//ERGO Krankenversicherung – Test der Tarife 2018
ERGO Krankenversicherung – Test der Tarife 2018 2018-03-08T14:18:53+00:00

ERGO PKV – Bewertung und Test der Tarife 2018

ERGO

Das Produktportfolio der ERGO steht Freiberuflern, Selbständigen, Beamten und Arbeitnehmern mit hohem Einkommen zur Verfügung. Die Tarife funktionieren zu Teilen über vorgefertigte Fundamente und ergänzbare Optionen und Leistungen.

Alle privaten Krankenversicherungen werden von der ERGO Versicherungsgruppe in direkter Kooperation mit der DKV abgewickelt. Die angebotenen Zusatzversicherungen werden ebenfalls in Zusammenarbeit mit der DKV realisiert.

Info

ERGO Testsieger: Erfahrungen und aktuell beste Produkte

Die ERGO Versicherungsgruppe AG gilt als einer der größten privaten Versicherer der Bundesrepublik. Folglich konnte die Versicherung natürlich auch zahlreiche Auszeichnungen verbuchen und wurde im Gegenzug ebenfalls häufig getestet. Eine Auswahl der Ergebnisse, selbstverständlich allesamt von unabhängigen und neutralen Organisationen, sind im Folgenden zu finden.

TÜV Saarland lobt Kommunikation im Testurteil

Als erster Versicherer der Bundesrepublik hat sich die ERGO freiwillig mit Hinblick auf ihre Kommunikation überprüfen lassen. Der TÜV Saarland übernahm im Februar 2013 die freiwillige Überprüfung und stattete die ERGO mit dem Testergebnis „Gut“ und der abschließenden Note 2,07 aus. Getestet wurde vor allem auf die Verständlichkeit hin der angebotenen Leistungen und Verträge, zu viele Fachausdrücke und zu starkes „Bürokratendeutsch“ führte zu einem Punktabzug. Auch die Erreichbarkeit und Qualität vom Kundenservice wurde von der TÜV überprüft und floss in die Gesamtnote des Testergebnisses mit ein. Das Testergebnis wurde später von der ERGO genutzt um eine „Klartext-Initiative“ ins Leben zu rufen, die sich zum Ziel setzt, auch komplizierte Verträge möglichst klar, geradeaus und deutlich zu formulieren, ohne dabei potentielle Kunden zu verwirren.

Gute Noten von der Stiftung Warentest

ListenDie Stiftung Warentest testete in ihrer Zeitschrift Finanztest mehrmals die Produkte der ERGO Versicherungsgruppe beziehungsweise die der DKV. Da die Krankenversicherungen in Kooperation mit der DKV abgewickelt werden, werden die meisten Testurteile auch für die DKV und nicht für die ERGO ausgestellt – zumindest wenn es um die Vollversicherung und Zusatzversicherungen geht. Der PKV-Zusatztarif für die stationäre Behandlung erhielt 2012 eine Note von 1,7, was einem gehobenen „gut“ entspricht. Die Zusatzversicherung für den Zahnersatz konnte sogar ein 1,4 erhalten, was wiederum einem „sehr gut“ entspricht. Auch letztgenanntes Ergebnis entstand im Jahr 2012, beide Urteile wurden, da es sich genau genommen um Policen der DKV handelt, auch der DKV und nicht der ERGO zugeschrieben, auch wenn diese Kunden weitergibt und akquiriert.

Private Krankenversicherung Vergleich 2018!

 

Tarife der ERGO

BestMed Tarif BM

Der Tarif BM ist der Standardtarif der ERGO Versicherungsgruppe. Er beinhaltet einen Selbstbehalt von 600 Euro jährlich, wobei alle Jugendlichen (bis 20 Jahre) nur einen Selbstbehalt von 300 Euro zahlen müssen. Dafür werden im Gegenzug 100 Prozent der ärztlichen Leistungen und Facharztbehandlungen erstattet, auch eine neue Brille wird mit bis zu 200 Euro subventioniert. Heilpraktiker werden mit bis zu 75 Prozent ihrer Leistungen subventioniert, eine notwendige Psychotherapie wird in ihren ersten Sitzungen mit bis zu 100 Prozent erstattet. Prothesen und Kronen werden beim Zahnarzt von der ERGO mit 70 Prozent erstattet, die normale Zahnbehandlung erhält eine Erstattung von 100 Prozent.

BestMed Komfort Tarif BMK

Der Komfort Tarif bietet mindestens die Leistungen aus dem normalen BM Tarif, ergänzt diese aber durch höhere Erstattungsraten und mehr Wahlmöglichkeiten. Folglich können sich Versicherte ihren Arzt und das Krankenhaus frei aussuchen, im Krankenhaus selber werden Ein- und Zweibettzimmer vollständig von der ERGO übernommen. Auch die Chefarztbehandlung ist im Komfort Tarif natürlich eine Selbstverständlichkeit. Heilpraktiker erhalten 80 Prozent der Kosten, ambulante Operationen werden pauschal mit 200 Euro vergütet. Die Leistungen für den Zahnersatz werden gestaffelt: desto länger der Versicherte Mitglied bei der ERGO ist, desto höher fallen auch seine erhaltenen Leistungen aus. Vorsorgeuntersuchungen, Massagen und Naturheilverfahren werden von der ERGO ebenso subventioniert, sofern die medizinische Notwendigkeit hierfür erbracht wurde. Der Komfort Tarif lässt sich mit folgenden Optionen ergänzen:

  • Tarife UZ, BMZ1 und KGZ für die stationäre Behandlung
  • Tarife Arzneimittel und Hilfsmittel
  • Tarife KDT50, KDT85 und KDBE für den Zahnersatz