Andiroba√∂l ‚Äď Anwendung & Wirkung

Andiroba√∂l wird aus den Samen des Carapa guianensis gewonnen, der im Amazonas-Gebiet beheimatet ist. Dort wird es bereits seit Jahr¬≠hunderten gegen Gelenkbeschwerden und Muskelverspannungen sowie Hautprobleme und die Folgen des Alterungsprozesses einge¬≠setzt. Des Weiteren verwenden die Einheimischen das √Ėl als Insektenschutzmittel. Dazu formen sie aus den Pressr√ľckst√§nden der Samen kleine Kugeln, die sie wie Kerzen anz√ľnden.

Forscher haben best√§tigt, dass dadurch ein 100%-iger M√ľckenschutz besteht. Er beruht auf freigesetzten Inhaltsstoffen, die den Appetit der Tiere bremsen. Diesen Effekt greifen Repellents mit Andiroba√∂l auf, die direkt auf der Haut verteilt werden und zugleich pflegend wirken.

Au√üerhalb dieses Einsatzes dient das √Ėl der Feuchtigkeitsversorgung trockener und reifer Haut. Dabei wirken seine essentiellen Fetts√§uren, zu denen unter anderem die entz√ľndungshemmende Linols√§ure z√§hlt. Ihr Gehalt liegt um einiges h√∂her als in vielen konventionellen Produkten, die gegen Ekzeme und Trockenheit zur Anwendung kommen. Den besten Effekt erzielt Andiroba√∂l nach dem Duschen auf noch feuchter Haut.