Krebs

/Schlagwort: Krebs

Kanadisches Forscherteam ernennt Krebs zur häufigsten Todesursache

Laut einer neuen Studie werden Krebserkrankungen zukünftig Platz der häufigsten Todesursache reicher Länder einnehmen. Das ergaben die Auswertungen eines kanadischen Forscherteams von 160.000 Daten von Menschen im Alter von 35-70 Jahren. Bisher belegten Herz-Kreislauf-Erkrankungen diese Position, in den nächsten Jahren soll die Zahl der Krebserkrankungen jedoch steigen. Besonders erschreckend - schätzungsweise die Hälfte aller Krebserkrankungen könnten durch präventive Maßnahmen verhindert werden.

Von |2019-09-06T13:45:37+02:006. September 2019|Ernährung, Gesundheit, Vorsorge|

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Krebs und Tumoren

Berufsunfähigkeitsversicherung: Krebs-Patienten verhindern mit BU finanziellen Absturz Eine Krebserkrankung muss heute kein Todesurteil mehr sein – bei vielen Krebsarten ist die Überlebenschance sehr hoch. Trotzdem ist jede Erkrankung ein starker Einschnitt in das [...]

Von |2019-05-27T14:05:04+02:0024. September 2017|

Studie: Darmhormon führt zu Heißhunger auf fettige Lebensmittel

Forscher haben herausgefunden, warum Menschen immer wieder Heißhunger auf fettige Nahrungsmittel haben. Die Darmzellen sondern drogenähnliche Stoffe ab, welche die Lust auf fettiges Essen steigern. Eigentlich handelt es sich dabei um einen lebensnotwendigen Urinstinkt. In der heutigen Gesellschaft führt das Hormon jedoch häufig zu Übergewicht.

Von |2017-12-05T10:39:14+01:008. Juli 2011|Ernährung, Gesundheit, Testberichte|