/, Testberichte, Versicherung, Vorsorge/Zahnzusatzversicherungen 2018 im Test: €uro kürt Gesamtsieger

Zahnzusatzversicherungen 2018 im Test: €uro kürt Gesamtsieger

Aktuellen Studien zufolge benötigt mehr als jeder zweite Deutsche im Laufe seines Lebens Zahnersatz – und muss diesen aufgrund der Leistungskürzungen der gesetzlichen Krankenkassen größtenteils aus eigener Tasche finanzieren. Versicherungen für Zahnzusatz boomen deshalb seit einigen Jahren, Interessenten werden aber durch die Vielzahl der unterschiedlichen Produkte verunsichert. Das Wirtschaftsmagazin „€uro“ hat 69 unterschiedliche Zusatzversicherungen getestet und dabei die empfehlenswertesten Tarife ermittelt.

Testsieger mit oder ohne Altersrückstellungen?

Wer sich 2018 für eine Zahnzusatzversicherung entscheidet, kann grundlegend zwischen Tarifen mit und ohne Rücklagen für das Alter entscheiden, was sich erheblich auf die Prämienhöhe auswirkt. Angebote mit Altersrückstellungen sollen verhindern, dass sich die Beiträge im Alter deutlich erhöhen und dadurch zur finanziellen Belastung werden. Anders als bei der gesetzlichen Kranken­versicherung, sind die zu zahlenden Beiträge bei einer privaten Zahnzusatz­versicherung an das individuelle Risiko und den Status von Zähnen und Mundhöhle, nicht aber an den Verdienst, gekoppelt. Bei einer Zahnzusatz­versicherung mit Rückstellungen werden in jüngeren Jahren Teile der gezahlten Prämien zurückgelegt, um später den Kostenanstieg zu dämpfen. Das Fachmagazin konnte für beide Varianten empfehlenswerte Angebote ausfindig machen, generell raten die Experten kein bestimmtes Tarifmodell an.

ARAG führt: Beste Zahnzusatzversicherungen mit Rücklagen 2018

Sofern ein Tarif mit Rücklagen gewählt wird, ist der Tarif „Z 50/90“ der ARAG-Versicherung laut den Testern eine ausgezeichnete Wahl; das Magazin vergab die Gesamtnote „sehr gut“. Besonders positiv wurde die Tatsache beurteilt, dass sich die Zahnzusatzversicherung prozentual an den Gesamtkosten beteiligt und nicht lediglich Zuschüsse in fester Höhe zahlt. Kostspieliger Zahnersatz wie Implantate oder Inlays werden auf diese Weise auch mit hohen Beträgen gefördert.

Bei einem Zahnzusatzversicherung Test werden unterschiedliche Aspekte wie die allgemeinen Versicherungsbedingungen, das Beitragsniveau oder auch die Finanzstärke der Versicherungsgesellschaften beleuchtet. Unter Berücksichtigung dieser Punkte empfiehlt das €uro-Magazin folgende Tarife im Premiumbereich, wenn Rücklagen für das Alter gebildet werden sollen: der „PlanZ1“ vom Versicherer Central, die Tarife „ZahnBest“ und „ZahnFit“ („ZB02“ bzw. „ZF02“) der Allianz, die Tarifreihe „EZ, EZT und EZP“ der HanseMerkur sowie die Tarife Zahn premium („Z1U“) und ZahnVorsorge („ZV“) der R+V- Versicherung.

Das Magazin weist allerdings auch darauf hin, dass pauschale Empfehlungen schwierig sind und die Wahl des passenden Tarifes von der ganz individuellen Situation und dem Alter abhängen. In jedem Fall sollte beim Tarifabschluss Wert darauf gelegt werden, dass die Leistungen insbesondere hinsichtlich der Zuzahlungen bei Zahnersatz umfangreich ausfallen. Sonst kann es passieren, dass man unabhängig von dem Festzuschuss der Krankenkassen auf einem hohen Eigenanteil sitzen bleibt.

5 Beste Zahnzusatzversicherungen 2018 ohne Rückstellungen

Besonders günstige Tarife leisten oft nur geringe Zuschüsse, die nur für eine unzureichende Entlastung des Versicherten führen, wenn einmal Zahnersatz notwendig wird. Allerdings können sie wiederum mit geringeren Beiträgen punkten. Zu den 5 Spitzenreitern in dieser Kategorie gehören der  ZahnPRIVAT Kompakt der Bayerischen Beamtenkasse (BBKK), die Tarife „Z70“ + „ZPro“ sowie „Z80“ + „ZPro“ der Inter, der ZahnPRIVAT Kompakt der Union Krankenversicherung und der AXA Dent Komfort-Tarif.

Derzeit nutzen in Deutschland bereits 15,5 Millionen Menschen eine Zahnzusatz­versicherung, um sich vor hohen Zahnarztkosten zu schützen – für das Jahr 2018 könnte sich womöglich ein Tarifwechsel lohnen; wer noch überhaupt keine Police besitzt, könnte diverse Zahnzusatzversicherungen vergleichen und sich so über passende Angebote informieren.

2017-11-01T15:01:39+00:00 25. Oktober 2017|Gesundheit, Testberichte, Versicherung, Vorsorge|