//Euro-Magazin: Aktuelle Testergebnisse der PKV 2018
Euro-Magazin: Aktuelle Testergebnisse der PKV 2018 2018-01-07T22:03:27+00:00

Euro-Magazin: Test der PKV

Das Euro-Magazin ist ein monatlich erscheinendes Wirtschaftsmagazin aus München, das zum Finanzen-Verlag gehört, der wiederum Axel Springer Infopool zuzuordnen ist. Der Schwerpunkt der Zeitschrift Euro, die aktuell mit einer Druckauflage von 134.400 Exemplaren erscheint, liegt auf  News aus dem Wirtschaftsbereich sowie praktischen Tipps zu Geldanlagen.

Euro-Magazin

Neben klassischen Fachgebieten wie Finanzen. Recht, Steuern und Unternehmen beschäftigt sich das Magazin auch mit dem Thema Versicherungen. Zur Euro-Gruppe gehört zudem die „Euro am Sonntag“ als wöchentlich erscheinende Zeitung, die ein ähnliches Themenspektrum aufweist und in etwas kleinerer Auflage erscheint.

Aktuelle Testergebnisse bei „€uro“

EuroIm Herbst 2013 hat das Euro-Magazin das Preis-Leistungsverhältnis in verschiedenen Tarifen privater Krankenversicherer getestet. Dabei wurden vor allem leistungsstarke Tarife geprüft, die viele Inklusiv-Leistungen anbieten. Dies bedeutet auch, dass selbst bei starker Frequentierung der Leistungen durch den Versicherten auch bei hoher Selbstbeteiligung nicht zwangsläufig hohe Kosten entstehen, da viele Leistungen nicht extra bezahlt werden müssen.

Insgesamt kamen die Tester zu dem Schluss, dass die Beiträge zwar um 20 Prozent gestiegen sind, die Leistungen sich aber im Gegenzug auch entsprechend verbessert haben.

Für den Test bildeten die Experten vom Euro-Magazin drei Kategorien: Tarife mit hoher Selbstbeteiligung von über 1000 Euro, Tarife mit geringer Selbstbeteiligung von bis zu 1000 Euro sowie Tarife ohne Selbstbeteiligung.

Beim aktuellen Test konnte vor allem die Hallesche mit überragenden Ergebnissen punkten. Sie lag sowohl in der Kategorie mit hoher Selbstbeteiligung als auch bei den Tarifen ohne Selbstbeteiligung mit gleich mehreren Tarifen vorn. In der Kategorie “Tarife mit geringer Selbstbeteiligung” konnte die HanseMerkur auf Platz eins überzeugen, gefolgt von Barmenia und Debeka.

Insgesamt ergab der Test viele gute und sehr gute Ergebnisse, besonders stark schnitten die Tarife in der Kategorie “geringe Selbstbeteiligung” ab. Lediglich dreimal mussten die Tester ein “ungenügend” vergeben.