Die häufigsten Fragen zur Corona Impfpflicht

Seit mehr als einem Jahr dominiert das Coronavirus die Welt und brachte damit auch die Corona Impfpflicht in Deutschland ins Spiel. Sind Maßnahmen wie diese durch die Politik durchsetzbar? Wieso ist eine Impfung gegen das Coronavirus so wichtig? Lesen Sie hier hilfreiche Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Corona Impfpflicht.

Was steckt hinter der Impfung und Impfpflicht
Vorteile und Nachteile der Impfung
Vorteile für geimpfte Personen
Warum ist eine Corona Impfung sinnvoll

Die häufigsten Fragen zur Corona Impfpflicht

Seit mehr als einem Jahr dominiert das Coronavirus die Welt und brachte damit auch die Corona Impfpflicht in Deutschland ins Spiel. Sind Maßnahmen wie diese durch die Politik durchsetzbar? Wieso ist eine Impfung gegen das Coronavirus so wichtig? Lesen Sie hier hilfreiche Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Corona Impfpflicht.

Was steckt hinter der Impfung und Impfpflicht
Vorteile für geimpfte Personen
Vorteile und Nachteile der Impfung
Warum ist eine Corona Impfung sinnvoll

Aktualisierung: 01.06.2021

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Mit Impfstoff und Impfung kommt die Frage nach einer Corona Impfpflicht auf.
  • Derzeit ist es in Deutschland nicht möglich, Maßnahmen wie eine Corona Impfpflicht durchzusetzen.
  • Möglich ist die indirekte Pflicht zur Impfung, indem Nicht-Geimpften der Zugang zu privatwirtschaftlichen Räumlichkeiten und Beförderungsmitteln verboten wird.
  • Trotz fehlender Corona Impfpflicht verliert die Schutzimpfung im Kampf gegen die Pandemie nicht an Bedeutung.
  • Neben dem Schutz vor dem Coronavirus und dem verminderten Ansteckungsrisiko anderer mit dem Virus, profitieren Geimpfte von mehr Freiheiten im Alltag sowie beim Reisen.

Was steckt hinter der Corona Impfung und der Corona Impfpflicht?

Unterschiedliche Hersteller rund um den Globus brachten und bringen einen Impfstoff gegen Corona heraus. Zu den Impfstoffen zählen unter anderem Astrazeneca, Biontech und Moderna. Er soll entscheidend dazu beitragen, die Pandemie zu beenden. Haben hinreichend Personen eine Impfung in ausgewählten Impfzentren oder beim Hausarzt gegen Corona erhalten, wird eine Herdenimmunität erreicht. Sie senkt drastisch die Inzidenz und damit die Ansteckungsgefahr. Damit sich hinreichend Menschen mit einem Impfstoff gegen COVID impfen lassen, steht eine Corona Impfpflicht in Deutschland zur Diskussion.

Wäre eine Pflicht zur Impfung in Deutschland rechtlich erlaubt?

Es gibt medizinische Gründe, die für eine Impfung sprechen. Ob sich daraus eine Corona Impfpflicht herleiten lässt, ist allerdings strittig. Aktuell gibt es in Deutschland für Soldaten die Pflicht, sich gegen übertragbare Krankheiten impfen zu lassen. Dies ist in § 17a Soldatengesetz vermerkt. Darüber hinaus besteht seit dem 01.03.2020 eine Pflicht zur Schutzimpfung gegen Masern für alle Personen, die in einer Gemeinschaftseinrichtung als Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmer arbeiten oder dort betreut werden. Das Bundesverfassungsgericht hat aber noch nicht geklärt, ob diese Pflicht zur Schutzimpfung rechtlich haltbar ist. Die künftige Entscheidung des Gerichts wird laut Experten einen großen Einfluss auf das Für und Wider einer Corona Impfpflicht nehmen.

Was spricht rechtlich gegen die Corona Impfpflicht?

Das größte Argument gegen eine Pflicht zur Impfung gegen Corona betrifft die Grundrechte. Eine Corona Impfpflicht geht mit etlichen Einschränkungen bezüglich der Grundrechte einher. Hierzu zählen folgende Rechte:

  • Recht auf körperliche Unversehrtheit,
  • Berufsfreiheit,
  • Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit.

Ein Eingriff in die Grundrechte ist möglich. Allerdings unterstehen sie sehr hohen Anforderungen hinsichtlich der Zulässigkeit. So definiert der Gesetzgeber, sie müssen erforderlich, geeignet und angemessen sein, „um für die Gemeinschaft ein überragend wichtiges Gut zu schützen“.

Ein weiterer Punkt betrifft die Wirksamkeit der Impfung. Noch immer lässt sich nicht abschließend und gesichert klären, ob eine Person mit Schutzimpfung tatsächlich nicht mehr ansteckend ist. Derzeit beziffern Experten diesbezüglich eine Wirksamkeit von rund 92 Prozent.

Was bedeutet Corona Impfpflicht durch die Hintertür?

Eine rechtssichere Einführung der staatlichen Corona Impfpflicht ist aktuell unwahrscheinlich. In anhaltender Diskussion steht daher die sogenannte Corona Impfpflicht durch die Hintertür. Hiermit ist eine indirekte Pflicht gemeint, die durch Einschränkungen und Beschränkungen im privatwirtschaftlichen Bereich geschaffen wird. Fluglinien, Restaurants und Ladengeschäfte könnten die Nutzung ihres Services von einem Impfpass oder einen Nachweis über eine vollzogene Impfung abhängig machen. Strittig ist, ob Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer kündigen dürfen, wenn sie keinen Impfpass mit dokumentierten Impfstoff gegen Corona besitzen. Wäre dem so, läge auch hier eine indirekte Corona Impfpflicht vor.

Haben Personen mit Impfung Vorteile gegenüber Personen ohne Schutzimpfung?

Ja, das haben sie. So haben Menschen, die bereits zwei Impfdosen gegen Corona erhalten haben, mehr Freiheiten. Je nach Bundesland entfallen für sie Regeln zur Quarantäne und sie benötigen keinen Schnelltest für das Terminshopping. Jemand, der bereits zwei Impfdosen erhalten hat, wird demnach mit Genesenen und Personen mit Negativ-Test gleichgestellt.

Wer einem Impfpass vorzeigen kann, der eine zweimalige Impfung mit einem Impfstoff gegen den Coronavirus nachweist, kann einfacher in ausgewählte Länder einreisen und nach Deutschland zurückkehren. In einigen der klassischen Urlaubsländer der Deutschen entfallen Quarantäneregeln oder Testnachweise, wenn ein Impfpass mit Nachweis zum Impfstoff gegen Corona vorliegt.

Was sind die Vorteile und Nachteile der Corona Impfung?

Die Vorteile der Schutzimpfung gegen Corona:

  • Der Impfstoff schützt Menschen vor einer Corona Infektion und schweren Krankheitsverläufen bei einer vorliegenden Coronavirus-Erkrankung.
  • Die Wirksamkeit der Impfung gegen das Coronavirus betrifft auch das Ansteckungsrisiko. Personen mit zweifacher Schutzimpfung übertragen den Virus vermutlich weniger als Personen, die noch nicht zwei Impfdosen erhalten haben.
  • Durch das Impfen mit dem Impfstoff schützen Sie sich und andere Menschen  vor dem Coronavirus.
  • Mit Impfpass genießen Sie mehr Freiheiten.

Die Nachteile der Corona Impfung:

  • Es besteht ein geringes Risiko, nach dem Impfen zu erkranken.
  • Das Impfen kann kurzfristig auch Beschwerden wie Schlappheit, Übelkeit und Schmerzen auslösen.
  • Das Risiko auf Impfschäden wird als gering erachtet. Dennoch sind Impfschäden denkbar.
  • Untersuchungen zu langfristigen Impfschäden durch die Corona Schutzimpfung gibt es noch nicht.

Warum ist eine Corona Impfung sinnvoll?

Ob ohne oder mit Corona Impfpflicht: Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Schüler, Senioren und alle anderen Menschen, die am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, sollten sich laut RKI impfen lassen. Die Wirksamkeit der Impfung ist bestätigt. Sie kann Leben retten – das eigene und anderer Menschen Leben.

Nachweislich kann eine Person mit Corona keine Krankheitssymptome aufweisen. Sie weiß daher gar nichts von ihrer Infektion. Trotzdem kann sie andere Menschen anstecken, die eventuell schwer am Coronavirus erkranken. Deswegen ist die Corona Impfung auch für Personen wichtig, die nicht zu den bekannten Risikogruppen wie beispielsweise Senioren und Übergewichtige gehören.

Maßnahmen der Politik und der Privatwirtschaft verdeutlichen die Wichtigkeit der Impfung. So genießen geimpfte Menschen die erwähnten Freiheiten, die nicht-geimpfte Menschen nicht wieder erlangt haben.

Fehlende Corona Impfpflicht macht das Impfen nicht unbedeutender

Eine Corona Impfpflicht ist in Deutschland unwahrscheinlich. Maßnahmen wie diese könnten vielleicht für ausgewählte Arbeitgeber oder Arbeitnehmer erfolgen, die mit Risikogruppen regelmäßig in Kontakt sind. Auch wenn der Staat aus rechtlichen Gründen vermutlich nicht auf Maßnahmen wie die Corona Impfpflicht zurückgreifen kann, schmälert dies nach dem RKI nicht die Bedeutung der Impfung. Vom Arbeitgeber über Arbeitnehmer bis hin zu Schülern und Senioren raten Experten allen Menschen zu einer Schutzimpfung mit beispielsweise dem Impfstoff der Hersteller Astrazeneca, Biontech und Moderna, um die Pandemie erfolgreich und zeitnah einzudämmen.