Corona Antigen Schnelltest kaufen

Wie ein Selbsttest auf SARS CoV 2 funktioniert und wo Sie ihn kaufen können

Wer einen Corona Antigen Selbsttest auf das Coronavirus durchführen möchte, kann einen Corona Schnelltest kaufen. Mit dem Selbsttest erhalten Sie in kürzester Zeit ein Ergebnis. Stellen Sie fest, ob Sie Kontakt mit dem Virus hatten und eine Infektion bei Ihnen vorliegt. 
Ein Corona Schnelltest gibt Ihnen Sicherheit und ist eine Maßnahme, die Ausbreitung von SARS CoV 2 zu verhindern. Erfahren Sie hier, wo Sie einen Corona Schnelltest kaufen können, welche Varianten es gibt und wie der Selbsttest funktioniert.

Welche Corona Schnelltests stehen zur Verfügung
So wird der Corona Schnelltest durchgeführt
Einen Corona Schnelltest kaufen
Das Prinzip des Schnelltests für den Heimgebrauch

Aktualisierung: 01.06.2021

Was ist ein Corona Schnelltest?

Mit einem Corona Schnelltest können Sie eine Infektion mit dem Coronavirus detektieren. Hatten Sie Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person, stellt das Schnelltest Testergebnis fest, ob eine Ansteckung mit SARS CoV-2 erfolgt ist. Möchten Sie Familie oder Freunde besuchen, gehen Sie mit dem Test auf Nummer sicher. Auch wenn Sie weiterhin die Hygiene-Regeln zum Schutz vor einer Übertragung von SARS CoV 2 beibehalten sollten, brauchen Sie bei einem negativen Ergebnis Ihren Besuch nicht zu verschieben. Für den Test auf das Coronavirus müssen Sie nicht direkt zum Arzt. Sie können einen Corona Antigen Schnelltest in einem Schnelltest Zentrum oder einer Apotheke von medizinisch geschultem Fachpersonal durchführen lassen, oder einen Corona Schnelltest zur Privatanwendung kaufen. 

Diese Corona Schnelltests stehen zur Verfügung

Bevor Sie einen Corona Schnelltest kaufen, sollten Sie sich über die verschiedenen Varianten der Tests informieren. Folgende Corona Selbsttests sind erhältlich:

  • PCR-Test
  • Test auf Antikörper
  • Antigentest

Der PCR-Test auf das Coronavirus (PCR: Polymerase Kettenreaktion) gilt als besonders sicher. Er detektiert das Erbmaterial der Viren. Ein PCR-Test ist als Selbsttest erhältlich. Für die Auswertung werden jedoch Analysegeräte benötigt. Auch in Corona-Testzentren werden PCR-Tests durchgeführt. Das Ergebnis liegt dort meist innerhalb von 60 Minuten vor. Senden Sie den Selbsttest an ein Labor, bekommen Sie Ihr Ergebnis innerhalb von 24 Stunden. Benötigen Sie einen offiziellen Gesundheitsnachweis, sollten Sie den PCR-Test nutzen, da dieser als Goldstandard für die Detektion einer Coronavirus-Infektion gilt. Damit der Nachweis offiziell gültig ist, muss der Test von medizinischem Fachpersonal ausgewertet worden sein.

Mit einem Test auf Antikörper lässt sich eine zurückliegende Infektion auf SARS CoV 2 nachweisen. Haben Sie in der Vergangenheit beispielsweise unter Atemwegsproblemen gelitten und fragen sich, ob es sich um eine Erkältung oder um eine Corona Infektion gehandelt hat, ist der Test auf Antikörper sinnvoll. Bei Kontakt mit dem Coronavirus reagiert das Immunsystem mit der Produktion von spezifischen Proteinen, den Antikörpern. Diese entstehen aber nicht unmittelbar bei einer Infektion. Die Bildung benötigt zwei bis drei Wochen. Erst dann sind sie mit dem Selbsttest nachweisbar und das Testergebnis gültig.

Der Antigentest auf das Coronavirus liefert innerhalb einer halben Stunde ein Ergebnis. Der Test detektiert Virusproteine, sogenannte Antigene. Mit diesem Selbsttest lässt sich feststellen, ob eine akute Infektion vorliegt. Allein in Deutschland befinden sich inzwischen über 250 solcher Corona Antigentests für die medizinische und private Anwendung auf dem Markt. Corona Antigentests sind die schnellste und kostengünstigste Variante, wenn Sie einen Corona Schnelltest kaufen möchten. Das Ergebnis eines Antigentests bietet jedoch keine 100 %-ige Sicherheit. Wer ein negatives Testergebnis erhält, aber unter Symptomen leidet, sollte eine Testwiederholung mit dem PCR-Test in Erwägung ziehen. Ebenso kann jeder, der an einem positiven Corona Schnelltest Ergebnis zweifelt, die Verifizierung über den PCR-Test anstreben.

Einen Corona Schnelltest kaufen

Wollen Sie einen Corona Schnelltest kaufen, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Schnelltests auf das Coronavirus sind in Apotheken, in Supermärkten und Drogerien sowie im Online-Handel erhältlich. Bei dem Kauf eines Corona Selbsttests zahlt es sich aus, die verschiedenen Testvarianten zu kennen. Möchten Sie eine akute Infektion ausschließen, können Sie auf die günstigeren Corona  Antigentests zurückgreifen. Je nach Test sind diese schon für 5 bis 40 € erhältlich. Haben Sie den Verdacht, in den vergangenen Wochen mit SARS CoV 2 infiziert gewesen zu sein, ist der Antikörpertest die richtige Wahl. Die Kosten für einen Corona Test, der im Labor ausgewertet wird, liegen zwischen 45 und 100 Euro. PCR-Tests für den Heimgebrauch benötigen einen tiefen Nasenabstrich oder einen Rachenabstrich. Die Auswertung erfolgt im Labor. 

Corona Schnelltest kaufen – Apotheke

Kaufen Sie Ihren Schnelltest in einer Apotheke, genießen Sie den Vorteil der Beratung. Sie erfahren nicht nur, welcher Corona Selbsttest für Sie infrage kommt, sondern können sich auch über die zur Verfügung stehenden Produkte und deren Testsicherheit und Qualität informieren. Befindet sich der Test, den Sie wünschen, gerade nicht im Sortiment, können Sie ihn über die Apotheke bestellen.

Corona Schnelltest kaufen – Supermarkt und Drogerie

Möchten Sie einen Corona Schnelltest kaufen und gehen dafür in einen Supermarkt oder eine Drogerie, sollten Sie die verschiedenen Produkte vergleichen. Häufig ist das Sortiment auf zwei bis drei Produkte von verschiedenen Herstellern beschränkt. Eine Bestellung anderer Tests erfolgt auf Kundenwunsch nicht. Kaufen Sie einen Antigentest, schauen Sie, ob er in der Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) steht und eine CE-Kennzeichnung besitzt.

Corona Schnelltest kaufen – Online-Handel

Online können Sie alle Arten der Corona Schnelltests kaufen. Sie müssen lediglich wissen, welcher Selbsttest für Sie persönlich am besten geeignet ist. Online lassen sich verschiedene Corona Test-Kits in Bezug auf Preis und Qualität leicht vergleichen. Testberichte und Bewertungen geben zum Beispiel gute Hinweise. Zudem wird das Produkt direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Das Risiko für eine Ansteckung oder die Übertragung des Virus ist minimiert.

Corona Schnelltest kaufen – Nachweis von Antigen, Antikörper oder Virus-RNA

Bevor Sie einen Corona Schnelltest kaufen, sollten Sie in Erfahrung bringen, welche Testvariante Sie benötigen. Der PCR-Test auf Virus-RNA besitzt die höchste Testsicherheit und gilt als Goldstandard für den Nachweis des Coronavirus. Antikörper-Tests können keine akuten Infektionen nachweisen. Tests auf Corona Antigene haben die geringste Nachweis Sicherheit, liefert jedoch eine Momentaufnahme bezüglich einer Infektion mit SARS CoV 2. Ein positives Ergebnis sollte durch einen PCR-Test verifiziert werden. Corona Selbsttests auf eine SARS CoV 2 Infektion sind in Apotheken, Drogerien und Supermärkten sowie im Online-Handel erhältlich.

So wird der Corona Schnelltest durchgeführt

Für die Durchführung eines Corona Schnelltests wird entweder ein Abstrich aus Mund- oder Nasenraum benötigt oder ein Tropfen Blut aus der Fingerkuppe. PCR-Test und Antigentest arbeiten mit Abstrichen der Schleimhaut, während der Test auf Antikörper den Blutstropfen benötigt. Wenn Sie einen Corona Schnelltest kaufen, enthalten die Test-Kits alle Utensilien, die Sie für den Test brauchen. Kaufen Sie einen Schnelltest, den Sie im Labor oder einem Testzentrum analysieren lassen, liefern Sie die genommene Probe in dem dafür vorgesehenen Probenröhrchen ab. Für den Corona Schnelltest zu Hause sind dagegen Test-Kits mit Testkassetten im Umlauf. Für diese Tests nehmen Sie die Probe, mischen sie mit einer Testlösung und tropfen diese auf die vorgesehene Stelle der Testkassette. Je nach Test ist nach 15 bis 30 Minuten das Ergebnis ablesbar und sie erkennen, ob eine Infektion mit SARS CoV 2 besteht. 

Corona Antigen Schnelltest – Das Prinzip des Schnelltests für den Heimgebrauch

Schnelltests  für den Nachweis von Antigenen sind fast überall erhältlich, sogar an den Kassen vieler Supermärkte. Jedoch weisen nicht alle Tests die Antigene auf das Coronavirus mit der gleichen Testsicherheit nach. Manche liefern zum Beispiel bei milden Infektionen ein negatives Ergebnis, da die Menge an Antigen bzw. Virusmaterial in der Probe zu gering ist. Daher ist es sinnvoll, verschiedene Corona Schnelltest Test-Kits zu vergleichen. Oft finden sich in der Produktbeschreibung Prozentangaben, die angeben, wie sensitiv und spezifisch der Test ist. Die Zahlen sollten möglichst hoch sein. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich in einer Apotheke bezüglich der Testqualität beraten.

Die Tests auf Antigen für den Heimgebrauch beruhen auf dem Prinzip der Diffusion, ähnlich einem Schwangerschaftstest. Nachdem Sie die Probenlösung in die Testkassette getropft haben, diffundiert sie über ein Medium, an das spezifische Antikörper gebunden sind. Diese Antikörper verbinden sich mit den Antigenen der Coronaviren aus der Probe. Der Komplex aus Antigen und Antikörper provoziert eine Farbreaktion. Neben dem Kontrollstreifen erscheint ein zweiter Farbstreifen im Testfenster, der das positive Testergebnis auf SARS CoV 2 anzeigt. Befindet sich kein oder zu wenig Antigen in der Probe, ist dieser Farbstreifen nicht sichtbar.