/, Lokal, Testberichte/TK hat mehr treue Fans als Automobilriesen

TK hat mehr treue Fans als Automobilriesen

Viele gesetzlich Versicherte kennen den ewigen Kampf um Kostenerstattung und -übernahme durch die Krankenkassen. Doch mit der repräsentativen Studie “Fanfocus Deutschland 2018” des Mainzer Marktforschungsunternehmens 2HMforum hat sich herausgestellt, dass es Versicherte gibt, die nicht nur äußerst zufrieden sind, sondern darüber hinaus auch echte Fans ihrer Krankenkasse geworden sind.

Der Testsieger macht es vor

Im Zuge der Auswertung von rund 20.000 Interviews erfolgte die Analyse des Kundenbeziehungsmagaments von 178 Unternehmen anhand der folgenden Kategorien: Markenführung/ Image, Zufriedenheit, emotionale Kundenbindung, Beschwerdemanagement und Kundenorientierung. Die Techniker belegte den ersten Platz in den Top 3 der gesetzlichen Versicherer vor der AOK plus und der IKK classic.  Außerdem konnte sie sich in den Top 3 der Unternehmen ab 5.000 Mitarbeitern vor Toyota und ALDI Süd an die Spitze setzen. Als zweifacher Kundenchampion 2018 in Deutschland beweist die TK vor allen anderen getesteten Anbietern, dass es die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) durchaus mit branchenfremden Firmen aufnehmen kann.

Die TK genießt unter den gesetzlichen Krankenversicherungen mit Abstand den besten Ruf. Knapp die Hälfte der Mitglieder konnte sie von reinen Sympathisanten zu echten Fans machen – durchschnittlich liegt die Fanquote im GKV-Bereich nur bei 26 Prozent. Die TK verstünde, worum es den Mitgliedern bei einer Krankenversicherung geht. Diese bescheinigten ihrer Versicherung ein exzellentes Image und würden eine starke Bindung an die TK aufweisen, fasst Studienleiter Jonas Lang treffend zusammen. Auch im Bereich der Mitarbeiterzufriedenheit attestieren zwei Drittel der Kunden den Angestellten der Techniker Empathie und Bestreben. Letztendlich überträgt sich die positive Motivation der Mitarbeiter auch auf die Mitglieder. Kein anderer gesetzlicher Versicherer konnte ein besseres Ergebnis erzielen.

Krankenkassen sind auf Anhängerschaft angewiesen

Genau wie Unternehmen benötigen auch Krankenkassen wohlgesinnte Mitglieder. Je größer ihre Zahl ausfällt, umso besser sind Finanzstärke und Image. Denn zufriedene Kunden sind loyal, fühlen sich emotional gebunden und machen sich stark für ihre Krankenversicherung.  So geht die Hälfte der Mitglieder davon aus, auch in Zukunft dauerhaft beim Testsieger versichert zu bleiben. Das erschwert der Konkurrenz die Akquise neuer Kunden. Zeitgleich ziehen nur wenige TK-Versicherte einen Krankenkassenwechsel in Betracht.

In der Gesamtheit der Krankenkassen liegt die Quote der dauerhaften Mitglieder etwa bei 30 bis 40 Prozent. Nur die beiden letztplatzierten Kassen, die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) und die AOK Rheinland/ Hamburg können bei diesen Werten nicht mithalten, über 70 Prozent ihrer Kunden sind dem Wechsel zu einem anderen Versicherer nicht abgeneigt. Gleichzeitig haben sie die niedrigsten Fanquoten. Bei der KKH sind es nur 22, bei der AOK Rheinland/ Hamburg immerhin noch 27 Prozent.

Die Techniker beliebter als Mercedes

Die beliebteste Krankenversicherung über alle Kategorien hinweg ist im Ranking die Techniker. Als größte bundesweit geöffnete Krankenkasse verzeichnet sie sowohl übermäßig zufriedene Kunden als auch loyale Mitarbeiter. Nicht nur “Fanfocus Deutschland 2018” sondern auch Testberichte der TK bescheinigen die herausragende Stellung des Testsiegers im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Die Fanquote liegt im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherungen durchschnittlich bei 26 Prozent, somit im oberen Mittelfeld. Bei der Techniker sind es dank der vielen loyalen Versicherten und Mitarbeiter sogar 42 Prozent. Damit ist sie in Deutschland wesentlich beliebter als einige der größten deutschen Konzerne. Die TK liegt mit deutlichem Abstand vor Deutschlands beliebten Automobilherstellern: vor Audi mit 30 Prozent, Mercedes mit 35 Prozent und BMW mit 36 Prozent. (jl)

2018-09-04T09:01:06+00:003. September 2018|Gesetzlich, Lokal, Testberichte|