Schweizer Krankenversicherung im Überblick

In der Schweiz besteht eine generelle Krankenversicherungspflicht: Jeder, der entweder in der Schweiz seinen Wohnsitz hat oder inner­halb der Schweizer Grenzen unselbständig erwerbstätig ist, muss eine Krankenversicherung nachweisen. Diese gesetzliche Regelung gilt für alle Familienmitglieder, auch für Kinder. Sie müssen separat – also eigenständig – krankenversichert sein, spätestens drei Monate nach der Geburt. Die Krankenversicherung kann jeder Einzelne frei wählen, wobei es Einschränkungen durch den Wohnort gibt: Nur die dort ansässigen Versicherungen stehen zur Auswahl. Weitere Besonderheiten der Krankenversicherung in der Schweiz werden in den einzelnen Themenbereichen umfassend erläutert.