//Deutsche Familienversicherung – Test der Tarife 2018
Deutsche Familienversicherung – Test der Tarife 20182018-03-15T21:47:49+00:00

Deutsche Familienversicherung PKV – Bewertung & Test 2018

Deutsche Familienversicherung

Die Tarife der DFV bewegen sich in einem übersichtlichen Rahmen. Größtenteils nutzt der Versicherer ein Bau­kasten­system, bei dem verschiedene einzelne Tarife untereinander kombiniert und dann zusammen abgerechnet werden.

Einen vorgefertigten Kombitarif gibt es nur in der Sachversicherung. Im Bereich Krankenzusatzversicherung kann man zwischen der ambulanten, stationären und Auslandskrankenversicherung wählen. Einen weiteres Angebot ist die Zahnzusatzversicherung.

Deutsche Familienversicherung Testsieger: Erfahrungen und aktuell beste Produkte

Die Deutsche Familienversicherung wurde für ihre Leistungen, darunter auch die im Bereich Gesundheit, mehrfach prämiert und ausgezeichnet. Besonders im PKV-Test der Stiftung Warentest gehen regelmäßig erstklassige Bewertungen an die DFV, welche sich meist auf einzelne Tarifbestandteile konzentrieren. Einige der Tests werden hier näher erläutert.

DFV Testsieger für Krankenzusatzversicherung beim Handelsblatt 09/2017

2017 veröffentlichte das Handelsblatt die Testergebnisse einer Studie von Franke & Bornberg für die beste Krankenzusatzversicherung. Die Deutsche Familienversicherung ging dabei als Testsieger in der Sektion Zusatzschutz im stationären Bereich hervor. Die DFV sicherte sich mit dem Tarif KlinikSchutz Premium ein sehr gutes Ergebniss von 97 Punkten. Als Bewertungsgrundlage diente ein Musterszenario mit folgenden Daten:

  • Eintrittsalter 30 Jahre

  • Chefarztbehandlung

  • 1-Bett-Zimmer

Untersucht wurden 35 Tarife auf ihr Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich der stationären Leistungen. Der ideale Tarif erstattet den Patienten die Unterbringung in 1-Bett-Zimmern bei einem Krankenhausaufenthalt, sowie die Behandlung durch einen Arzt der Wahl. Franke & Bornberg kürte die DFV zum Testsieger. Der Beitrag des KlinikSchutz Premium Tarifs beträgt in diesem Szenario 36 EUR.

Private Krankenversicherung Vergleich 2018!

 

Stiftung Warentest vergibt sehr gute Note für DFV-AuslandsreiseSchutz

Im April 2017 veröffentlichte die Stiftung Warentest die Ergebnisse aus dem Rating zu Auslandsreisekrankenversicherungen. 88 Tarife wurden im Test genauer unter die Lupe genommen. Darunter befanden sich 39 Tarife für Familien sowie 49 Versicherungen für Einzelpersonen. Die DFV konnte in beiden Kategorien jeweils eine sehr gute Benotung von 1,2 erzielen.

Kriterien für die Bewertung der Auslandsreisekrankenversicherung

  • Allgemeine Bedingungen (Selbstbeteiligung, Kündigungsfristen etc.) → 25 %

  • Krankenrücktransport, Kinderbetreuung, Überführung → 25 %

  • Medizinische Leistungen → 30 %

  • Leistungen bei Schäden durch Krieg, Pandemie etc. → 10 %

  • Verständlichkeit → 10 %

Neben den sehr guten Testergebnissen der Deutschen Familienversicherung fiel ebenso positiv ins Gewicht, dass sich diese im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert haben. Die DFV schaffte den Sprung von einer befriedigenden Bewertung von 3,1 in 2016, auf ein sehr gutes Testurteil in 2017 von 1,2. So verzichtet der Versicherer nunmehr auf schwammige Ausdrücke wie etwa „unvorhersehbar“ und inkludiert Leistungen, die im letzten Jahr noch ausgeschlossen waren.

Bewertung DFV-AuslandsreiseSchutz im Detail

KriterienFamilienEinzelpersonen
Allgemeine BedingungenHervorragend (0,8)Hervorragend (0,8)
KrankenrücktransportSehr gut (1,5)Sehr gut (1,5)
Medizinische LeistungenHervorragend (0,5)Hervorragend (0,5)
Schäden durch KriegHervorragend (0,5)Hervorragend (0,5)
VerständlichkeitBefriedigend (3,8)Befriedigend (3,8)

Dreimal Bestnote für Deutsche Familienversicherung

Mit der Frage, ob sich Verbraucher von ihrem Versicherer ernst genommen und fair behandelt fühlen, beschäftigte sich die ServiceValue GmbH im Jahr 2016. In dem Test mit FOCUS MONEY wurde die Zufriedenheit der Kunden untersucht. Die Deutsche Familienversicherung wurde dreimal mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Damit kann die DFV in der Bewertung der Gesamtzufriedenheit die zufriedensten Kunden vorweisen.

Was interessiert Sie besonders? Bitte wählen Sie hier Ihr Thema aus:

PKV Ratgeber
PKV Voraussetzungen
Zahnzusatzversicherung Test
PKV Wechsel
Pflegezusatzversicherung
Krankenkasse Zuzahlung

Testergebnisse der DFV aus den vergangenen Jahren

Befriedigend beim Testbericht für Reisekrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung der DFV wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2015 in der Kategorie „Einzelpersonen“ und „Familien jeweils mit dem Urteil: “befriedigend – 3,1” ausgezeichnet. Im Test fanden sich insgesamt 33 Familientarife und 47 Einzelpersonentarife. Im Test Reiseversicherungen 2016 des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) erreichte die Deutsche Familienversicherung von 32 getesteten Anbietern lediglich Platz 28 mit der Note „ausreichend“ (50,7 von 100 Punkten).

Finanztest mit sehr gutem Testergebnis für die DFV

In der Ausgabe 12/2015 des Magazins Finanztest wurden 101 stationäre Krankenzusatzversicherungen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis getestet. Die Deutsche Familienversicherung wurde in der Kategorie „Einbettzimmer und Chefarztbehandlung für Versicherte aller Krankenkassen“ getestet und erhielt im Tarif DFV-KlinikSchutz die Note 1,4 mit dem Testurteil sehr gut. Insgesamt belegte die DFV in dieser Kategorie ohne Leistungseinschränkungen den 3. Platz von 35.

DFV mit Bestnote für Zahnzusatzversicherung bei Stiftung Warentest

Beim 2016 durchgeführten und in der Zeitschrift Finanztest veröffentlichten Test nahm die Stiftung Warentest über 200 Tarife der Zahnzusatzversicherung unter die Lupe. Der Tarif DFV-Zahnschutz Exklusiv konnte überzeugen und wurde mit der Bestnote 0,5 und dem Urteil „sehr gut“ zum Testsieger gekürt. Die Komfortvariante des DFV-Zahnschutz erreichte in dem Ranking die Note 2,4 (gut). In die Bewertung eingeflossen sind die Merkmale Monatsbeitrag, Zahnersatzleistung, Inlays und Implantatversorgung, Regelleistung, Privatversorgung ohne Inlays und Implantate sowie jährliche Obergrenzen.

Tarife der DFV

DFV-KlinikSchutz

Die Tarife der Deutsche Familienversicherung können selbstverständlich auch von Einzelpersonen in Anspruch genommen werden. Die Krankenhauszusatzversicherung kann in vier verschiedenen Varianten abgeschlossen werden: Basis, Komfort, Premium oder Exklusiv. Alle 4 Stufen beinhalten u.a. folgende Leistungen:

  • Freie Krankenhauswahl

  • Unterbringung im Einbettzimmer

  • Erstattung der Mehrkosten für Chefarztbehandlungen

  • Tagegeld 100 Euro täglich für maximal 21 Tage

  • Die volle Kostenübernahme bei vor- und nachstationären Behandlungen

  • Rooming-In bei minderjährigen Kindern

DFV-AuslandsreiseSchutz

Die Auslandskrankenversicherung ist für Einzelpersonen oder im Familientarif (inkl. Kinder bis 25 Jahre) abschließbar und bietet vollen Schutz vor den Kosten bei ambulanten, stationären und zahnärztlichen Behandlungen im Ausland. In beiden Tarifvarianten ist keine Selbstbeteiligung erforderlich. Wichtige Punkte sind auch die Leistungen bei einem Krankenrücktransport nach Deutschland inklusive der Kostenübernahme bis zu 10.000 Euro für Bergungskosten bei einer Erkrankung oder Unfall. In diesen Fällen übernehmen gesetzliche Krankenkassen (Liste) in der Regel keine Kosten – der Versicherte müsste dafür alleine aufkommen. Die DFV verspricht einen weltweiten Auslandskrankenversicherungsschutz in allen Reiseländern ohne Einschränkungen.

DFV-AmbulantSchutz

Im Gegensatz zur stationären Zusatzversicherung übernimmt dieser Tarif keinerlei Kosten für einen Klinikaufenthalt. Die Deutschen Familienversicherung leistet auch in der Basisvariante vollumfänglich für die Kosten bei Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen und auch gesetzliche Zuzahlungen. Alle zwei Jahre können für Schutzimpfungen maximal 200 € beansprucht werden. Bei Feststellung einer besonders schweren Krankheit, wie beispielsweise Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall, kann man je nach Versicherungsvariante Leistungen zwischen 3.000 und 12.000 Euro im Jahr von der DFV erwarten. Bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit ist es möglich sich von der Beitragszahlung befreien zu lassen, ohne den Versicherungsschutz zu verliert.