//FOCUS-MONEY: Tests zur PKV, Aktuelle Testsieger 2017
FOCUS-MONEY: Tests zur PKV, Aktuelle Testsieger 2017 2017-09-25T14:48:53+00:00

FOCUS-MONEY: Private Krankenversicherung im Test

FOCUS-MONEY ist ein wöchentlich erscheinendes Wirtschaftsmagazin. Ins Leben gerufen wurde es im Jahr 2000 als Ableger des Nachrichtenmagazins FOCUS. In regelmäßigen Abständen führt das Magazin auch Analysen privater Krankenversicherungen durch.

FOCUS-MONEY

FOCUS-MONEY ist nach eigenen Angaben das meistverkaufte wöchentliche Wirtschaftsmagazin. Das Magazin aus dem Hause FOCUS Magazin Verlag GmbH widmet sich thematisch regelmäßig u.a. den Bereichen Finanzen, Banken, Versicherungen, Altersvorsorge und Steuern. Seine großen PKV-Tests führt das Magazin stets in Kooperation mit dem Analysehaus Franke und Bornberg durch. Im Mittelpunkt stehen dabei Preise und Leistungen sowie die Finanzstärke der Gesellschaften.

Der aktuellste FOCUS MONEY Test zur privaten Krankenversicherung aus 2016

2016 veröffentlichte FOCUS MONEY in Zusammenarbeit mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg die große Test-Serie zur privaten Krankenversicherung. Untersucht wurden unter anderem die Tarife für den besten Top- sowie Klassik-Schutz. Neben den Ergebnissen für die besten ausgewogenen Tarife, konnten Beamte Einblicke in optimale Beihilferatife gewinnen.

Mit dieser Test-Reihe aktualisierte FOCUS MONEY weitestgehend seine Ergebnisse aus dem Vorjahr, wo eben genannte Tarife ebenfalls Gegenstand der Untersuchung waren.

So sind 96 Prozent der Verbraucher mit ihrem privaten Gesundheitsschutz zufrieden. Punkten konnten Allianz, Barmenia und Debeka mit günstigen Tarifen bei sehr gutem Leistungsangebot. Lediglich die zwei Anbieter Axa und Hallesche schafften es mit ihren Tarifen für Top-Schutz eine hervorragende Bewertung zu erzielen.

PKV Testsieger für sehr guten Service

  • Allianz mit den Tarifen AktiMed Best 90 mit SPT01 (Sportbaustein), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Axa mit den Tarifen Vital300-U Komfort Zahn-U, Gesamtbewertung: Hervorragend

  • DKV mit den Tarifen BMK0, BMZ1, BMK1, BME1, Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Barmenia mit den Tarifen einsA prima, Gesamtbewertung: Sehr gut

  • Hanse Merkur mit den Tarifen Top Fit (KVT500, PSV), Gesamtbewertung: Sehr gut

Legende: So lesen Sie die Testergebnisse

  • FFF (= hervorragend, Note 1)
  • FF+ (= sehr gut, Note 1,5)
  • FF (= gut, Note 2)
  • FF- (= befriedigend, Note 2,5)
  • F+ (= noch befriedigend, Note 3)
  • F (= ausreichend, Note 4)
  • F- (= schwach, Note 5)
  • F– (= sehr schwach, Note 6)

Quelle: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 2016

  • bis 230 Euro (= Note 1)
  • bis 245 Euro (= Note 1,5)
  • bis 260 Euro (= Note 2)
  • bis 275 Euro (= Note 2,5)
  • bis 290 Euro (= Note 3,0)
  • bis 305 Euro (= Note 3,5)
  • bis 320 Euro (= Note 4)
  • bis 335 Euro (= Note 4,5)
  • bis 350 Euro (= Note 5)
  • bis 365 Euro (= Note 5,5)
  • über 365 Euro (= Note 6)

Quelle: FOCUS-MONEY 2016

  • AAA (= Note 1)
  • AA+ (= Note 1,25)
  • AA (= Note 1,75)
  • AA- (= Note 2)
  • A+ (= Note 2,25)
  • A (= Note 2,75)
  • A- (= Note 3)
  • BBB (= Note 3,25)

Quelle: FOCUS-MONEY 2016

Top-Schutz vs. Klassik-Schutz

Gegenstand der Untersuchung waren vor allem leistungsstarke Tarife für den Top-Schutz, sowie die besten Tarife für Kostenbewusste Versicherte.
Die Ergebnisse im 1A-Überblick:

Top 5 2016: Ausgewählte Testsieger mit Top-Schutz

  1. Axa mit den Tarifen Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50*, KUR-U/100, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA- (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend
  2. Hallesche mit den Tarifen NK.Bonus, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1,75), Gesamtbewertung: Hervorragend
  3. Allianz mit den Tarifen AktiMed Best 90 (AMB90U), FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1), Gesamtbewertung: Sehr gut
  4. Alte Oldenburger mit den Tarifen A 80/100, K 20, K/S, Z 100/80, KUR/100, FB-Rating FF (Note 2), Finanzstärke A++ (Note 1), Gesamtbewertung: Sehr gut
  5. Debeka mit den TarifenN, NC, FB-Rating FF (Note 2), Finanzstärke A++ (Note 1), Gesamtbewertung: Sehr gut

Top 5 2016: Ausgewählte Testsieger mit Klassik-Schutz

  1. Axa mit den Tarifen EL Bonus, Komfort Zahn-U, KUR-U/100, FB-Rating FF+ (Note 1,5), Finanzstärke AA-(Note 1,25), Gesamtbewertung: Hervorragend
  2. Debeka mit den Tarifen NW, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke A++ (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend
  3. Allianz mit den Tarifen AktiMed 90P (AM90PU), AktiM. Wech.Opton (AWOPTU), FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1), Gesamtbewertung: Sehr gut
  4. Barmenia mit den Tarifen Barmenia einsA prima, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1,75), Gesamtbewertung: Sehr gut
  5. Gothaer mit den Tarifen MediVita, MediVita Z70, MediMPlus, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1,75), Gesamtbewertung: Sehr gut

Ausgewählte Testsieger für die besten ausgewogenen PKV-Tarife

  • Allianz mit den Tarifen AktiMedPlus90P (AMP90PU), AktiMed WechselOption (AWOPTU), FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Barmenia mit dem Tarif Barmenia einsA prima+, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (Note 1,75), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Debeka mit dem Tarif N, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke A++ (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • R+V mit den Tarifen AGIL comfort U, FB-Rating FF+ (Note 1,5), Finanzstärke AA+ (Note 1,25), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Axa mit den Tarifen Vital300-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/100, FB-Rating  FFF (Note 1), Finanzstärke AA- (Note 1,25), Gesamtbewertung: Sehr gut

FOCUS MONEY untersucht die besten PKV-Tarife für Beamte

Ein Großteil der privat Versicherten machen die Beamten aus. Für sie lohnt sich die PKV in der Regel immer. Im Schnitt bekommen diese 50 Prozent Beihilfe. Mit Ehepartnern, Kindern und bei älteren Menschen kann diese sogar auf 70 Prozent steigen. FOCUS MONEY hat in seine PKV-Testreihe in 2016 selbstverständlich auch die Tarife für Beamte näher unter die Lupe genommen. Die sogenannten Beihilfetarife helfen nämlich die Kosten, die selbst getragen werden müssen, zu senken und das freut vor allem den Verbraucher.

Getestet wurden die Top-Beihilfetarife. Die Bewertung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Leistungsqualität (40 Prozent)
  • Beitragshöhe (40 Prozent)
  • Finanzstärke (20 Prozent)

Bei den Beamtenanwärtern fließt lediglich die Beitragshöhe mit 75 Prozent und die Bonität mit 25 Prozent ein.

  • Debeka mit den Tarifen B30, B20K, WL30, WL20K, BC, Finanzstärke A++ (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • Hanse Merkur mit den Tarifen A30, A20Z, P3B30, P3Z, P2EB30, P2EZ, ZA50, BET, Finanzstärke AA+ (Note 1), Gesamtbewertung: Hervorragend

  • HUK Coburg mit den Tarifen B501 und BEZ, Finanzstärke AA (Note 1,75), Gesamtbewertung: Hervorragend

Private Krankenversicherung Vergleich 2017!

 

Der FOCUS MONEY PKV-Test von 2015

Wie im letzten großen PKV-Test von FOCUS MONEY 2016, fand eine ähnliche Testreihe bereits im Vorjahr 2015 statt. Gegenstand der Untersuchung waren Tarife mit leistungsstarkem Rundumschutz, sowie kostenbewusste Angebote.

Bewertet wurden:

Top-Schutz

  1. Hallesche mit dem Tarif NK Bonus, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (= A+) (Note 1,75), Gesamtnote 1,55
  2. Debeka mit den Tarifen N, NC, FB-Rating FF (Note 2), Finanzstärke A++ (= AA) (Note 1), Gesamtnote 1,60
  3. HUK-Coburg mit dem Tarif Komfort 2, FB-Rating FF (Note 2), Finanzstärke A+ (= A) (Note 2), Gesamtnote 1,80

Ausgewogene Tarife

Die besten Tarife für einen ausgewogenen Versicherungsschutz boten die Allianz (AktiMedPlus90P, AktiMed WechselOption) und die Debeka (N). Die Tarife überzeugen mit einem sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis bei ausgezeichneter Bonität.

Klassik-Schutz

  1. Debeka mit dem Tarif NW, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke A++ (= AA) (Note 1), Gesamtnote 1,40 
  2. Barmenia mit dem Tarif Barmenia einsA prima, FB-Rating FFF (Note 1), Finanzstärke AA (= A+) (Note 1,75), Gesamtnote 1,75

Beamtentarife

Die besten Einsteigertarife für Beamtenanwärter lieferte die HUK-Coburg mit den Tarifen BAR50, BE2A und einer Gesamtnote von 1,25. Hervorragende Beihilfetarife hat die Nürnberger mit den Tarifen BK30, BK21, BS230, BS221, BE und einer Gesamtnote von 1,35.

FOCUS-MONEY kürt die fairsten privaten Versicherer 2014

Im Jahr 2014 untersuchte das Kölner Analysehaus ServiceValue PKV-Gesellschaften auf deren Fairness im Hinblick auf:

  1. Freundlichkeit der Mitarbeiter
  2. Schnelle Leistungserstattung

Vier Versicherer konnten sich das Fairness-Siegel „sehr gut“ sichern. Debeka, HUK-Coburg, sowie die Süddeutsche rankten auf den vorderen Plätzen. Neu dabei — die LVM, welche direkt einen hervorragenden 3 Platz erzielt hatte.

Weitere Versicherer die ein „gut“ erreichen konnten:

  • Arag
  • Barmenia
  • Deutscher Ring
  • DKV
  • R+V

Der letzte existierende FOCUS-MONEY-Test für Unisex-Tarife aus 2013

Im Herbst 2013 hat FOCUS-MONEY zusammen mit Franke und Bornberg erstmals die neuen Unisex-Tarife genauer unter die Lupe genommen. Dabei lassen sich erste Veränderungen auf dem Markt der privaten Versicherer erkennen. So hat sich die Anzahl der Tarife deutlich verringert. Auf der anderen Seite haben die Gesellschaften die Neukalkulation offenbar auch genutzt um ihre Leistungen zu verbessern bzw. gesetzliche Vorgaben in die Tat umzusetzen.

  1. Allianz mit den Tarifen AktiMedPlus90P (AMP90PU), FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag Note 2, Finanzstärke AA (Note 1), Gesamtnote 1,4
  2. Debeka mit den Tarifen N, NG, FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag Note 2, Finanzstärke A++ (AA) Note 1, Gesamtnote 1,4
  3. R+V mit dem Tarif AGIL comfort U, FB-Rating FF+ (Note 1,5), Beitrag Note 1,5, Finanzstärke AA- (= A) (Note 2), Gesamtnote 1,6

Der Bisex-Tarife Test aus 2012

Ein Jahr zuvor erfolgte die Analyse der Tarife noch unter den Bedingungen der geschlechtsspezifischen Bisex-Tarife. Ausgewählte Testsieger des Vorjahres:

  1.  R+V mit dem Tarif AGIL comfort, FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag Mann (Note 1,5), Beitrag Frau (Note 1,5), Finanzstärke AA (=A+), (Note 1,75), Gesamtnote 1,35
  2.  DKV mit dem Tarif BestMed 4, FB-Rating FF+ (Note 1,5), Beitrag Mann (Note 1,5), Beitrag Frau (Note 2), Finanzstärke AA- (Note 1,25), Gesamtnote 1,55
  3.  AXA mit den Tarifen VITAL-N, 541-N, FB-Rating FFF (Note 1), Beitrag Mann (Note 2), Beitrag Frau (Note 3), Finanzstärke AA- (Note 1,25), Gesamtnote 1,65
  4.  Allianz mit den Tarifen AktiMedPlus 90P, 591, FB-Rating FF (Note 2), Beitrag Mann (Note 2), Beitrag Frau (Note 2), Finanzstärke AA (Note 1), Gesamtnote 1,8
  5.  Continentale mit den Tarifen Comfort, SGII2/100, AV-P1, KS, FB-Rating FF- (Note 2,5), Beitrag Mann (Note 1), Beitrag Frau (Note 1), Finanzstärke A+ (= -) (Note 2,25), Gesamtnote 1,85

Testmethoden von FOCUS-MONEY im Überblick

Für die Untersuchung und anschließender Bewertung sind vor allem die Leistung, die Beitragsgestaltung, sowie finanzielle Stabilität von Bedeutung.

  • FB-Rating: Leistungsumfang und Leistungsqualität, Gewichtung 40 Prozent
  • Beitrag: Gesamtbeitrag wird in einen Arbeitgeber- und in einen Arbeitnehmeranteil halbiert, entscheidend ist dabei der monatliche Eigenbeitrag des Kunden, das Musteralter beträgt 35 Jahre, Gewichtung 40 Prozent
  • Finanzstärke (Bonität): Gewichtung 20 Prozent

Einen Top-Schutz zu gewährleisten, bedeutet für FOCUS MONEY und seinen Partner Franke und Bornberg gewisse Mindestanforderungen zu erfüllen:

  • mindestens 80 Prozent Kostenübernahme bei Zahnersatz
  • 1-Bett-Zimmer im Krankenhaus
  • Leistungen für Psychotherapie
  • Erstattung von Krankenfahrstühlen
  • Kostenübernahme für Implantate und Heilpraktiker

Ist eines dieses Merkmale nicht im Versicherungsvertrag enthalten, erfolgt eine Einordnung in eine niedrigere Kategorie. Bei den Top-Bewertungen verlangen die Analysten weitere Mindeststandards. Der umfangreiche Tarif-Check beinhaltet 13 Hauptkriterien und 93 Detailfragen.

Hintergrund: Franke und Bornberg Rating

Laut FOCUS-MONEY untersuchen die Experten von Franke und Bornberg insbesondere die Leistungen, die verbindlich in den Vertragsbedingungen geregelt sind. Dabei werden die Leistungen des ambulanten, stationären und zahnärztlichen Bereiches am stärksten gewichtet, da in diesen am häufigsten Kosten entstehen. Zuletzt wird eine Gesamtpunktezahl für jedes Produkt ermittelt und in eine entsprechende Rating-Klasse eingeordnet. Zur besseren Vergleichbarkeit und Verständlichkeit werden die Ergebnisse des Ratings in Schulnoten übersetzt. Diese fließen dann zu 40 Prozent in das Gesamturteil ein.

Definition der Leistungen

Ambulante Leistungen

Zu den ambulanten Leistungen zählen laut FOCUS-MONEY folgende Leistungen:

  • allgemeine ärztliche Leistungen
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Heilpraktikerbehandlung
  • alternative Heilmethoden
  • ambulante Psychotherapie
  • Arzneimittel
  • Schutzimpfungen
  • Transportkosten

Bewertet wird dabei auch in welcher Höhe und bis zu welchen Höchstsätzen der Gebührenordnung erstattet wird.

Stationäre Leistungen

Folgende Leistungen sind in diesem Bereich relevant:

  • Erstattung von Chefarztbehandlungen
  • Zimmerunterbringung 2-Bett-Zimmer
  • Privatkliniken
  • Anschlussbehandlungen
  • stationäre Psychotherapie
  • Transportkosten
  • Bindung an Gebührenhöchstsätze

Zahnleistungen

Folgende Leistungen werden in diesem Bereich überprüft:

  • Regelungen zu Implanten
  • Zahnprophylaxe und Zahnersatz
  • Prothetik
  • Inlays
  • Verblendung
  • sonstige Kieferorthopädische und therapeutische Behandlungen
  • Erstattungshöchstsätze
  • Zahnstaffel bis zum sechsten Versicherungsjahr

PKV Beamte
PKV Tarifwechsel
PKV Voraussetzungen
PKV Kosten
Hier einen unverbindlichen Testsieger-Vergleich anfordern!