Zentrale News & Magazin!

Krankenkassen im Test – Die beste Kasse 2020

Zu Beginn des neuen Jahres kürte Focus Money gemeinsam mit dem DFSI die beste gesetzliche Krankenkasse 2020. Unterschiede gab es vor allem in Hinblick auf den Zusatzbeitrag, die angebotenen Zusatzleistungen oder das Bonuspro-gramm. Spitzenreiter wurden die Techniker, die HEK und die AOK Baden-Württemberg.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Stabilität der Anbieter im Test

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sind nicht nur Preis und Leistung entscheidend, es ist auch wichtig, dass man sich die Stabilität eines Versicherers anschaut. Eine BU wird, wie eine Rentenversicherung, für viele Jahre abgeschlossen. Im Test des aktuellen Map-Reports wurde die Stabilität der Versicherer überprüft und Swiss Life zum Testsieger gekürt.

Klarer Zuwachs an Versicherten beim Wechsel von GKV zur PKV

Nach einigen schwachen Jahren sind wieder deutlich mehr Vollversicherte in die private Krankenversicherung eingetreten, als in die GKV wechselten. Der Zuwachs ging für die PKV demnach auch mit gestiegenen Beitragseinnahmen einher. Gleichzeitig stiegen die Ausgaben für Leistungen an die Versicherten.

Coronavirus: Erster Fall in Deutschland

Der erste Fall von Coronavirus wurde in Deutschland bestätigt. Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland gut vorbereitet und schätzt die Gefahr für die Bevölkerung als gering ein. Vorsichtsmaßnahmen sind die gleichen wie zur Grippezeit: regelmäßig Händewaschen und Abstand zu Erkrankten halten.

Brexit & die Folgen – Worauf bei Reisen ins Vereinigte Königreich im Krankheitsfall zu achten ist

Mit dem Brexit verliert die EU-Gesundheitskarte in Großbritannien ihre Gültigkeit. GKV Versicherte müssen damit künftig beim Arztbesuch in Vorleistung gehen, ebenso Personen, die von deutschen Unternehmen entsendet sind und einen Arbeitsunfall erleiden. Eine Kostenerstattung durch die Krankenkassen erfolgt nur in der Höhe, die die Leistung in Deutschland kostet. Reisenden wird eine private Auslandskrankenversicherung empfohlen.

Warten auf Facharzttermin – Gesetzlich Versicherte müssen noch immer viel Geduld haben

Wer gesetzlich Versichert ist, muss noch immer viel zu lange auf einen Termin beim Facharzt warten. Laut der linken Sozialexpertin Sabine Zimmermann liegt das wohl an der Bevorzugung von Privatpatienten, da Ärzte mit ihnen mehr Geld verdienen können. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat die Servicestelle 116117 errichtet und bietet somit eine Unterstützung bei der Vereinbarung von Termin und bei Fragen zu akuten Erkrankungen.

Krankenkassen erstatten immer weniger Rabattarzneimittel

Laut neusten Berechnungen des Deutschen Apothekerverbands (ABDA) erstatten Kran­kenkassen immer weniger Rabattarzneimittel. Seit dem 1. Au­­gust 2019 wurden lediglich 4.989 der 23.564 Rabattarzneimittel von der Zuzahlung voll­ständig oder teilweise befreit und das, obwohl die Kassen Milliarden durch Rabattverträge einsparen. Zudem kommt es immer wieder zu Lieferengpässen.

Trendwende: Mehr Versicherte wechseln von der GKV in die Private Krankenversicherung

Zu Jahresbeginn zeigt sich der PKV-Verband äußerst zufrieden: Etliche Versicherte wechselten im letzten Jahr wieder verstärkt in die private Krankenversicherung. Positiv wird auch die Digitalisierung im Umfeld der PKV bewertet, die hier enorm investiert. Wichtige Themen für 2020 sind laut Verbandschef Reuther die Pflege und die Kostendeckung der Pflegereform. Auch bei der Beitragsanpassung sind Lösungen im Sinne der Verbraucher gefragt.

Joggen im Winter – Tipps für Sport in der Kälte

Einer der häufigsten Vorsätze für's neue Jahr lautet: Mehr Sport. Tun Sie mit Joggen im Freien auch im Winter Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Wir geben Tipps, wie Sie Verletzungen vermeiden und was bei niedrigen Temperaturen zu beachten ist.

GKV Rücklagen erstmals im Defizit

Die finanziellen Reserven der gesetzlichen Krankenkassen sind erstmals in ein Defizit gerutscht, so das Bundesministerium für Gesundheit Anfang Dezember. Ursache ist die bewusste Reduzierung der Rücklagen auf Wunsch des Gesetzgebers hin. Bundesgesundheitsminister Spahn möchte damit das bewusste sparen der Kassen verhindern und verstärkt Ausgaben fördern.

Telemedizin: Asthma-App erfolgreich im Modellprojekt getestet

Die Gesundheitsversorgung für Patienten mit Asthma könnte sich dank einer neuen Gesundheits-App deutlich verbessern. Im Rahmen einer Studie unter Beteiligung einer gesetzlichen Krankenkasse zeigte sich, dass sowohl Ärzte als auch Patienten von Telemedizin und Digitalisierung im Gesundheitswesen profitieren können.

Internationaler Tag des Ehrenamts: Engagement bedeutend

Laut einer Umfrage engagieren sich viele Menschen in Deutschland freiwillig und ohne Entgelt. Während junge Menschen am häufigsten für Klima- und Umweltschutz tätig sind, leisten Eltern und Senioren ehrenamtliche Arbeit für Gesundheit, Prävention, Gesundheitsförderung und bei sportlichen Aktivitäten, aber auch im Rahmen von Hospizarbeit und Sterbebegleitung.

MDK-Reform: Bessere Bedingungen für studentische Krankenversicherung

Die im November verabschiedete Reform des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) ermöglicht ab 2020 bessere Bedingungen für Studenten in der gesetzlichen Krankenversicherung. Zukünftig sollen Studierende bis zum 30 Lebensjahr vergünstigte Konditionen erhalten, die Begrenzung auf 14. Fachsemester fällt weg. Das Bundesministerium für Gesundheit begrüßt die Verabschiedung des Gesetzesentwurfs.

Neuer Bericht der WHO: Kunst macht gesünder

Ein neuer Bericht der WHO Europa besagt, dass sich Kunst positiv auf die Gesundheit und das Wohlergehen auswirkt. Künstlerische Tätigkeiten wie Tanzen, Musizieren oder der Besuch von Museen können dabei helfen, das Gewicht zu reduzieren oder andere Therapien effektiver zu gestalten.

Neue Wege in der Drogenpolitik? Daniela Ludwig zeigt sich offen

Mit der neuen Drogenbeauftragten Daniela Ludwig ist die Hoffnung auf neue Wege in der Politik rund um Cannabis verbunden. Manche sehen die begrenzte Freigabe als Gefahr für den Einstieg in die Drogensucht, der Staat soll bei Sucht aber seine Aufgabe zur Prävention und Gesunderhaltung der Bevölkerung besser wahrnehmen. Andere erhoffen sich durch eine Legalisierung von Hanf vor allem eine Entkriminalisierung der Konsumenten.

Praxis ohne Arzt: Erster Test gestartet

Ein neuer Meilenstein in der Telemedizin: Die erste "OhneArztPraxis" Deutschlands wurde in Spiegelberg eröffnet. Mithilfe vom E-Rezept erhält der Patient sein Rezept direkt auf sein Smartphone. Dank der "Praxis ohne Arzt" auch Patienten im ländlichen Raum der Arztbesuch ohne lange Fahrtwege ermöglicht werden.

Mehr Beiträge laden