Himbeersamenöl – Anwendung & Wirkung

Himbeersamenöl wird aus den kleinen Samen der Himbeere gewonnen und ist eine Wohltat für Haut und Körper. Zuerst werden die Samen vom Fruchtmark getrennt und gefriergetrocknet und dann kalt gepresst. Diese Behandlung sorgt dafür, dass die wertvollen Inhaltsstoffe der Samen intakt bleiben. Für die Her­stellung von einem Liter Himbeersamenöl sind bis zu 10 kg frische Himbeeren notwendig, wodurch der hohe Preis des Öls erklärbar ist.

Das Öl der Samen ist besonders reich an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren und enthält zudem eine Reihe von gesundheitsfördernden Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Antioxidantien. Dank der wertvollen Inhaltsstoffe ist Himbeersamenöl ideal für die Hautpflege geeignet und kann zudem innerlich ange­wendet werden.

Äußerlich angewendet lässt sich Himbeersamenöl für die Haar- und Hautpflege sowie als Sonnenschutz einsetzen. Bei einer regel­mäßigen innerlichen Anwendung soll das wertvolle Öl die Bildung der körpereigenen Abwehrzellen und die Hormonproduktion verbessern. Darüber hinaus sollen Entzündungsherde bekämpft, neue Entzündungen vermieden und der Zellstoffwechsel unterstützt werden.

Unsere Autor*innen
Kauffrau im Gesundheitswesen bei der

Jana ist ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen. Seit vielen Jahren recherchiert sie spannende Fakten für die Krankenkassen-Zentrale. Aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung im Gesundheitswesen, verfasst sie vor allem Artikel zu den Themen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Ergänzend durchleuchtet sie regelmäßig die Themen Fitness, Abnehmen und gesunde Ernährung.