//AXA Krankenversicherung – Test der Tarife 2018
AXA Krankenversicherung – Test der Tarife 20182018-10-22T15:59:07+00:00

AXA PKV – Bewertung und Test der Tarife 2018/ 2019

AXA

Die AXA Krankenversicherung AG vertreibt private Krankenvollversicherungen für Arbeitnehmer und Selbständige. Ärzte und Beamte können sich über die Deutsche Ärzteversicherung oder die DBV versichern lassen, die ebenfalls zur AXA-Gruppe gehören. Neben den beiden privaten Kranken­vollversicherungs­tarifen VITAL-U und EL BONUS-U bietet das Produktportfolio der AXA auch Kranken- und Zahnzusatz­versicherungen für gesetzlich Versicherte.

AXA Krankenversicherung Testsieger:
Erfahrungen und aktuell beste Produkte 2018

Die AXA, ihre Tarife und Serviceleistungen wurden von vielen unabhängigen Testinstituten und Ratingagenturen bewertet und mit anderen Anbietern verglichen. Dabei ist es dem Unternehmen in den letzten Jahren gelungen, durchweg gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Testinstitut(e)KategorieWertung
Morgen & Morgen 2017

n-tv & DISQ (01/2018)

Focus Money & ServiceValue (02/2018)

Handelsblatt (04/2018)

n-tv, DISQ, Franke & Bornberg (06/2018)

Servicebarometer AG (09/2018)

Ascore (10/2018)

Beste PKV-Tarife

Servicestudie PKV-Beratung

Fairste PKV-Leistungsregulierer

PKV-Grundschutz

Beste PKV 2018

Kundenmonitor Deutschland 2018

PKV-Rating

5 Sterne

3. Platz

Sehr gut

Sehr gut

Hervorragend

4. Platz

4-4,5 Sterne

Private Krankenversicherung Vergleich 2018!

 

Gute Bewertung im PKV-Rating von Ascore

Im aktuellen PKV-Rating hat das Hamburger Analysehaus Ascore die PKV hinsichtlich der wichtigsten Aspekte untersucht: Kosten, Solidität und Wachstum. Anhand der Jahre 2015 bis 2017 wurde bewertet, wie hoch die Abschlusskosten eines Versicherers sind, wie viel Rückstellungen angespart wurden, um eventuelle Beitragssteigerungen abzufangen (RFB-Quote) und in welcher Höhe die Neuverzinsung der Verträge ausfällt. Während das Analysehaus Morgen & Morgen im August ein eher schwaches Bild der PKV-Branche gezeichnet hatte, kommt Ascore zu einem besseren Ergebnis: 18 von 32 Unternehmen schneiden mit einer sehr guten Bewertung (oder besser) ab. Testsieger wurde die LVM, welche es als einzige schaffte, sich die bestmögliche Wertung „herausragend“ von 6 Sternen zu sichern.

  • 5,5 Sterne: ARAG, Hallesche, HanseMerkur, Inter, Provinzial,
    R+V, Signal Iduna, UniVersa
  • 5 Sterne: Alte Oldenburger, Barmenia, Debeka, Münchener Verein
  • 4-4,5 Sterne: Allianz, AXA, Central […]

Handelsblatt veröffentlicht Test-
ergebnisse des PKV-Ratings 2018

Iim April 2018 veröffentlichte das Handelsblatt die Ergebnisse zum aktuellen Rating der Anbieter privater Krankenversicherungen. Das Analysehaus Franke & Bornberg untersuchte dafür die PKV-Tarife hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Trotz dessen die PKV immer wieder in der Kritik als „nicht bezahlbar“ und „unberechenbar“ steht, kann sie sich besonders für Gutverdiener und Beamte lohnen. Bei den Ergebnissen der besten Krankenvollversicherungstarife gibt es jedoch zahlreiche Unterschiede. Die AXA wurde mit „EL Bonus-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/100“ für monatlich 331,49 Euro als Zweitplatzierte im Bereich Grundschutz ausgezeichnet, hinter Testsieger Debeka und vor der R+V.

MORGEN & MORGEN: Beste Kranken(voll-)versicherung

Im MORGEN & MORGEN Test zur PKV-Vollversicherung werden jährlich zahlreiche aktuelle Tarife analysiert. Rund 30 private Krankenversicherungen stellen sich regelmäßig den Analysefragen zu den Bereichen Finanzkraft, Beitragsstabilität und Leistungsumfang. 2018 ermittelte MORGEN & MORGEN sieben Top-Anbieter mit einer Bewertung von 5 Sternen, der höchst möglichen Auszeichnung. Die AXA gehört mit „Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U, KUR-U/50, VIA“ zu diesen besten Sieben und wurde mit 5 Sternen bewertet, ebenso wie Allianz, Barmenia, Hallesche, Inter, R+V und SDK.

Focus Money ermittelt beste Schadens- und Leistungsregulierer 2018 in der PKV

Die Ratingagentur ServiceValue GmbH untersuchte in Kooperation mit Focus Money die Schadens- und Leistungsregulierung von Versicherern. Die Studie wurde im Zeitraum Dezember 2017 bis Januar 2018 durchgeführt. Trotz weit verbreiteter Vorurteile, sprechen die Ergebnisse des Tests für eine überdurchschnittliche Assekuranz der Versicherer. Unter die Lupe genommen wurde unter anderem, wer Schadensfälle schnell bearbeitet, wer unkompliziert und transparent arbeitet und wer zuverlässig zahlt. Insgesamt wurden 493 Versicherungsunternehmen in einzelnen Versicherungssparten, unter anderem auch der PKV, untersucht. Die Ergebnisse wurden durch den ungewichteten Mittelwert der Kundenantworten gebildet. Die Bewertung erfolgte auf einer Skala von 1 (ausgezeichnet) bis 5 (schlecht).

Insgesamt konnte sechs Mal die Note „Sehr gut“ vergeben werden: an Allianz, AXA, Debeka, HUK-Coburg, INTER und Signal Iduna. Acht weitere Male wurden die PKV-Anbieter mit gut bewertet. Als beste Anbieter erwiesen sich die HUK-Coburg und die Allianz. Beide wurden in fünf Kategorien mit sehr gut bewertet. Die HanseMerkur, die SKD und die Debeka erhielten in vier Kategorien die Note „sehr gut“. Ihnen folgten die Alte Oldenburger sowie die LVM, beide mit jeweils drei sehr guten Wertungen.

  • SEHR GUT:

    • Allianz
    • AXA
    • Debeka
    • HUK-Coburg
    • INTER
    • Signal Iduna
  • GUT:

    • DKV
    • HanseMerkur
    • LVM
    • Münchener Verein
    • Nürnberger
    • R+V
    • SDK
    • UKV
AnbieterPlatzierung
AachenMünchener/ DVAG

Allianz

AXA

Versicherungskammer Bayern

Ergo

1. Platz

2. Platz

3. Platz

4. Platz

5. Platz

n-tv Servicestudie: Versicherungsempfehlungen verfehlen teils Bedarf

Die Studie zur Kundenberatung hat insgesamt 15 PKV-Versicherungsvermittler getestet. Obwohl die Agenten als sehr kompetent erachtet werden, decken ein Drittel der ausgearbeiteten Lösungsvorschläge nicht optimal den Bedarf des Kunden. Im Gegensatz dazu punkten die Vermittler neben Fachkompetenz auch mittels hoher Service- bzw. Beratungsqualität. Testsieger ist die AachenMünchener/ DVAG, welche mit der Qualitätsnote „sehr gut“ bewertet wurde. Allianz und AXA, auf Platz 2 und 3, erzielten ebenfalls gute Gesamtergebnisse

n-tv kürt PKV-Testsieger 2018

2018 testete n-tv erneut gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und der Ratingagentur Franke & Bornberg 20 verschiedene private Krankenversicherungen. N-tv überprüfte den Service und die Konditionen der einzelnen Versicherer in den Kategorien Grund-, Standard- und Topschutz. Im Die Leistungen der privaten Krankenversicherungen für Grund-, Standard- und Topschutz fallen im Durchschnitt sehr gut aus: Mehr als ein Drittel aller Tarife erhielten bei den Konditionen von Franke & Bornberg die beste Note FFF. Auch mit einem kleinen Budget kann man bei diesen Anbietern umfassende Leistungen erhalten. N-tv empfiehlt besonders im Grundschutz einen PKV Vergleich, da in dieser Kategorie Einsparungen von mehr als 150 Euro möglich sind. Wie bereits im Vorjahr holte sich die Barmenia den Testsieg. Mit einem knappen Vorsprung von nur 0,3 Punkten konnte sie die SDK gerade so auf den zweiten Platz drängen. Auch die AXA und der Münchener Verein lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den dritten Platz, jedoch hatte der Münchener Verein am Ende die Nase vorne, sodass sich die AXA mit einem vierten Platz abfinden muss.

PKV TOP 10 IM RATING

1. Barmenia: 81,3 P.
2. SDK: 81,0 P.
3. Münchener Verein: 76,9 P.
4. AXA: 76,0 P.
5. HUK Coburg: 74,3 P.
6. Central: 74,0 P.
7. Debeka: 73,7 P.
8. Allianz: 73,3 P.
9. UniVersa: 72,5 P.
10. DKV: 72,1 P.

AXA zählt zu Top-Anbietern im Bereich der Kundenzufriedenheit

Das Ergebnis der aktuellen Befragung „Kundenmonitor Deutschland“, welche jährlich von der Servicebarometer AG durchgeführt wird, ist mehr als eindeutig: Erneut scheinen die Versicherten der Debeka-Gruppe die zufriedensten innerhalb der PKV-Branche zu sein. Die Studie wurde im Zeitraum zwischen Oktober 2017 und Juli 2018 erhoben. Dazu wurden 1.222 Online-Interviews geführt. Im Zuge der Auswertungen stellte sich heraus, dass rund die Hälfte der PKV-Mitglieder bei ihrer Versicherung Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Anbietern erkennt. Werttreiber sind für privat Versicherte u.a.:

  • das Preis-Leistungsverhältnis

  • die aktive Kundenbetreuung

  • Schnelligkeit & fachliche Beratung bei der Erledigung von Kundenanliegen

  • der digitale Service

Anbieter20182016
1. Debeka

(Branchendurchschnitt)

2. DKV

3. Allianz

4. AXA

2,04

(2,24)

2,36

2,39

2,60

1,88

(2,07)

2,10

2,20

2,21

Auch in der PKV gewinnt die foranschreitende Digitalisierung zunehmend an Bedeutung. Laut Kundenmonitor nutzen derzeit 31 Prozent der PKV-Versicherten die Website ihres Anbieters, 26 Prozent ein individuelles Kundenkonto und 19 Prozent entsprechende Apps. Im Vergleich zu anderen Systemen wie etwa der gesetzlichen Krankenversicherung, Banken oder Sparkassen zeigt sich, dass die Zufriedenheit mit den digitalen Angeboten der PKV deutlich geringer ausfällt. So ist die Globalzufriedenheit der privaten mit einem Durchschnittswert von 2,24 niedriger als bei gesetzlichen Krankenversicherern. Im Anbietervergleich mit vier ausgewiesenen Krankenversicherungen belegt die Debeka erneut mit einem Mittelwert von 2,04 den Spitzenplatz vor der DKV (2,36), der Allianz (2,39) und der AXA (2,60) auf Platz 4.

Testberichte 2015-2017

DFSI 2017: Grund-, Standard- & Premiumschutz der AXA sind top

Im DFSI-Test — PKV-Vollkostentarife analysierte das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) Ende 2017 die besten Tarife in der Krankenvollversicherung. Die AXA holte sich gleich in zwei Kategorien, Premium- und Grundschutz, den Testsieg. Im Bereich Standardschutz überzeugte die ARAG mit dem Tarif KomfortKlasse K300. Die je nach Kategorie getesteten 13 bis 17 Versicherer zeigten bei den Tarifen durchweg gute Leistungen.

  • Grundschutz:

  1. AXA
    EL Bonus-U, Kompakt ZahnU
  2. Signal Iduna
    privat START
  3. HanseMerkur
    KVS1, PSV
  • Standardschutz:

  1. ARAG
    Tarif KomfortKlasse K300
  2. R+V
    AGIL comfort (MP1U)
  3. AXA
    Vital300-U, Komfort Zahn-U
  • Premiumschutz:

  1. AXA
    Vital300-U, Komfort Zahn-U
  2. Debeka
    N, NC
  3. Hallesche
    NK.Bonus
Info

PKV TEST 2014: STIFTUNG WARENTEST TESTET UNTERSCHIEDLICHE TARIFE

Im ersten PKV Test seit Einführung der Unisextarife nahmen die Experten des Magazins Finanztest in ihrer Mai-Ausgabe 2014 verschiedene Tarife für Beamte, Selbstständige und Angestellte unter die Lupe. Die Axa konnte dabei gut abschneiden. In der Kategorie für Beamte erreichte sie nur ein “ausreichend”, bei den Tarifen für Angestellte und Selbstständige jedoch jeweils ein “gut”.

VERSICHERTENGRUPPETARIFKOMBINATIONTESTURTEIL
Beamte BS 50T-U + B3 50T-U, BW2 50T-U + BZ 50-U ausreichend (4,3)
Angestellte VITAL 300-U + Komf Zahn-U + KTGV 42-U gut (2,4)
Selbstständige VITAL 900-U + Komf Zahn-U + KTG 28-U gut (2,4)

ListenInsgesamt testete die Stiftung Warentest 107 Tarife bzw. Tarif­kombi­nationen von 32 Versicherern. Dabei stellte sie fest, dass sich bei vielen die Leistungen seit Einführung der Unisex-Tarife verbessert haben. Vor allem für Beamte ist die PKV laut Finanztest vorteilhaft, da diese hier beihilfeberechtigt sind. Alle anderen sollten genau prüfen, ob sie die Beiträge dauerhaft zahlen können. Eine Selbstbeteiligung ist häufig nur für Selbstständige sinnvoll, alle anderen sollten sie auf die monatlichen Beiträge addieren, um hier den tatsächlich günstigsten Tarif zu finden.

FITCH RATINGS BEWERTET DIE AXA MIT “AA-“

Die unabhängige Ratingagentur Fitch Ratings bewertete im Jahr 2012 die AXA Krankenversicherung AG mit “sehr stark” (AA-). Diese Note erreichte das Unternehmen durch seine besonders große Finanzstärke und den Ausblick auf ein kontinuierliches sowie langfristiges Wachstum.

STIFTUNG WARENTEST TESTET GÜNSTIGE EINSTEIGERTARIFE

Im Jahr 2011 prüfte die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest die sogenannten Billigtarife der privaten Versicherer, die jedoch oft Leistungslücken und einen hohen Selbstbehalt aufweisen. In diesem Zusammenhang raten die Tester auch vom Tarif EL Bonus N der Axa ab und empfehlen, einen umfangreicherer Tarif mit mehr Leistungen zu wählen.

UNTERNEHMENSRATING 2015: MORGEN & MORGEN VERGIBT EINEN STERN

Die Bilanzkennzahlen der letzten fünf Jahre bildeten die Basis für das Unternehmensrating des Analysehauses Morgen & Morgen. Dabei erhielt die Axa nur einen von fünf möglichen Sternen und befindet sich damit auf den hinteren Plätzen.

BEWERTUNGEN DURCH DAS EURO-MAGAZIN

EuroBei einem Test durch das Euro-Magazin in 2013 schnitten die Tarife der AXA sehr unterschiedlich ab. Getestet wurde mit einer Selbstbeteiligung von unter 1000 Euro. So wurde unter anderem der Tarif Vital 300-U, Kompakt Zahn-U mit “gut” benotet während der Vital 900-U Tarif, Prem Zahn-U die Note “sehr gut” erhielt.

DRITTER PLATZ IM TEST DES HANDELSBLATTES

Im Jahr 2010 erreichte die AXA den dritten Platz im Wettbewerb “Deutschlands Beste Arbeitgeber”, in der Kategorie “über 5000 Mitarbeiter”. Diese Auszeichnung steht für eine faire, respektvolle und glaubwürdige Zusammenarbeit des Managements mit den Angestellten und für einen starken Teamgeist innerhalb des Unternehmens.

AUSZEICHNUNG “BESTER KRANKENVERSICHERER” VON FOCUS MONEY

Die Zeitschrift Fokus Money zeichnete die AXA Krankenversicherung, in den Segmenten “Komfort-Tarife”, “Klassik-Tarife” und “Ausgewogene-Tarife”, als “Besten Krankenversicherer 2012” aus. Zudem wurde AXA im Testbericht 2011 mit dem Siegel “Beste Gesundheitsservices”, für ihren Tarif Vital 200/Vital Z ausgezeichnet.

Focus Money hat vor kurzem die Unisex-Tarife der AXA näher unter die Lupe genommen (Ausgabe 40/2013). Für die Tarife Vital300-U und Prem Zahn-U gab es die Gesamtbenotung 1,85. Auch das Rating für die Finanzstärke und die Leistungsstärke fiel gut aus.

ZAHNZUSATZTARIFE IM VERGLEICH VON FINANZTEST

Im Testbericht von 2012 der Zeitschrift Finanztest wurden deutschlandweit 147 Zahnzusatztarife miteinander verglichen. In der Kategorie “Zahnzusatztarife für Versicherte aller Krankenkassen” wurde der Tarif DENT Komfort mit der Note 1,8 (gut) und der Tarif DENT Premium mit der Note 1,2 (sehr gut) bewertet.

WIRTSCHAFTSWOCHE GIBT BESTBEWERTUNG FÜR TARIF DENT PREMIUM

ZahnzusatzIm Vergleich der Wirtschafts­woche, von privaten Zahnzusatz­versicherungen aus dem Jahr 2012, erhielt der Tarif DENT Premium die Bestbewertung mit 5 Sternen. Diese steht für ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

AXA ERHÄLT KUBUS SIEGEL 2012

In der von KUBUS durchgeführten Versicherungsmarktstudie bewerteten Kunden die jeweiligen Versicherer nach ihren persönlichen Erfahrungen. Die Betreuungsqualität erhielt in diesem Vergleich das Testergebnis “sehr gut” und das Preis-Leistungsverhältnis “gut”.

AXA MIT GUTEM RATING BEIM DFSI 2014

Die AXA erhielt vom Deutschen Finanz-Service Institut für ihre Unternehmensqualität die Note 1,8 (gut). Diese setzt sich aus den Teilbereichen Substanzkraft, Produktqualität und Service zusammen. Vor allem bei Produktqualität (Note 1,7) und Service (Note 1,6) konnte die AXA überzeugen.

NUR RANG 14 BEI DISQ-RATING 2014

Im Rating des Deutschen Instituts für Service-Qualität zusammen mit dem Fernsehsender n-tv konnte die AXA im Test von 20 privaten Krankenversicherern nur den 14. Rang erreichen. Grund dafür ist unter anderem die Serviceanalyse bei der sie nur mit “ausreichend” abschließen konnten.

AUSGEZEICHNETES RATING BEI MORGEN UND MORGEN IM TEST 2014/2015

Die Ratingagentur Morgen und Morgen vergibt im Rahmen eines Ratings von mehr als 2.700 verschiedenen Tarifkombinationender privaten Krankenversicherung fünf Sterne an die Axa. Dies bedeutet im Ergebnis ein “Ausgezeichnet” für diese Versicherung. Als Grundlage dieses Testes dienten 60 Leistungsfragen, die zu jeder Tarifkombination beantwortet werden mussten. Dazu gehört zum Beispiel, dass die PKV im Krankenhaus die Kosten für ein Ein- oder Zweibettzimmer übernimmt.

Tarife der AXA

VITAL-U

Der private Krankenvollversicherungstarif VITAL-U ist der Komfort-Tarif der AXA mit Rundumschutz. Leistungen für ambulante und stationäre Behandlungen, Zahn­behandlungen, Sehhilfen und auch Behandlungen bei Heilpraktikern werden bei diesem Tarif zu 100 Prozent erstattet. Durch das integrierte Leistungspaket Komfort Zahn-U wird Zahnersatz (einschließlich Inlays) zu 85 Prozent übernommen und auch kiefer­ortho­pädische Behandlungen bei Erwachsenen werden zu 75 Prozent abgedeckt. Je nach Versicherungsvariante beläuft sich der jährliche Selbstbehalt für Behandlungen auf 300,- Euro (VITAL 300-U) oder 900,- Euro (VITAL 900-U). Zudem finden Beitrags­rückerstattungen bei kosten- und gesundheitsbewusstem Verhalten statt. Zu diesen zählen Trainings- und Präventionsprogramme, die von der AXA, im Rahmen ihres service360°, angeboten werden. Der komplette Versicherungsschutz hat eine weltweite Gültigkeit und bleibt auch bei längeren Auslandsaufenthalten für bis zu sechs Monate bestehen. Nachfolgend ein Überblick über die integrierten Leistungspakete des Tarifs VITAL-U:

  • Komfort Zahn-U – für zahnärztliche Behandlung
  • KTGV 42-U – Krankentagegeld
  • Pflegepflichtversicherung
  • service360° – Leistungen und Beratungen rund um das Thema Gesundheit

EL BONUS-U

Für Kunden, die weniger Wert auf die voll­ständige Übernahme aller Kosten legen, bietet die AXA den Tarif ELBONUS-U an. Das Besondere an diesem Tarif ist die Tatsache, dass die gesetzlichen Leistungen wie Impfungen, Vorsorge­untersuchungen und Zahnarzt­behand­lungen weder die Bonus­zahlungen noch die Selbstbeteiligung beein­trächtigen. Diese liegt in diesem Tarif bei 360,- Euro pro Jahr. Leistungen bei ambulanten und stationären Behand­lungen durch Ärzte werden zu 100 Prozent über­nommen, Behandlungen bei Heil­praktikern zu 75 Prozent. Durch die Zusatz­leistungen des Leistungs­pakets Kompakt Zahn-U sind ebenfalls alle Zahn­be­hand­lungen und Zahn­prophylaxe­­maßnahmen zu 100 Prozent abgedeckt und Zahnersatz (inkl. Inlays) zu 60 bis 70 Prozent.

In unserem Profil der Axa mit Adresse und Kontakt sind weitere Leistungen sowie Daten und Fakten im Überblick dargestellt.

AXA Tarif EL Bonus-U
AXA Tarif EL Bonus-UA
AXA Tarif Kompakt Zahn-U
AXA Tarif Kompakt Zahn-UA
AXA Tarif KTG 28-U
AXA Tarif KTGV 42-U
AXA Tarif VA2-UA

AXA Tarif VIA
AXA Tarif VITAL 300-U
AXA Tarif VITAL 300-UA
AXA Tarif VITAL 900-U
AXA Tarif VZ Zahn-UA
AXA Tarif VZ600-UA