/, Testberichte, Versicherung/Die kundenorientiertesten privaten Krankenversicherer – Das sind die Testsieger

Die kundenorientiertesten privaten Krankenversicherer – Das sind die Testsieger

Die private Krankenversicherung (PKV) ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens. Ärzte und Versicherte können von ihr gleichermaßen profitieren. Doch wie verhält es sich mit dem Service und der Kundenorientierung der privaten Krankenversicherer? Das hat das Analyseunternehmen ServiceValue untersucht und die Ergebnisse im PKV ServiceAtlas 2018 zusammengefasst.

Nachholbedarf bei der Beratung

Sich um seine Versicherten zu kümmern und ihnen zuverlässigen Service zu bieten, sollte für jede Krankenversicherung eine Selbstverständlichkeit sein – egal ob gesetzlich oder privat. Bei den privaten Versicherungsunternehmen spielt zusätzlich der Wettbewerb eine deutlich größere Rolle. Kundenorientierung ist deshalb für sie besonders wichtig. Neben vielen anderen PKV Tests, wollte es auch ServiceValue genauer wissen und hat knapp 2.000 privat Versicherte zu bestimmten Servicemerkmalen ihres Anbieters befragt. Zu insgesamt 26 privaten Krankenversicherern wurden Antworten zu den sechs Kategorien Kundenservice, Erreichbarkeit, Produktumfang, Beratung, Preis-Leistungs-Verhältnis und Kommunikation gesammelt. Ergebnis: Vor allem bei der Kundenberatung haben die Unternehmen offenbar Nachholbedarf.

Fünfzehn Unternehmen mit gut bis sehr gut bewertet

Im PKV ServiceAtlas 2018 sicherte sich das Versicherungsunternehmen R+V mit der Note sehr gut den ersten Platz. Ebenfalls mit sehr gut ausgezeichnet wurden die Allianz, LVM, Württembergische, die Debeka, HUK-Coburg, Alte Oldenburger sowie die Inter. Sie folgten auf den Plätzen zwei bis acht. Die Note gut erhielten zudem die Gothaer, Signal Krankenversicherung, die SDK, ARAG, der Münchener Verein, die Continentale und die HanseMerkur. Sie nahmen damit die Plätze neun bis 15 ein. Der Gesamtsieger R+V konnte in allen Bereichen sehr gute Ergebnisse erzielen. In den Teilkaegorien Kundenberatung, Kundenkommunikation sowie Kundenservice platzierte sich der Anbieter auf Platz 1 und vertritt damit als Sieger zwei, der für Kunden, wichtigsten Kriterien. So werden der Kundenberatung, Produktleistung, Erreichbarkeit sowie dem Service die höchste Bedeutung zugesprochen. Die Allianz überzeugte als Sieger in der Kategorie Produktleistungen – die Debeka führte die Rangliste für gute Erreichbarkeit an.

Mehr Proaktivität von Versicherern erwartet

Während der Testsieger R+V nicht nur für seinen Service, sondern auch für die Beratungsqualität beste Bewertungen bekam, scheint letztere bei den meisten Unternehmen für Probleme zu sorgen. Nimmt man alle 26 untersuchten Anbieter in den Fokus, ergibt sich laut der Studie ein erhebliches Defizit in Sachen Beratung. Vor allem das Einzelmerkmal „proaktiv bessere Angebote“ wurde hier bemängelt. Letztlich bedeutet das, dass die Versicherungsgesellschaften von sich aus ihren Kunden keine besseren beziehungsweise günstigeren Tarife anbieten. Verbraucher stehen dadurch vor der Herausforderung, regelmäßig selbst nach Alternativen zu suchen. Eine Aufgabe, die bei der Vielzahl an möglichen Tarifen schnell zu Frust und Ohnmacht führt. Die unabhängige Beratung durch PKV Experten kann helfen, diese Hürde zu meistern, um in einen optimaleren Tarif – vielleicht sogar zu einem besseren PKV Anbieter wechseln zu können.

2018-06-14T10:39:21+00:004. Juni 2018|Gesundheit, Testberichte, Versicherung|