Sumiswalder Krankenkasse

Die Sumiswalder Krankenkasse wurde 1823 als Verein unter dem Namen “Kranken- und Hülfskasse Sumiswald” gegründet. Sie ist die älteste Kranken­kasse der Schweiz. Neben dem Kerngeschäft der obligatorische Krankenpflege­versicherung und diversen Zusatzversicherungen, bietet der Versicherer auch noch Taggeld- und Unfallversicherungen an.

Daten und Fakten

Die Kasse wurde überwiegend von Handwerkern gegründet. Diese fertigten damals per Hand einzelne Miniaturen ihrer einzelnen Handwerksberufe an und schenkten sie dem Versicherer. Noch heute beherbergt das Unternehmen die Sammlung in ihren Verwaltungsräumen, woran sich die rund 35 Mitarbeiter täglich erfreuen können. Die Sumiswalder Krankenkasse ist ein verhältnismäßig kleiner Versicherer und sorgt für flexible und schlanke Prozesse.

Adresse und Kontakt

Sumiswalder Krankenkasse

Telefon: 034/ 432 30 60

Telefax: 034/ 432 30 61

Spitalstrasse 47
3454 Sumiswald
Schweiz

www.sumiswalder.ch

Mehr zur Krankenversicherung der Schweiz erfahren:

Mehr erfahren?

Grundversicherung
Zusatzversicherung
Franchise
Krankenkassenwechsel
Krankenkassenvergleich
Grenzgänger & Zeitarbeiter

Leistungen und Tarife

Das Kerngeschäft des Unternehmens bilden die Kranken- und Unfallversicherungen. Darüber hinaus vermittelt die Sumiswalder Krankenkasse jedoch noch weitere Zusatz­versicherungen in diversen Bereichen. Von Rechtsschutz, über Kapitalversicherung bei Unfall und/oder Krankheit bis hin zu einer Zahnzusatz- sowie Reiseversicherung ist alles möglich.

Die Kasse wirbt damit, sich stets nach den Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden zu richten. Die Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt und ist laut Leitbild der Schlüssel zum Erfolg. Daher wundert es nicht, dass die Sumiswalder Krankenkasse ein online Kundenportal hat, indem Nutzer ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen können.  Die eigenen Zusatzversicherungen des Unternehmens sind beispielsweise der “Kombi” Tarif, welchen es in drei verschiedenen Stufen gibt. Der Tarif gewährleistet, dass in Ergänzung zur Grundversicherung, die anfallenden Kosten bei einem Spital- oder Kuraufenthalt übernommen werden, sowie Beiträge einer Haushaltshilfe, Zahn­stellungskorrekturen und Auslandsleistungen. Die UTI-Kapitalversicherung sorgt dafür, dass je nach vereinbarter Kapitalzahlung, bei einem Unfall, Tod oder Invalidität gezahlt wird.

Unsere Autor*innen
Kauffrau im Gesundheitswesen bei der

Jana ist ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen. Seit vielen Jahren recherchiert sie spannende Fakten für die Krankenkassen-Zentrale. Aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung im Gesundheitswesen, verfasst sie vor allem Artikel zu den Themen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ergänzend durchleuchtet sie regelmäßig die Themen Fitness, Abnehmen und gesunde Ernährung.