make you sexy” ist aus dem Hause Bodychange® und wird von Detlef D. Soost repräsentiert. Der Fokus liegt dabei entweder ausschließlich auf Ernährung oder auf einer gezielten Kombination aus 70% Ernährung und 30% Bewegung.

  • Ab 19,90 € monatlich (z.Zt. 9,95 €)

  • Mehr als 300 Rezepte

  • Paket Bodychange® Produkte gratis

Zum Angebot von I make you sexy*

„I make you sexy“ Test 2019 – Fazit & Zusammenfassung zum Online Abnehmkurs

Die Grundlage des „I make you sexy“-Konzeptes bildet eine konsequente Ernährung, in der man auf verschiedene Lebensmittel verzichten sollte. Lediglich am wöchentlichen Load-Day ist wieder alles erlaubt. Im Rahmen des Ernährungsplanes werden die nahrungsergänzenden Eiweißshakes von Bodychange® empfohlen. Hinzukommend wird geraten, mindestens zweimal wöchentlich zwanzigminütige Workouts einzulegen. Der Fokus liegt jedoch zu 70% auf der Ernährung, sodass die Zubereitung von frischen Lebensmitteln unerlässlich ist.

Das Programm „I make you sexy“ ist ein gezieltes Abnehmprogramm und daher sind die ersten zwei Wochen allein der Ernährungsumstellung und der Auseinandersetzung mit einer konsequenten Ernährung vorbehalten. Ein kleiner Nachteil ist dabei, dass die vorgeschlagene Ernährungsweise nur für Vegetarier geeignet ist, die auch Fisch essen, da (tierisches) Eiweiß eine große Rolle spielt. Für Veganer werden hingegen keine Alternativen benannt.

Die funktionalen Trainingseinheiten werden ab der dritten Woche mit in den Alltag eingearbeitet und sind leicht nachzumachen. Zusätzlich wird im Wochenplan empfohlen, täglich kurze Sporteinheiten an bereits bestehende Routinen zu knüpfen (z.B. Kniebeuge beim Zähneputzen). Die zahlreichen Rezepte bieten Inspiration für jede Mahlzeit, die benötigten Zutaten sind überall erhältlich und teilweise auch im Bodychange® Shop verfügbar. Detlef D. Soost erklärt in den Kochvideos, wie die Rezepte am besten zubereitet werden und motiviert zusätzlich dabei zu bleiben. Der vorgegebene Load-Day, der Ernährungsplan und die dazugehörige Einkaufsliste bilden eine gute Basis für eine alltagstaugliche Umsetzung: Eine gute Möglichkeit für Jeden, der gezielt einige Kilos verlieren und seinen Körper fit machen möchte.

Vergleich 2019: Das bietet der Online Abnehm-Kurs von „I make you sexy“

MERKMALEI make you sexy
ZielgruppeMänner + Frauen
Dauermin. 8 Wochen bis max. 12 Monate
Kostenfreier Testzugang 
SchwerpunktErnährung + Workout
Trainingsintervall / WocheIndividuell
ErnährungErnährungsplan + Rezepte (mit Videosupport)
Personalisierter Ernährungsplan
Rezepte
Vegan / vegetarisch✓ (nicht vegan, am ehesten für Pescetarier geeignet)
WebsiteVerständlich
AnmeldungNeuer account, Facebook, Google-Konto
Auf mehreren Geräten
App iOS
App Android
Community 

*markiert einen Affiliate-Link, Stand: Oktober 2019

Männer und Frauen

min. 8 Wochen bis max. 12 Monate

Ernährung und Workout

  • Kostenfreier Zugang: ✗
  • Trainingsintervall / Woche: Individuell
  • Ernährung: Ernährungsplan + Rezepte (mit Videosupport)
  • Personalisierter Ernährungsplan: ✗
  • Rezepte:
  • Vegan / vegetarisch: ✓ (nicht vegan, am ehesten für Pescetarier geeignet)
  • Website: Verständlich strukturiert
  • Anmeldung: Neuer account, Facebook, Google-Konto
  • Auf mehreren Geräten:
  • App iOS: ✗
  • App Android: ✗
  • Community:
Zum Angebot von I make you sexy*

„I make you sexy“ hat mir gezeigt, wie man einerseits eine effektive Sport-Routine und andererseits eine gesunde Ernährung in seinen Alltag integrieren kann.

Jana, Krankenkassen-Zentrale

Pro

  • mehr als 300 Rezepte verfügbar

  • funktionale Trainings­einheiten für zu Hause

  • Kochvideos für einfache Umsetzung der Rezepte

  • etliche Motivationstipps

  • große Community

Contra

  • keine persönliche Beratung

  • keine eigene Programm-App

Themen auf dieser Seite

Kosten & Leistungen
App & Website
Community & Freunde
Kündigung & Frist
Erfahrung & Beispielwoche
Gesamtfazit

Kosten & Leistungen von I make you sexy by Bodychange® im Test

„I make you sexy“ legt seinen Fokus je nach Programm zu 70% bis 100% auf Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel aus. Man erhält daher eine umfangreiche Auswahl an Rezepten und kann dies mit den Shakes und Produkten von Bodychange® kombinieren. Darüber hinaus bietet das Programm gezielte Fitness-, Motivations- und Kochvideos. Bei Abschluss eines Jahres-Abonnements kostet der Zugang 19,90 € monatlich (z.Zt. 9,95 €), inklusive eines zusätzlichen Testpakets der Bodychange® Produkte.

Gutscheine und gratis Testwoche

I make you sexy by Bodychange® bietet, im Gegensatz zu anderen Programmen, keine gratis Testwoche oder ähnliches an. Der Anbieter präsentiert aber immer wieder Rabattaktionen und Specials an. Es kann sich also durchaus lohnen, aufmerksam im Internet unterwegs zu sein und dabei die Augen offen zu halten. Gutschein-Codes können direkt beim Anmeldeprozess über ein Feld eingegeben werden.

„I make you sexy“: Leistungen

  • Ab 19,90 € (z.Zt. 9,95 €) monatlich

  • Online verfügbar

  • über 300 verschiedene Rezepte

  • Ernährungsplan + Rezepte inkludiert

  • Wöchentliche Videos zu Ernährung, Sport & Motivation

  • Funktionale Trainingseinheiten für Zuhause

Zum Angebot von I make you sexy*

Ernährung & Workouts bei I make you sexy by Bodychange® im Test

„I make you sexy“ überzeugt mit viel Know-How und dem prominenten Vorbild Detlef D. Soost. Das Programm legt mit seiner Kombination aus konsequenter Ernährung, Nahrungsergän­zungs­­mitteln und gezielten Workouts den Fokus ganz klar aufs Abnehmen und ein dauerhaftes Wunschgewicht.

Ernährung

Das Konzept von „I make you sexy“ basiert je nach Programm und neben den Trainingsprogrammen zu 70 bis 100% auf einer konsequenten Ernährung. Die Grundlagen werden anhand eines Einführungsvideo erklärt und mit unterschiedlichen Kochvideos und einem Ernährungsplan abgerundet. Durch die Tutorials und einem Ernährungsplan mit Einkaufsliste ist eine alltagstaugliche Umsetzung möglich. Der sogenannte Load-Day sorgt für eine dauerhafte Motivation und ist neben den Workouts fest im Konzept integriert. Einmal pro Woche darf man somit nach Herzenslust sündigen.

Workout & Training

Das Programm “I make you sexy” ist darauf ausgelegt, dass man sich zweimal die Woche für mindesten 20 min. sportlich betätigt. Darüber hinaus wird empfohlen täglich kurze Sport-Sequenzen an alltägliche Routinen zu knüpfen, z.B. Kniebeugen beim Zähneputzen zu machen. Die Fitnessvideos werden ab der dritten Programm Woche freigeschaltet und beinhalten eine gute Mischung aus unterschiedlichen Übungen und Schwerpunkten, sodass für jeden etwas dabei ist. Für eine gute Umsetzung benötigt man Kettlebell, Medizinbälle und eine Trainingsmatte. Die Dauer des Programms beläuft sich entweder auf 10 Wochen oder innerhalb des Jahres-Abonnements auf 10 Wochen intensiv und 12 Monate “Festigungs-Programm”.

I make you sexy by Bodychange® Kosten – je nach Programm

Das Online-Abnehmprogramm „I make you sexy“ wirbt mit zwei Preismodellen. Das 10-wöchige Abnehmprogramm gibt es für einmalig 89€. Wer abnehmen und sein Gewicht dauerhaft halten will, der kann sich für das 10-wöchige Programm und eine 12 monatige Mitgliedschaft entscheiden – so gibt es noch mehr Rezepte, Motivationstipps und ein Testpaket mit diversen Bodychange®-Produkten.

12 Monate

19,90(aktuell 9,95 € pro Monat)
  • Zahlweise: monatlich

6 Monate

89,00einmalig
  • Zahlweise: einmalig
Weitere Details anschauen*

„I make you sexy“ App und Website – Online, Smartphone oder TV

I make you sexy by Bodychange® hat eine sehr überschaubare und funktionale Website, mit einigen Motivations-und Erfolgs-Geschichten von ehemaligen Teilnehmern sowie einer kurzen Vorstellung der drei Programmformen Classic, myShake und Fit.

Bodychange® App – Abnehmkonzept für die Hosentasche?

Das Programm „I make you sexy“ hat keine eigene App. Jeder Kunde kann jedoch die Bodychange®-App (für iOS und Android verfügbar) nutzen, welche sehr gelungen ist und Zugriff auf zahlreiche Rezepte sowie eine praktische Einkaufsliste ermöglicht.

Bedienbarkeit und Features

Die Website Gestaltung des Programms ist funktional und überschaubar. Der Mitgliederbereich ist benutzerfreundlich organisiert. Man kann zur Motivation von Beginn an seine Startwerte und persönliche Fotos hochladen. Die gesamten Episoden der 10 Wochen sind bereits freigeschaltet, sodass man sich einen guten Überblick verschaffen kann, was einen erwartet. Insgesamt ansprechende und hochwertige Videos und Coaching-Inputs.

Anmeldung

Die Anmeldung bei Bodychange® funktioniert schnell und problemlos und man erhält einen Zugang zu seinem eigenen Mitgliederbereich. Für die eigene Motivation und die Dokumentation der Erfolge kann man innerhalb der App seine Startwerte eingeben und diese mit eigenen Fotos visualisieren.

Nutzen und Oberfläche

Die Grundlage einer Kombination aus Koch- und Workout-Videos, zusammen mit den vielfältigen Rezepten, ermöglicht einen guten Abnehmprozess. Sehr schade ist jedoch, dass es keine dazugehörige bzw. eigenständige App gibt. Das Programm von „I make you sexy“ könnte durch eine Verknüpfung von Web und App noch besser und alltagstauglicher genutzt werden.

Werde Teil der I make you sexy by Bodychange® Community

Das Programm „I maky you sexy“, federführend von Detlef D. Soost, hat zwei verschiedene Facebook Gruppen: Die eine Gruppe ist für Programmteilnehmer und bietet einen exklusiven und geschützten Raum für Austausch und gegenseitige Motivation. Darüber hinaus gibt es jedoch auch noch eine offene Community Gruppe für Fragen, Support und generelle Motivationsschübe.

Freunde werben Freunde

Das Programm „I make you sexy“ hat kein direktes Freunde werben Freunde Programm. Auf verschiedenen Affiliate Plattformen, ist es jedoch möglich die Teilnahme zu empfehlen und über seinen persönlichen Link eine Provision von bis zu 25% zu erhalten.

Zum Angebot von I make you sexy*

„I make you sexy“: kündigen – verlängern – pausieren

I make you sexy by Bodychange® bietet seinen Mitgliedern leider nicht die Möglichkeit, das Programm zu pausieren. Da die Module jedoch alle bereits von Beginn an freigeschaltet sind, kann man den Rhythmus individuell wählen.

Innerhalb des Mitgliedsbereiches gibt es nicht die Möglichkeit, einfach zu kündigen. Eine Kündigung muss schriftlich entweder per Mail oder per Post erfolgen.

Ist die Kündigung erfolgt, muss jedoch das gewählte Programm noch bis Ablauf der regulären Zeit weiterhin bezahlt werden.

Kündigungsfrist

Die Kündigung muss spätestens einen Monat vor Programmende schriftlich per Post oder Mail erfolgen.

Verlängert sich das Abo automatisch?

Ja! Das Abonnement verlängert sich ohne rechtzeitige Kündigung automatisch um weitere 12 Monate.

I make you sexy Erfahrungen & Zusammenfassung

Tag 1 Es geht los. Nach meiner Anmeldung fing ich direkt an. In einem ersten Video wurde ich beglückwünscht, dass ich mich bewusst dazu entschieden habe meinen eigenen BodyChange® Erfolgsweg einzuschlagen. Um meinen „Jetzt-Zustand“ festzuhalten, benötige ich ein Maßband, eine Waage und einen PC oder Tablet. Nach dem ich mir die Einführungsvideos angeschaut habe, erstelle ich meinen Ernährungsplan. Es sind einige Rezept-Vorschläge dabei, die ich persönlich nicht mag, kann diese aber mit Rezepten von der BodyChange App austauschen. Dann geht es zum Einkaufen!

Tag 2 Ab heute besteht meine Daily Routine aus Aufstehen, Zähneputzen, Crunches und Kniebeuge und mind. 2-mal Spazieren gehen in der Woche. Als Inspiration schaue ich mir verschiedene Rezeptvideos an und koche die dann nach. Tolles Extra: In einigen wird mir zusätzlich nochmal das BodyChange® Sportkonzept erklärt.

Tag 3 Nach meiner Daily Routine koche ich mir mein Mittag für die nächsten Tage vor. Die Gerichten, die mir nicht zu sagen, tausche ich mit Hilfe der BodyChange® App einfach aus. Die App ist sehr übersichtlich und es gibt eine große Auswahl an Rezeptideen.

Tag 4 Täglich mache ich meine Routine und gehe nun lieber zu Fuß zur Arbeit. Abends koche ich die Rezepte aus meinen Ernährungsplan.

Tag 5 Täglich grüßt das Murmeltier: Auch heute mache ich mein Tagesprogramm, fahre aber mit dem Fahrrad zur Arbeit, um noch ein bisschen Extra-Bewegung einzubauen.

Tag 6 So langsam komme ich gut in den Tritt – mein Tag ist klar strukturiert und die Rezepte aus meinem Ernährungsplan sind bisher auch TOP!

Tag 7 Am letztem Tag der Woche mache ich wie immer meine Daily Routine und gehe spazieren. Heute ist mein Cheat Day dran und es darf alles gegessen werden, worauf ich die Woche verzichtet habe. Also gibt es zum Frühstück Rührei mit Speck, mittags Curry mit Reis, zum Kaffee ein Stück Schoko Kuchen und abends leckere selbst gemachte Burger und Pommes. Es macht richtig Spaß mal nicht auf die Kalorien achten zu müssen. Ab morgen werde ich mich wieder an den Ernährungsplan halten.

Die Schwerpunkte von I make you sexy liegen in Ernährung und Workout. Durch einen Mix aus verschiedenen Sportprogrammen und dem Ernährungsplan sollen die Ziele indivduell erreicht werden. Erst ab der 3. Woche wird 2x wöchentlich trainiert. In den ersten beiden Wochen geht es allein um die Ernährung und die ersten kleinen Sporteinheiten am morgen. Die Länge der Videos reicht von 13 bis etwa 20 Minuten. Die Ernährung ist sehr ausgewogen und gesund, für die ersten 14 Tage gibt es einen Ernährungsplan an die Hand. Zusätzlich kann man auch Videos schauen, in denen Detlef einige der Rezepte vorkocht. Ich werde ansonsten über den gesamten Zeitraum verständlich durch das Programm geführt. Am Ende der 10 Wochen habe ich die Möglichkeit, dass Programm NEXT zu starten, um mein Gewicht zu halten.

Im Rahmen des Programms vermisse ich die Option, zu pausieren: Was ist, wenn ich mal längerfristig krank werden sollte und deshalb vorübergehend nicht teilnehmen kann? Besonders benutzerfreundlich und zeitgemäß finde ich das nicht.

Die Bedienung ist klar verständlich, auch wenn man sich anfänglich an den Aufbau gewöhnen muss. Sobald man sich angemeldet hat, bekommt man vollen Zugriff auf das Programm und kann sich die ganzen 10 Wochen bereits anschauen, um sich so eine Übersicht zu verschaffen was einen erwartet. Für die einzelnen Fitnessübungen werden einige Geräte benötigt wie Kettlebells, Medizinbälle und eben die Sportmatte. Käuflich erwerben kann man diese direkt über den Shop. Mein persönlichen Fortschritte kann ich jeder Zeit aus meinem Account generieren. Einziges Manko: es gibt keine App!

Gesamtfazit  I make you sexy by BodyChange® – Fitnessprogramm der Extraklasse

Aufbau und Handhabung des Programms sind sehr einfach und verständlich. Gut an dem Programm finde ich, dass sich die ersten 2 Wochen allein um die Ernährungsumstellung drehen, wodurch sich mein Körper langsam an die Umstellung gewöhnen kann. Dafür wird einem ein Ernährungsplan mit Einkaufsliste an die Hand gegeben. Die Rezepte sind sehr ausgewogen und die Zubereitung dauert meist nicht länger als 60 min. Nachteilig empfinde ich, dass auch Produkte enthalten sind, die ich nicht (gerne) esse wie Krabben: Hierfür hätte ich gern eine Alternative angeboten bekommen. Dies ist leider nicht der Fall. Mit etwas Mühe kann ich sie mir aber selbst aus den Basis-Gerichten aussuchen. Insgesamt gibt es nur wenige Kleinigkeiten, die mir nicht gefallen: Teilweise finde ich die Kameraführung irritierend, ab und an ist Detlef schlecht zu verstehen. Was ich mir auch gewünscht hätte: Für dieses Programm gibt es keine eigene App, sondern nur die von Bodychange. Hier kann ich zwar auf Rezepte zugreifen, aber eben nicht auf mein Programm. Den Support kann ich entweder per Mail oder Telefon erreichen.

ZUM ANGEBOT VON I MAKE YOU SEXY*

Weitere Fitness- und Abnehmprogramme im Test

Online-Fitnessprogramme im Test

Das bedeutet der Stern
Ein Stern* neben einem Link bedeutet, dass die Krankenkassen-Zentrale vom verlinkten Anbieter gegebenenfalls eine Provision erhält wenn es zu einem Vertragsabschluss kommt. So finanzieren wir unseren Service und unsere Tests und können diese kostenlos zur Verfügung stellen. Für Sie entsteht kein Nachteil. Die Kooperationen wirken sich nicht auf den Preis aus, den Sie beim Anbieter zahlen. Die Programme werden unabhängig und neutral von uns getestet.
→ So testet die Krankenkassen-Zentrale →Unsere Fitnesstest-Testkriterien