KVF Krankenkasse


Der schweizer Versicherer KVF Krankenversicherung wurde 2008 gegründet und gehört mittlerweile zu dem übergeordneten Konzern der ÖKK Kranken- und Unfallversicherungen AG. Neben der KVF gehört auch die ÖKK Krankenkasse zu dem Konzern. Das Kerngeschäft der Tochtergesellschaft ist die obligatorische Grundversicherung.  

Daten & Fakten


Die KVF hat Ihren Hauptsitz, wie der Mutterkonzern, ebenfalls in Landquart. Von den knapp 180.000 Privatpersonen der ÖKK Kranken- und Unfallversicherungen AG sind rund 12.000 bei der KVF Krankenversicherung in der obligatorischen Gr­undversicherung versichert. Das gesamte Unternehmen der ÖKK wirbt mit dem Motiv des „gesunden Bündnerverstands“. Dabei stehen im Zentrum des Versich­erers der Anspruch, alle Kundenanliegen schnell zu bearbeiten und einen unkomplizierten und persönlichen Umgang zu pflegen.

Adresse & Kontakt


KFV Krankenversicherung AG

Bahnhofstrasse 13
7302 Landquart
Schweiz

Telefon: 058/ 456 10 10

Telefax: 058/ 456 10 20

www.oekk.ch

Leistungen & Tarife


Die Krankenkasse KVF bietet im Rahmen der obligatorische Krankenpflegeversicherung vier verschiedene Modelle als mögliche Grundversicherung an. Darüber hinaus können die Kunden noch unterschiedliche und individuelle Zusatzversicherung abschließen, um mögliche Versorgungslücken zu vermeiden. Der Versicherer ÖKK und somit auch die KVF ermöglicht seinen Kunden durch ihr Online Portal “myÖKK” und der dazugehörigen App, Versicherungsangelegenheiten online und papierlos abzuwickeln. Im Mitglieder­bereich können die Nutzer ihre Rechnungen direkt übermitteln und haben die Policen und Leistungsabrechnungen der gesamten Familie immer in der Hosentasche.

Durch die Zugehörigkeit der KVF zum Konzern der ÖKK Kranken- und Unfallversich­erungen AG haben die Kunden haben die Kunden neben der normalen Krankengrund­versicherung auch noch die Option Versicherungslösungen für die Bereiche Unfall, Erwerbsausfall und berufliche Vorsorge in Anspruch zu nehmen.

Kanton:

gesamte Schweiz