Leistungen 2017-05-18T20:38:43+00:00

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen sind die Träger der gesetzlichen Krankenversicherung. Im Gesundheitssystem Deutschlands spielen sie eine wichtige Rolle, denn 90 Prozent aller Deutschen sind gesetzlich krankenversichert. Die Krankenkassen haben die Aufgabe, die Gesundheit ihrer Versicherten zu bewahren, wiederherzustellen oder zumindest die Beschwerden, die durch eine Krankheit verursacht werden, zu lindern.

Unterschiede in den Leistungen der Krankenversicherung

Um die Ausgaben zu begrenzen und den Beitragssatz stabil zu halten, dürfen die gesetzlichen Krankenkassen jedoch nur solche Behandlungen und Therapien bewilligen, die ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und das Maß des Notwendigen nicht übersteigen. Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) gibt die Richtlinien vor, welche Kosten von den Kassen übernommen werden dürfen.

Sonderleistungen spielen im Wettbewerb der Kassen eine wichtige Rolle

Wenn auch die Details des Leistungsumfangs gesetzlicher Krankenkassen durch das SGB V (Sozialgesetzbuch) und den GBA weitgehend geregelt sind, haben die einzelnen Krankenkassen dennoch einen gewissen Spielraum in diesem Bereich. Um sich von anderen Krankenkassen abzugrenzen und neue Mitglieder zu werden, bieten viele gesetzliche Krankenkassen attraktive Zusatzleistungen. Sie interessieren sich für alternative Heilungsmethoden oder wollen vorbeugend etwas für Ihre Gesundheit tun? Dann sollten Sie bei der Wahl Ihrer Krankenkasse nicht nur darauf achten, ob ein Zusatzbeitrag erhoben wird, sondern auch die Satzungsleistungen sorgfältig miteinander vergleichen.

Was Sie über Satzungsleistungen wissen sollten

Unter der Bezeichnung Satzungsleistungen werden die Angebote zusammengefasst, die eine gesetzlichen Krankenversicherung ihren Versicherte zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen gewährt. Die Art, die Dauer und der Umfang solcher Zusatzleistungen liegen weitgehend im Ermessen der Kassen und sind in den Satzungen festgeschrieben.

In folgenden Bereichen können die gesetzlichen Krankenkassen beispielsweise Sonderleistungen anbieten:

  • Reha-Maßnahmen
  • Impfungen
  • Osteopathie
  • apothekenpflichtige Arznei- und Heilmittel, die nicht verschreibungspflichtig sind
  • zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft
  • professionelle Zahnreinigung
  • Zahnersatz

Darüber hinaus bieten fast alle gesetzlichen Krankenkassen für Versicherte, die zur eigenen Gesundheitsvorsorge aktiv beitragen, attraktive Bonusprogramme an.

Warum es sich lohnt, Krankenkassenleistungen im Vergleich zu betrachten, dafür gibt es viele Beispiele. Nur wenige Kassen übernehmen beispielweise die relativ hohen Kosten für eine künstliche Befruchtung. Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch könnte sich der Wechsel der Krankenkasse also in mehrfacher Hinsicht sehr lohnen. Sie reisen gern und bevorzugen Urlaub im Ausland? Dann wissen Sie sicherlich, dass die Kosten für die empfohlenen Schutzimpfungen das Reisebudget erheblich belasten können. Einige Kassen zahlen nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Schutzimpfungen. Doch nicht in jedem Fall ist ein Kassenwechsel erforderlich. Fragen Sie doch einfach nach, ob Ihre Kasse für gewünschte Leistungen die Kosten übernehmen würde. Viele Kassen sind kulant.