Avenir Krankenversicherung AG

Die Freiburger Avenir Krankenversicherung war bis 1997 als eigenständiger Versicherer tätig und gehört heute zur Groupe Mutuel Holding. Die Versicherungsgruppe “Groupe Mutuel Association d’assureurs” vereint mehrere selbstständige Versicherungsgesellschaften, die in den Bereichen Kranken- und Unfallversicherung, berufliche Vorsorge und Lebensversicherung tätig sind. Im Jahr 2011 wurde Avenir mit zwei weiteren Grundversicherern zur Avenir Krankenversicherung AG zusammengeschlossen.

Daten und Fakten

Die Avenir Krankenversicherung AG hat ihren Hauptsitz in Martigny. Sie gehört zur „Groupe Mutuel“, der zweitgrößten Versicherungsgruppe der Schweiz. Sie bietet daher zusammen mit ihren Partnern, der Philos Krankenversicherung, der Mutuel Krankenversicherung und der Easy Sana Krankenversicherung ein von drei Optionen wählbares Grundmodell sowie verschiedene Zusatz­ver­siche­rungen. Gemeinsam bedienen die vier Krankenkassen zusammen über 1,4 Millionen Kunden.

Adresse und Kontakt

Avenir Krankenversicherung AG

Telefon: 0848 / 803 111

Telefax: 0848 / 803 112

Rue de Cèdres 5
1919 Martigny
Schweiz

[email protected]

www.groupemutuel.ch

Mehr zur Krankenversicherung der Schweiz erfahren:

Mehr erfahren?

Grundversicherung
Zusatzversicherung
Franchise
Krankenkassenwechsel
Krankenkassenvergleich
Grenzgänger & Zeitarbeiter

Leistungen und Tarife

Die Krankenkasse Avenir bietet seinen Kunden derzeit drei verschiedene Grund­ver­sicherungs-Modelle im Rahmen der obligatorische Krankenpflegeversicherung. Um im Ernstfall keine Versorgungslücken zu haben, offeriert die Avenir passende Zusatzversicherungen ergänzend zur Grundversicherung. Die Zusatzversicherungen ermöglichen es den Versicherten, sich nach ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen zu versichern.

Mit der zusätzlichen Versicherung “Alterna” wird die Kostenübernahme für alternative oder komplementärmedizinische Behandlungen, wie Akkupunktur oder Homöopathie, ermöglicht. Die Tarifoptionen der Zusatzreihe “Global” beinhalten das Leistungsspektrum von Präventionsmaßnahmen sowie die Übernahme der Kosten für Brillen oder Kontaktlinsen. Der “Classic” -Tarif der Global Reihe macht aus der Einzel- eine Familienversicherung und ermöglicht die freie Spitalwahl. Durch die Zugehörigkeit zu der „Groupe Mutuel“ ist es für Versicherte einfacher, noch weitere Versicherungen außerhalb der Krankenversorgung abzuschließen.