FOCUS-MONEY: Private Krankenversicherung im Test 2020

FOCUS-MONEY

FOCUS-MONEY ist nach eigenen Angaben das meistverkaufte wöchentliche Wirtschaftsmagazin. Das Magazin aus dem Hause FOCUS Magazin Verlag GmbH widmet sich thematisch regelmäßig u.a. den Bereichen Finanzen, Banken, Versicherungen, Altersvorsorge und Steuern. Seine großen PKV-Tests führt das Magazin stets in Kooperation mit dem Analysehaus Franke und Bornberg sowie den ServiceValue und DFSI (Deutsches Finanz-Service Institut) durch. Im Mittelpunkt stehen dabei Preise und Leistungen sowie die Finanzstärke und der Service der Gesellschaften.

Themen auf dieser Seite

Versicherer Bewertung*
Allianz Sehr gut
Axa Sehr gut
Debeka Sehr gut
HUK-Coburg Sehr gut
INTER Sehr gut
Signal Iduna Sehr gut
DKV Gut
HanseMerkur Gut
LVM Gut
Münchener Verein Gut

*Innerhalb der Bewertungskategorien sind die Anbieter alphabetisch geordnet. Die Anordnung bezieht sich nicht auf den Rang in der Bewertung.

Details zum Rating

Befragt wurden Kunden, die innerhalb der letzten 36 Monate einen Schaden- oder Leistungsfall gemeldet haben. In folgenden Antwortkategorien konnten Angaben gemacht werden:

ausgezeichnet

sehr gut

gut

mittelmäßig

schlecht

es lag kein Schadens-/Leistungsfall vor

Insgesamt wurden 493 Versicherungsunternehmen in einzelnen Versicherungssparten, unter anderem auch der PKV, untersucht. Die Ergebnisse wurden durch den ungewichteten Mittelwert der Kundenantworten gebildet. Die Bewertung erfolgte auf einer Skala von 1 (ausgezeichnet) bis 5 (schlecht).

10 faire Schadenregulierer für Zusatzversicherungen 2018

Die Reihenfolge der folgenden aufgelisteten Anbieter einer Krankenzusatzversicherung entspricht keiner Rangfolge. Die Anbieter innerhalb einer Bewertungskategorie sind alphabetisch geordnet.

Krankenzusatzversicherung

Allianz (sehr gut)

Arag (sehr gut)

Axa (sehr gut)

DKV (sehr gut)

ERGO Direkt (sehr gut)

Krankenzusatzversicherung

HUK-Coburg (sehr gut)

INTER (sehr gut)

R+V (sehr gut)

Signal Iduna (sehr gut)

Central (gut)

Beste PKV 2018: FOCUS MONEY Bericht zum Map-Report

Welche privaten Krankenversicherungen die besten Angebote für ihre Versicherten bereithalten, konnte im März 2018 bei FOCUS MONEY nachgelesen werden. Das Magazin berichtete über die aktuelle Studie zur privaten Krankenversicherung von Map-Report. Getestet wurde in den drei Kategorien: Bilanz, Service und Verträge.

Testsieger Top 3 im Map-Report

Teildimension Leistungsmerkmale*
Produktangebot Qualität, Transparenz, Flexibilität …
Kundenberatung Fach-/Sozialkompetenz, Qualität, Freundlichkeit …
Leistungsabwicklung unkomplizierte Leistungsabwicklung, Einhalten v. Zusagen, Schnelligkeit …
Preis-Leistungs-Verhältnis Kostentransparenz, Beitragsstabilität, Beitragsrückerstattung …
Kundenkommunikation Verbindlichkeit von Aussagen, Verständlichkeit, Erreichbarkeit …

*Quelle: ServiceValue, die Leistungsmerkmale sind auszugsweise dargestellt

Insgesamt 2617 Urteile zu 26 privaten Krankenversicherern flossen in die Ergebnisse ein, wenn der Kunde in den letzten 12 Monaten bei der jeweiligen PKV versichert war. Durch die Kunden bewertet wurden 5 Kategorien, die aus mehreren Service- und Leistungsmerkmalen bestehen. Gebildet wurde der Mittelwert. Wer überdurchschnittliche Werte erzielen konnte, wurde mit gut bewertet. Unternehmen die über dem Durchschnitt der mit gut bewerteten Anbieter lagen, wurden mit sehr gut ausgezeichnet.

Testsieger: sehr gut*

Allianz (sehr gut)

Alte Oldenburger (sehr gut)

Debeka (sehr gut)

HanseMerkur (sehr gut)

HUK-Coburg (sehr gut)

LVM (sehr gut)

Mecklenburgische (sehr gut)

SDK (sehr gut)

Testurteil: gut**

Continentale (gut)

DKV (gut)

Gothaer (gut)

INTER (gut)

R+V (gut)

SIGNAL IDUNA (gut)

* / ** Die Testsieger in der Ergebniskategorie „sehr gut“, sowie „gut“ sind alphabetisch geordnet. Die Reihenfolge entspricht keiner Wertung oder Rangfolge.

Testsieger* 2018 2017 2016 2015 2014
1. Allianz Allianz Allianz Debeka Debeka
2. Alte Oldenburger Debeka DKV HUK-Coburg HUK-Coburg
3. Debeka DKV Debeka LVM LVM
4. HanseMerkur HUK-Coburg HUK-Coburg R+V Süddeutsche
5. HUK-Coburg LVM LVM Süddeutsche ARAG**

*Die Auflistung der mit sehr gut bewerteten Unternehmen erfolgte in alphabetischer Reihenfolge und entspricht keiner Wertung. Dargestellt sind folglich nicht die besten 5 eines jeden Tests, sondern 5 der besten Unternehmen.
** 2014 gab es weniger als 5 mit sehr gut bewertete Unternehmen. Die ARAG gehört zur Ergebniskategorie gut, welche ebenfalls alphabetisch geordnet ist.

Test-Kategorie Testsieger Tarif Gesamtwertung
Top-Schutz Axa Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50, KUR-U/100 Hervorragend
Ausgewogene Tarife Allianz AktiMedPlus90P, AktiMed WechselOpton Hervorragend
Klassik-Schutz Axa EL Bonus, Komfort Zahn-U, KUR-U/100 Hervorragend
Gesundheitsservices Allianz AktiMed Best 90 mit SPT01 Hervorragend
Beamte, Top-Schutz Nürnberger BK30, BK21, BS230, BS221, BE Hervorragend

Testsieger Top-Schutz

Top 5

Axa (Hervorragend)

Hallesche (Hervorragend)

Allianz (Sehr gut)

Alte Oldenburger (Sehr gut)

ARAG (Sehr gut)

Testsieger Ausgewogene Tarife

Top 5

Allianz (Hervorragend)

Axa (Hervorragend)

Barmenia (Hervorragend)

ARAG (Sehr gut)

Continentale (Sehr gut)

Testsieger Klassik-Schutz

Top 5

Axa (Hervorragend)

Allianz (Sehr gut)

Barmenia (Sehr gut)

Debeka (Sehr gut)

Hallesche (Sehr gut)

Testsieger Gesundheitsservices

Top 5

Allianz (Hervorragend)

Axa (Hervorragend)

Barmenia (Hervorragend)

DKV (Hervorragend)

HanseMerkur (Sehr gut)

Testsieger Beamtentarife

Top 5

Nürnberger (Hervorragend)

Alte Oldenburger (Sehr gut)

Central (Sehr gut)

DBV Deutsche Beamten (Sehr gut)

Debeka (Sehr gut)

Kundenurteil Fairness – Beste PKV 2017

Testreihe Top-Schutz Klassik-Schutz Ausgewogene Tarife Beamten-Tarife Service

2017

1 Axa
2 Hallesche
3 Allianz
1 Axa
2 Allianz
3 Barmenia
1 Allianz
2 Axa
3 Barmenia
1 Nürnberger
2 Alte Oldenburger
3 Central
1 Allianz
2 Axa
3 Barmenia

2016

1 Axa
2 Hallesche
3 Allianz
1 Axa
2 Debeka
3 Allianz
1 Allianz
2 Barmenia
3 Debeka
1 Debeka
2 HanseMerkur
3 HUK-Coburg
1 Allianz
2 AXA
3 DKV

2015

1 Hallesche
2 Debeka
3 HUK-Coburg
1 Debeka
2 Barmenia
3 HUK-Coburg
1 Allianz
2 Debeka
3 Barmenia
1 Nürnberger
2 Debeka
3 HUK-Coburg
1 Allianz
2 DKV
3 Axa

Die besten PKV Vollkostentarife

Einmal jährlich führt das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI), in Auftrag von DEUTSCHLAND TEST (eine Marke von FOCUS MONEY), Studien zur PKV Vollkostenversicherung durch. Dabei werden der beste Grund-, Standard- und Premiumschutz bestimmt.

Weitere PKV Ratings durch DFSI

Wie auch im Vorjahr ging die AXA erneut als Testsieger hervor und überzeugte mit einem exzellenten Ergebnis. Neben bestimmten Vertragsbedingungen, den Beiträgen und der Bonität, flossen auch Leistungen in die Bewertung mit ein. Die Ergebnisse für den besten Standardschutz und Premiumschutz gingen je zur Hälfte ein und bildeten das Gesamtergebnis:

1. AXA – Exzellent
2. Allianz – Sehr Gut
3. DKV – Sehr Gut

Mehr als 8 Mio. Menschen vertrauen dem privaten Krankenversicherern. Dabei existieren deutliche Unterschiede zwischen den Anbietern. In der Studie von 2016 konnte die AXA sich Platz 1 sichern. Dahinter folgten die Allianz, DKV und Debeka mit jeweils sehr guten Ergebnissen:

1. AXA – Exzellent
2. Allianz – Sehr Gut
3. DKV – Sehr Gut
4. Debeka – Sehr Gut

Im Jahr 2015 konnte sich die Allianz den ersten Platz sichern und erreichte das beste Gesamtergebnis aus Standard- und Premiumschutz, die je zur Hälfte in die Bewertung einflossen.

1. Allianz – Sehr Gut
2. AXA – Sehr Gut
3. DKV – Sehr Gut

FOCUS MONEY Testserie – die Top PKV Tarife 2016

2016 veröffentlichte FOCUS MONEY in Zusammenarbeit mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg die große Test-Serie zur privaten Krankenversicherung. Untersucht wurden unter anderem die Tarife für den besten Top- sowie Klassik-Schutz. Neben den Ergebnissen für die besten ausgewogenen Tarife, wurden auch die besten Tarife für Beamte untersucht.

PKV Testsieger für sehr guten Service

Versicherer Tarif(e) Ergebnis
Allianz AktiMed Best 90 mit SPT01 Hervorragend
AXA Vital300-U Komfort Zahn-U Hervorragend
DKV BMK0, BMZ1, BMK1, BME1 Hervorragend
Barmenia einsA prima Sehr gut
HanseMerkur Top Fit (KVT500, PSV) Sehr gut

Top-Schutz vs. Klassik-Schutz

Gegenstand der Untersuchung waren vor allem leistungsstarke Tarife für den Top-Schutz, sowie die besten Tarife für kostenbewusste Versicherte.

Top-Schutz

Ausgewählte Testsieger

AXA (Gesamt: Hervorragend)

Hallesche (Gesamt: Hervorragend)

Allianz (Gesamt: Sehr gut)

Alte Oldenburger (Gesamt: Sehr gut)

Debeka (Gesamt: Sehr gut)

Klassik-Schutz

Ausgewählte Testsieger

AXA (Gesamt: Hervorragend)

Debeka (Gesamt: Hervorragend)

Allianz (Gesamt: Sehr gut)

Barmenia (Gesamt: Sehr gut)

Gothaer (Gesamt: Sehr gut)

Ausgewogene Tarife

Ausgewählte Testsieger

Allianz (Gesamt: Hervorragend)

Barmenia (Gesamt: Hervorragend)

Debeka (Gesamt: Hervorragend)

R+V (Gesamt: Hervorragend)

AXA (Gesamt: Sehr gut)

FOCUS MONEY untersucht die besten PKV-Tarife für Beamte

Ein Großteil der privat Versicherten machen die Beamten aus. Für sie lohnt sich die PKV in der Regel immer. Im Schnitt bekommen diese 50 Prozent Beihilfe. Mit Ehepartnern, Kindern und bei älteren Menschen kann diese sogar auf 70 Prozent steigen.

Getestet wurden die Top-Beihilfetarife. Die Bewertung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Leistungsqualität (40 Prozent)
  • Beitragshöhe (40 Prozent)
  • Finanzstärke (20 Prozent)

Bei den Beamtenanwärtern fließt lediglich die Beitragshöhe mit 75 Prozent und die Bonität mit 25 Prozent ein.

Debeka mit den Tarifen B30, B20K, WL30, WL20K, BC, Finanzstärke A++ (Note 1), HervorragendHanse Merkur mit den Tarifen A30, A20Z, P3B30, P3Z, P2EB30, P2EZ, ZA50, BET, Finanzstärke AA+ (Note 1), HervorragendHUK Coburg mit den Tarifen B501 und BEZ, Finanzstärke AA (Note 1,75), Hervorragend

FOCUS MONEY nominiert PKV Testsieger 2016 für Fairness

Bereits zum fünften Mal in Folge untersuchte ServiceValue in Kooperation mit FOCUS MONEY die Fairness der privaten Krankenversicherer für das Jahr 2016. Mit teils großen Unterschieden zum Vorjahr wurden per Kundenurteil 24 private Krankenversicherer genauer unter die Lupe genommen (Die Ergebnisse in einer Kategorie sind alphabetisch geordnet und entsprechen keiner Rangfolge):

Allianz: sehr gut

DKV: sehr gut

Debeka: sehr gut

HUK-Coburg: sehr gut

LVM: sehr gut

SDK: sehr gut

SIGNAL: sehr gut

Die Continentale: gut

Gothaer: gut

HanseMerkur: gut

Private Krankenversicherung im großen FOCUS MONEY Test 2015

Wie im letzten großen PKV-Test von FOCUS MONEY 2016, fand eine ähnliche Testreihe bereits im Vorjahr 2015 statt. Gegenstand der Untersuchung waren Tarife mit leistungsstarkem Rundumschutz, sowie kostenbewusste Angebote.

Bewertet wurden:

Top-Schutz

Hallesche (Gesamtnote 1,55)

Debeka (Gesamtnote 1,60)

HUK-Coburg (Gesamtnote 1,80)

Ausgewogene Tarife

Allianz (Gesamtnote 1,40)

Debeka (Gesamtnote 1,40)

Barmenia (Gesamtnote 1,50)

Klassik-Schutz

Debeka (Gesamtnote 1,40)

Barmenia Gesamtnote 1,75)

HUK-Coburg (Gesamtnote 1,80)

Beamtentarife

Nürnberger (Gesamtnote 1,35)

Debeka (Gesamtnote 1,40)

HUK-Coburg (Gesamtnote 1,40)

Beste private Krankenversicherung: Fairness 2015

Zum vierten Mal in Folge untersuchte ServiceValue in Kooperation mit FOCUS MONEY die Fairness in der PKV. Von damals nur 19 getesteten Versicherern konnten fünf ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Im Vergleich zum Vorjahr schaffte es 2015 auch die R+V in diese Ergebniskategorie*:

Beste private Krankenversicherung: Fairness 2014

Zum dritten Mal in Folge untersuchte ServiceValue in Kooperation mit FOCUS MONEY die Fairness in der privaten Krankenversicherung. Im Gegensatz zum Folgejahr konnten 2014 lediglich 4 Unternehmen ein sehr gutes Ergebnis erzielen*:

  • Debeka
  • HUK-Coburg
  • LVM
  • R+V
  • Süddeutsche Krankenversicherung
  • Debeka
  • HUK-Coburg
  • LVM
  • Süddeutsche Krankenversicherung

*Die Ergebnisse sind alphabetisch geordnet und entsprechen keinem Ranking.

Unisex-Tarife und Bisex-Tarife im Vergleich

Die besten Unisex-Tarife

Im Herbst 2013 hat FOCUS-MONEY zusammen mit Franke und Bornberg erstmals die neuen Unisex-Tarife genauer unter die Lupe genommen. Dabei ließen sich erste Veränderungen auf dem Markt der privaten Versicherer erkennen. So hatte sich die Anzahl der Tarife deutlich verringert. Die Gesellschaften verbesserten zudem teilweise ihre Leistungen.

Die besten Bisex-Tarife

2012 wurde die private Krankenversicherung zum letzten Mal unter den Bedingungen der geschlechtsspezifischen Bisex-Tarife untersucht. Ein Jahr später wurden dann die Unisex-Tarife auf dem Markt eingeführt. An den unterschiedlichen Testsiegern bei den Bisex- und Unisex-Tarifen lässt sich leicht erkennen, dass einige Anbieter besser auf die Umstellung reagieren konnten.

Allianz: FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag (Note 2), Finanzstärke (Note 1), Gesamtnote 1,4Debeka: FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag (Note 2), Finanzstärke (Note 1), Gesamtnote 1,4R+V: FB-Rating FF+ (Note 1,5), Beitrag (Note 1,5), Finanzstärke (Note 2), Gesamtnote 1,6R+V: FB-Rating (Note 1), Beitrag Mann (Note 1,5), Beitrag Frau (Note 1,5), Finanzstärke (Note 1,75), Gesamtnote 1,35DKV: FB-Rating (Note 1,5), Beitrag Mann (Note 1,5), Beitrag Frau (Note 2), Finanzstärke (Note 1,25), Gesamtnote 1,55AXA: FB-Rating (Note 1), Beitrag Mann (Note 2), Beitrag Frau (Note 3), Finanzstärke (Note 1,25), Gesamtnote 1,65

Fairness 2013 – Testsieger in der PKV

2013 wurden zum zweiten Mal die fairsten privaten Krankenversicherer per Kundenurteil durch ServiceValue bestimmt. Statt 17 wurden in diesem Jahr bereits 18 Unternehmen getestet. Fünf Anbieter konnten ein sehr gutes Ergebnis erzielen (Die Auflistung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge und entspricht keiner Wertung).

5 faire Versicherer

2013

Debeka
HUK-Coburg
R+V
Signal Iduna
Süddeutsche Krankenversicherung

Testmethoden von FOCUS-MONEY im Überblick

FOCUS MONEY agiert bei eigenen Tests als Auftraggeber und arbeitet in der Regel mit den Agenturen: DFSI, ServiceValue sowie Franke & Bornberg zusammen.

Testmethoden: Deutsches Finanz-Service Institut

DFSI ist eine unabhängige Agentur für Qualitätsratings in der Versicherungsbranche. Seit 2014 bietet die DFSI Ratings GmbH Testurteile für die Unternehmensqualität von Versicherern und den Gesetzlichen Krankenkassen an.

Mehr zu den Testmethoden des DFSI

Testmethoden: ServiceValue GmbH

ServiceValue ist spezialisiert auf branchen- und themenspezifische Befragungen sowie Analysen. Betrachtet werden dabei unter anderem die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Bisher kann das Analysehaus 200.000 Kundenurteile zu 670 Unternehmen in 40 Branchen vorweisen. Die Sortierung der Ergebnisse erfolgt innerhalb einer Bewertungskategorie immer alphabetisch.

Meist werden die Befragungen zu einer Thematik in verschiedene Teildimensionen unterteilt. Aus den Ergebnissen wird im Anschluss der gewichtete Mittelwert gebildet. Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Wert aufweisen, werden der Kategorie „gut“ zugeordnet. Unternehmen die wiederum über dem Durchschnitt der „gut“ bewerteten Anbieter liegen, gehören der Ergebniskategorie „sehr gut“ an.

Testmethoden: Franke & Bornberg

Für die Untersuchung und anschließender Bewertung sind vor allem die Leistung, die Beitragsgestaltung, sowie finanzielle Stabilität von Bedeutung.

  • FB-Rating: Leistungsumfang und Leistungsqualität, Gewichtung 40 Prozent
  • Beitrag: Gesamtbeitrag wird in einen Arbeitgeber- und in einen Arbeitnehmeranteil halbiert, entscheidend ist dabei der monatliche Eigenbeitrag des Kunden, das Musteralter beträgt 35 Jahre, Gewichtung 40 Prozent
  • Finanzstärke (Bonität): Gewichtung 20 Prozent

Legende: So lesen Sie die Testergebnisse

  • FFF (= hervorragend, Note 1)
  • FF+ (= sehr gut, Note 1,5)
  • FF (= gut, Note 2)
  • FF- (= befriedigend, Note 2,5)
  • F+ (= noch befriedigend, Note 3)
  • F (= ausreichend, Note 4)
  • F- (= schwach, Note 5)
  • F– (= sehr schwach, Note 6)

Quelle: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 2016

  • bis 230 Euro (= Note 1)
  • bis 245 Euro (= Note 1,5)
  • bis 260 Euro (= Note 2)
  • bis 275 Euro (= Note 2,5)
  • bis 290 Euro (= Note 3,0)
  • bis 305 Euro (= Note 3,5)
  • bis 320 Euro (= Note 4)
  • bis 335 Euro (= Note 4,5)
  • bis 350 Euro (= Note 5)
  • bis 365 Euro (= Note 5,5)
  • über 365 Euro (= Note 6)

Quelle: FOCUS-MONEY 2016

  • AAA (= Note 1)
  • AA+ (= Note 1,25)
  • AA (= Note 1,75)
  • AA- (= Note 2)
  • A+ (= Note 2,25)
  • A (= Note 2,75)
  • A- (= Note 3)
  • BBB (= Note 3,25)

Quelle: FOCUS-MONEY 2016

Einen Top-Schutz zu gewährleisten, bedeutet für FOCUS MONEY und seinen Partner Franke und Bornberg gewisse Mindestanforderungen zu erfüllen:

  • mindestens 80 Prozent Kostenübernahme bei Zahnersatz
  • 1-Bett-Zimmer im Krankenhaus
  • Leistungen für Psychotherapie
  • Erstattung von Krankenfahrstühlen
  • Kostenübernahme für Implantate und Heilpraktiker

Für einen soliden Standard-Schutz sind folgende Kriterien zu erfüllen. Fehlt mindestens ein Merkmal, wird der Tarif dem Grund-Schutz zugeordnet

  • mindestens 80 Prozent Kostenübernahme bei Zahnersatz
  • 1-Bett-Zimmer im Krankenhaus
  • Leistungen für Psychotherapie
  • Erstattung von Krankenfahrstühlen
  • Kostenübernahme für Implantate und Heilpraktiker

Definition der Leistungen

Bei Franke & Bornberg werden die Leistungen des ambulantenstationären und zahnärztlichen Bereiches am stärksten gewichtet. In diesen entstehen am häufigsten Kosten. Die Ergebnisse fließen dann zu 40 Prozent in das Gesamturteil ein.

Ambulante Leistungen

allgemeine ärztliche Leistungen

Vorsorgeuntersuchungen

Heilpraktikerbehandlung

alternative Heilmethoden

ambulante Psychotherapie

Arzneimittel

Schutzimpfungen

Transportkosten

Stationäre Leistungen

Erstattung Chefarztbehandlungen

Unterbringung 2-Bett-Zimmer

Privatkliniken

Anschlussbehandlungen

stationäre Psychotherapie

Transportkosten

Bindung an Gebührenhöchstsätze

Zahnleistungen

Regelungen zu Implanten

Zahnprophylaxe und Zahnersatz

Prothetik

Inlays

Verblendung

sonstige Kieferorthopädische und therapeutische Behandlungen

Erstattungshöchstsätze

Zahnstaffel bis zum sechsten Versicherungsjahr

PKV BeamtePKV TarifwechselPKV VoraussetzungenPKV Testsieger