Krankenkasse

/Schlagwort: Krankenkasse

Gesetz schafft Gelben Schein ab – Arbeitsunfähigkeit wird digital

Um die Digitalisierung des Gesundheitswesens voranzutreiben und Arbeitgeber zukünftig stärker zu entlasten, sollen laut Bundesregierung ab 2021 Krankmeldungen nur noch elektronisch erfolgen. Wird ein Versicherter zukünftig krank geschrieben, erfolgt die Meldung an den Arbeitgeber direkt durch die Krankenkasse. Gesundheitsminister Spahn setzt damit verstärkt auf E-Health. Kritik kommt jedoch aus der Wirtschaft, die weitere Bestreben im Vorantreiben von Digitalisierung und Telemedizin fordern.

Von |2019-09-25T10:22:12+02:0025. September 2019|Gesetzlich, Gesundheit, Politik|

Finanzen bei Krankenkassen besorgniserregend – GroKo plant paritätischen Beitrag für GKV

Laut einer Untersuchung des Bundesversicherungsamtes sollen sich mehrere Gesetzliche Krankenkassen in finanziell schwieriger Lage befinden. Vier Versicherer waren im Jahr 2016 nicht in der Lage, die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestrücklagen auszuweisen. Die Kassen wurden vom Bundesversicherungsamt nicht benannt.

Von |2019-03-24T18:56:30+01:0015. Januar 2018|Gesetzlich, Politik, Versicherung|

Krankenkasse muss Kosten für Therapiedreirad übernehmen

Nach den Vorgaben des Gesetzgebers sind Krankenkassen verpflichtet, Behinderte zu fördern und ihre Integration in die Gesellschaft zu unterstützen. Wie diese Hilfe im realen Einzelfall aussieht, ist oft Gegenstand von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Das Sozialgericht in Fulda musste über den Sinn eines Therapiedreirads entscheiden.

Von |2017-12-05T10:35:10+01:004. April 2011|Gesundheit, Recht, Versicherung|