8. World Health Summit in Berlin eröffnet

Diese Veranstaltung hat das Motto: „Globale Gesundheit gemeinsam gestalten“. Auf der World Health Summit (WHS) in Berlin geht es um die Gesundheit der ganzen Weltbevölkerung. Über 1.800 Repräsentanten, Vertreterinnen und Vertreter aus über 80 Ländern kamen auf der World Health Summit in Berlin zusammen, um vom 9.10. – 11.10.2016 über die Weltgesundheit zu sprechen.

Die größten Herausforderungen bei der Gesundheit der Weltbevölkerung

Bei der Eröffnung erklärte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Video seiner Rede)  die größten Herausforderungen, denen sich die Weltgemeinschaft stellen müsse. Dazu zählten der Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen und die Bewältigung von weltweiten Gesundheitskrisen. Eine enge Zusammenarbeit sei notwendig, um diese drängenden Probleme lösen zu können. Dafür müssten auch nicht-staatliche Organisationen eingebunden werden. Der World Health Summit biete das passende Forum, damit alle Interessenvertreter, Organisationen und beteiligte sich austauschen können, hieß es weiter.

WHS Startup Track – innovativ für mehr Gesundheit

Junge Unternehmen, die mit frischen Ideen neue Lösungsansätze für die globalen Gesundheitsprobleme liefern, werden mit dem „World Health Summit Startup Track“ ausgezeichnet. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe verleiht die Preise und setzt damit Anreize für die Start-ups.

Zeitgleich mit dem Summit findet eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Gesundheit statt. Es handelt sich um ein Follow up als Expertentreffen, bei dem die deutsche G7-Präsidentschaft vertreten ist. Hier stehen die Zunahmen resistenter Keime im Fokus, deren Ausbreitung ein großes Problem für die Weltbevölkerung darstellt. Bei diesem Treffen diskutieren Experten aus verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, Humanmedizin und Tiermedizin über neue Antibiotika und den Einsatz dieser Mittel an der Schnittstelle zwischen Human- und Tiermedizin. Auch Vertreterinnen und Vertreter der Pharmaindustrie und Behörden sind dabei. Zudem wird eine Liste von problematischen Keimen durch die WHO diskutiert.

2017-05-19T16:09:50+00:00 28. Oktober 2016|Allgemein|