//HANSE MERKUR Zahnzusatzversicherung 2017 – Test der Tarife
HANSE MERKUR Zahnzusatzversicherung 2017 – Test der Tarife 2017-09-25T15:08:53+00:00

               Hanse Merkur Zahnzusatzversicherung
           Test der Tarife 2017

Test Berichte aktuell Zahnversicherung

Wirklich überzeugen können die verschiedenen Bausteine der Zahnzusatzversicherung der Hanse Merkur in den Tests nicht: Zwar bekommt der Tarif EZ und EZT mit und ohne EZP bei Finanztest ein „sehr gut“ und beim Analysehaus Morgen und Morgen eine 4-Sterne-Bewertung.

Aber andere Bausteine schneiden deutlich schlechter ab – natürlich ist das auch dem günstigeren Beitrag geschuldet, aber Verbraucher müssen hier genau hinschauen, um wirklich einen leistungsstarken Tarif zu bekommen.

Individuell „nach Maß“ – Kostenlos – Unverbindlich –
Neuer Testsieger Vergleich 09/2017 – Jetzt hier anfordern!

Die Hanse Merkur Zahnzusatzversicherung im Finanztest

Im Test aus 2016 für die Zahnzusatzversicherung hat die Zeitschrift Finanztest auch einige Tarife und Tarifkombinationen der Hanse Merkur untersucht – dazu gehören

  • Tarif EZ und EZT
  • Tarif EZ und EZT mit EZP
  • Tarif EZ und EZE
  • Tarif EZ und EZE mit EZP
  • Tarif EZ
  • Tarif EZ mit EZP

Die Kombination aus EZ und EZT hat alleine und auch in Kombination mit dem Baustein EZP mit „sehr gut“ (Note 1,1) abgeschnitten: Verbraucherfreundliche Regelungen werden hier ergänzt um eine verkürzte Wartezeit, durch den Baustein EZP werden die sehr guten Erstattungsleistungen um umfangreiche Leistungen bei Zahnbehandlungen ergänzt.

Dieses Muster spiegelt sich auch in den Tarifen EZ und EZE im Zusammenspiel mit EZP: Die Erstattungsleistungen sind aber insgesamt etwas schwächer, sodass es nur für eine gute Bewertung mit der Note 2,3 reicht.

Im Bereich der günstigen Tarife bietet die Hanse Merkur den Tarif EZ mit dem Baustein EZP an – die Erstattungssätze sind allerdings sehr gering, durch den Baustein EZP gibt es wenigstens im Bereich Zahnbehandlung gute Leistungen. Insgesamt eine befriedigende Bewertung mit der Note 3,3.

DISQ und ntv testen Zahnzusatzversicherung der Hanse Merkur

Gegenstand der Untersuchung von DISQ und ntv war die Tarifkombination EZ, EZP mit EZT der Hanse Merkur. Bei der Bewertung der Tarife mit Leistungen nur für Zahnersatz hat die Hanse Merkur mit 98.2 von 100 Punkten eine sehr gute Bewertung erhalten. Anders sieht es bei den Tarifen aus, die auch Kostenerstattungen für Zahnbehandlungen vorsehen: Mit 73,1 Punkten reicht es hier nur für eine gute Bewertung auf Platz 31 – bei 38 untersuchten Tarifen.

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Hanse Merkur Zahnzusatzversicherungen: Wenig Lob in der Waizmann-Tabelle

Sieger Pokal

In der Waizmann-Tabelle finden sich zahlreiche Tarifkombinationen der Hanse Merkur Zahnzusatzversicherung – insgesamt aber mit sehr geringen Erstattungssätzen, die sich aus den durchschnittlichen Erstattungen der ersten acht Jahre ergeben:

HanseMerkur EZ+EZT+EZP 68 Prozent
HanseMerkur EZ+EZT 49 Prozent
HanseMerkur EZ+EZE+EZP 49 Prozent
HanseMerkur EZ+EZP 38 Prozent
HanseMerkur EZ+EZE 30 Prozent
HanseMerkur EZ 18 Prozent

Dazu kommt, dass lediglich die Tarifkombination EZ+EZT+EZP der Hanse Merkur einige der in den Fokus gestellten Zusatzleistungen erfüllt – alle anderen Tarife haben keines der zwölf gesondert getesteten Leistungsmerkmale, die schmerzlosere oder aufwendigere Behandlungen ermöglichen.

Die Einschätzung der Analysehäuser

Morgen und Morgen (Tarif EZ+EZT+EZP):
4 Sterne
Keine Erwähnung der Tarife der Hanse Merkur bei Franke und Bornberg