//BKK 24: Testsieger-Tarife & zusätzliche Leistungen 2017/2018
BKK 24: Testsieger-Tarife & zusätzliche Leistungen 2017/2018 2017-10-27T14:51:04+00:00

BKK 24

Aktuelle Testsieger: Beste Produkte der BKK 24

Regelmäßig prüfen renommierte Testinstitute die Leistungen der verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen. Kriterien sind dabei die Beitragsentwicklung im Basis- oder Wahltarif, das Leistungsspektrum und der Kundenservice. In den Vergleich werden sowohl die Grundtarife als auch die Wahltarife einbezogen.

Das Testurteil von Euro-Magazin zur BKK 24 bei „Zusatzleistungen und Gesundheitsförderung“

Im Test standen 92 Krankenkassen, darunter die gesetzlichen nach Bundesländern und einige Privatkassen. Die Zusatzleistungen der BKK 24 werden hier mit Stand April 2015 als „sehr gut“, die Bonusprogramme zur Gesundheitsförderungmit „Gut“ eingestuft. Dies bedeutet im aktuellen Versicherungsjahr eine Spitzenposition zugunsten der Beitragsentwicklungund des Leistungsspektrums.

Prädikat „Top“ von Focus-Money

Focus-Money vergibt 2015 den dritten Platz im Vergleich von 92 gesetzlichen Krankenkassen an die BKK 24. Hierbei setzte sich das Testergebnis für den Bezugszeitraum 2014 aus den Kriterien

  • Bundesländer
  • Sonderleistungen für Studenten und Auszubildende
  • Kundenservice pro Geschäftsstelle
  • Kundenzufriedenheit sowie
  • erhobene Zusatzbeiträge

zusammen. Im Gesamtschnitt aller Kriterien erhielt die BKK 24 das Focus-Money-Prädikat „Top Markeninnovation“.

Informationen zum Zusatzbeitrag

Mit Stand 2016 verlangt die BKK 24 einen Beitragssatz von 15,57 Prozent von gesetzlich Krankenversicherten sowie Versicherten mit Versorgungsbezügen und 15,1 Prozent bei Verzicht auf Krankengeld. Darin enthalten ist jeweils ein kassenindividueller Zusatzbeitrag von 1,1 Prozent.

  • Infos zur Krankenkasse

Seit 1883 hat sich die BKK 24 von einer betriebsinternen Krankenkasse zu einem überregionalen Unternehmen entwickelt. Seit 2002 ist sie eine der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Zum 1. Oktober 2017 fusionierte die BKK 24 mit der BKK Advita zur jetzigen BKK 24. Zum Stammsitz in Obernkirchen gehören nun 50 bundesweite Geschäftsstellen, in denen aktuell und durch die Fusion etwa 130.000 Versicherungsnehmer betreut werden.

Daten und Fakten

Die derzeit angebotenen Basis- und Zusatzleistungen der BKK 24 resultieren aus der Erfahrung der vier Betriebskrankenkassen Nürnberger BKK, BKK Heye, BKK Svedala und BKK Nienburger Glas. Diese schlossen sich zwischen 1999 und 2003 freiwillig zur BKK mit ihren derzeitigen Geschäftszweigen zusammen. Unter dem Namen BKK Dachverband gehören hierzu unter anderem die BKK Firmus, BKK Verband plus, Audi BKK sowie BKK Gildemeister Seidenstricker.

 

Leistungsumfang im Überblick

Zu den Standardleistungen der BKK 24 gehören die Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Diese entsprechen prozentual in etwa dem Durchschnitt anderer gesetzlichen Krankenkassen. Hier inbegriffen sind diese Kassenangebote ohne Mehrkosten:

  • Nichtraucherkurse
  • Vorsorgeprogramme für Kinder
  • Akupunktur und homöopathische Therapieansätze
  • Zahnreinigung sowie
  • Gesundheitskurse.

Leistungen und beliebte Tarife

Die bereits entrichteten Versichertenprämien investiert die BKK 24 außerdem in Fitnessprogramme, Angebote für Aktivurlaub und ganzheitliche Gesundheitsprogramme. Weiter sind im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung Still- und Pflegeberatung sowie Ernährungsberatung ohne Aufpreis enthalten.

Wer möchte, kann die BKK 24 Wahltarife in Anspruch nehmen. Dabei handelt es sich um eine freiwillige Versicherung beim Anbieter, die sich an Arbeitnehmer richtet. Vorteilhaft ist hierbei, dass die Familie bei Geringverdienern zu einem lebenslang stabilen Versicherungsbeitrag mitversichert ist. Auch die ansonsten angebotenen Bonusprogramme und Extraleistungen ohne Aufpreis werden zu diesem Wahltarif angeboten.

Besondere Tarife mit zum Teil hohen Vergünstigungen und nicht verlangter Voruntersuchung gelten außerdem für Familien, Auszubildende, Studenten und Senioren.